Das Blog des TBG

27. November 2022

Viele Siege und Treppchenplatzierungen für den Gastgeber

Filed under: Gerätturnen — Bianca Kohlbecker @ 20:10

Am 19. und 20. November wurden die Gauligaendkämpfe des Turngau Mittelbaden-Murgtal in Ottenau ausgetragen. Der Turnerbund Gaggenau war an diesem Wochenende der Ausrichter und hat die Bewirtung beider Wettkampftage sowie eine Gauligaparty am Samstagabend organisiert.

Samstags starteten für den TBG bei den Schülern in der M8 Arne Irmscher, Valentin Binder, Leon Stangenberg und Maximilian Podpirka. Yusuf Meral fiel am Endkampf leider aus. Die Mannschaft landeten mit 198,7 Punkten auf Rang fünf. Danach gingen die Turner der M10 Felix Van den Hazel, Xaver Stöhr, Maximilian Francus, Ben Gebicke und Tim Kohlbecker an die Geräte und belegten den sechsten Platz (213,0). Da der TBG in der M14 nur wenige Turner hat, trat man in einer Wettkampfgemeinschaft mit Michelbach an. Die Mannschaft erturnte sich mit 247,1 Punkten Rang vier.
In der A-Klasse landeten die erwachsenen Turner Leon Götz, Louis Binz, Pascal Meixner, Quirin Warth, Erik Bräuer, Linus Maier, Felix Merkel, Kai Heberle, Fabian Fünfgeld, Kilian Wieber und Patrick Ollhoff mit 169,9 Punkten den zweiten Platz.
Bei den Damen starteten in der C-Klasse LK4 Saskia Huck, Emilia Senger, Jule Zink, Sophia Ermantraut, Luana und Annalena Todaro. Leider verpassten sie am Ende nur ganz knapp das Treppchen und mussten sich mit dem undankbaren vierten Platz (270,7) zufriedengeben. Die LK3-Turnerinnen in der B-Klasse Nele und Lotte Mühlhauser, Svenja Busch, Jule Mühlchen, Hannah Zink, Vanessa Ollhoff und Bianca Kohlbecker wurden mit 289,05 Punkten Gauligameister 2022.

Sonntags gingen dann die jungen Turnerinnen noch an den Start. In der Altersklasse W8 turnten Liv Keckes, Hanna Fritz, Zoe Miess, Romy Gebauer, Marleen Traue und Nina Cojanovic. Sie siegten in dieser Altersklasse mit 299,3 Punkten und nur einem Zehntel Vorsprung zum TV Muggensturm 1. Die Turnerinnen Sophia Lerke, Delia Spreng, Selena Cojanovic, Akira Kumar, Annika Abele und Mia Ung konnten sich in der AK 10 zum Vorkampf hin verbessern und landeten auf dem zweiten Rang (324,6). Mit 328,9 Punkten siegten Marie Götz, Rebeka Pejic, Maja Jahoda, Zoe Keckes und Svea Abele in der AK 12 und standen ganz oben auf dem Podest. Die ältesten TBG-Mädels in der AK 14, Tijana Cvetkovic, Sina Klein, Rania Vieru, Lara Grohs und Franka Kottler, turnten einen guten Wettkampf und gaben alles, obwohl sie leider keine Konkurrenz in ihrer Altersklasse hatten.

Werbung

Kommentar verfassen »

Du hast noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: