Das Blog des TBG

19. März 2017

Einladung zur Mitgliederversammlung

Filed under: Gesamtverein — Schlagwörter: — Administrator @ 09:19

Einladung zur Mitgliederversammlung

Der Turnerbund Gaggenau lädt alle seine Mitglieder am 21. April um 19.00 Uhr zur ordentlichen Vollversammlung 2017 in das TBG-Clubhaus, Waldstr. 40 ein.

Auf der Tagesordnung stehen die Berichterstattungen der geschäftsführenden Vorstände Sport, Verwaltung und Finanzen über das zurückliegende Jahr, Neuwahlen, die Entlastung des Vorstandes und die Abstimmung des Haushaltsentwurfs.

Anträge an die Versammlung können schriftlich bis zum 29. März an das Vorstandsmitglied Verwaltung Thomas Häfele über den Postweg (Florenz-Maisch-Str. 7, 76571 Gaggenau) oder per E-Mail an verwaltung@tbgaggenau.de gestellt werden.

Zeigen sie als Mitglied Interesse an Ihrem Verein und machen Sie Gebrauch von Ihrem Wahl- und Stimmrecht. Wahlberechtigt sind alle TBG-Mitglieder ab dem vollendeten 16. Lebensjahr.

Evelina Schüle, Thomas Häfele, Thorsten Chwalek

Advertisements

11. Dezember 2016

TBG-Weihnachtsfeier 2016

Filed under: Allgemein, Gesamtverein — Bianca Kohlbecker @ 23:50

Filme turnerisch in Szene gesetzt

Die Gerätturnerinnen mit ihrem Auftritt "Shaun das Schaf"

Die Gerätturnerinnen mit ihrem Auftritt „Shaun das Schaf“

Beim Turnerbund Gaggenau wurden am Sonntag bei der diesjährigen Weihnachtsfeier unter dem Motto „TBG-Blockbuster“ verschiedene Filme von den Kindern turnerisch dargestellt. 185 Kinder waren beim zweistündigen Programm auf der Bühne zu sehen. Am Anfang begrüßten die Vorstände Thorsten Chwalek und Thomas Häfele die vielen Besucher, die sich in die Jahnhalle eingefunden hatten und übergaben im Anschluss das Wort zur Moderation in die Hände von Annette und Marissa Schleif. Den Start machten die Kleinsten der Eltern-Kind-Gruppe von Birgit Breschendorf. Als kleine Eisbären verkleidet krabbelten sie mit ihren Mamas über die Bühne und zeigten „Lars der kleine Eisbär“. Die Schäfchen von Vanessa Ollhoff, Birgit Breschendorf, Emilia Senger, Denise Nawroth, Heike und Saskia Huck turnten als „Shaun das Schaf“ über Bänke und Kasten.

Die Freizeitturnerinnen als Piraten zu der Musik von "Fluch der Karibik"

Die Freizeitturnerinnen als Piraten zu der Musik von „Fluch der Karibik“

Mit „Fluch der Karibik“ folgten die Freizeitturnerinnen von Maren Chwalek, Louis Binz, Carsten Kaufmann und Maik Heberle als Piraten verkleidet ihr Erlerntes. Völlig unverfroren präsentierten die jüngsten Gymnastinnen von Marina Kunde, Ina Manz und Emma Bauer in Elsa-Kostümen mit Tüchern ihre Choreografie zu dem Film „Die Eiskönigin“. Als Ken und Barbie verkleidet führten die Freizeitturnerinnen von Milena Rheinschmidt, Louis Binz, Maik Heberle und Carsten Kaufmann „Barbie“ auf.

Die Gymnastinnen mit ihrem Auftritt "Die Eiskönigin"

Die Gymnastinnen mit ihrem Auftritt „Die Eiskönigin“

Jeannette Wacker zeigte mit ihren Kids Zumba-Rhythmen zu „Bollybhagra“. Im Anschluss hüpften die Gerätturner von Andreas Krempel, Paul Stangenberg, Thomas Häfele, Georg Nikitin, Patrick Ollhoff und Pascal Meixner als Gummibären mit Hilfe von Trampolinen durch die Luft und zeigten „Die Gummibärenbande“. Bei den diesjährigen Ehrungen wurden 23 Turnerinnen und ein Turner auf die Bühne gebeten um ihre Leistung des Jahres 2016 mit einem Pokal zu belohnen. Danach ging es mit „Heidi“ weiter. Die Kleinkinder unter der Leitung von Birgit Breschendorf, Carolin Erhard, Denise Nawroth und Emilia Senger kletterten hohe Berge hinauf. Es folgten die Gerätturnerinnen von Heike Huck, Vanessa Ollhoff, Nadja Wurz und Kerstin Senger mit „Alice im Wunderland“. Mit tollen Kostümen und Requisiten turnten sie an Boden und Kasten. Kleine grüne Feen mit glitzernden Flügeln, so präsentierten die Gymnastinnen von Marina Kunde und Ronja May „Tinkerbell“. Susanne und Carolin Erhard führten mit ihren TSS-Mädchen und Jungen als „Minions“ verkleidet an Bank und Trampolin verschiedene Turnelemente vor.

"Streetdance"-Performance bei den Gymnastinnen

„Streetdance“-Performance bei den Gymnastinnen

In goldenen Kostümen präsentierten die ältesten Gerätturnerinnen unter der Leitung von Sabrina Agster, Bianca Kohlbecker, Patrizia Krempel und Kai Heberle zu „James Bond“ ihr Können an Bank, Balken und Trampolin. Der letzte Programmpunkt „Streetdance“ wurde von den Gymnastinnen der Trainer Evelina Schüle und Ronja May performt. Die älteren Turner waren an diesem Nachmittag als Gerätekommando aktiv während die Programmpunkte von Udo Meixner mit dem richtigen Licht und Ton untermalt wurden. Nachdem Evelina Schüle und Bianca Kohlbecker, die die Gesamtleitung der Veranstaltung trugen, die Besucher verabschiedet und sich bei allen Eltern und ehrenamtlichen Helfern bedankt hatten, kamen noch einmal alle Kinder auf die Bühne um gemeinsam den Nikolaus zu rufen. Dieser hatte dann für jedes Kind noch ein Geschenk dabei. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass viele Eltern, Geschwister und Großeltern zur TBG-Weihnachtsfeier kommen, um den Kindern zu zuschauen.

Zum Abschluss kommt noch der Nikolaus

Zum Abschluss kommt noch der Nikolaus

 

23. Oktober 2016

Anmeldung zur Gauligaparty

Filed under: Gerätturnen, Gesamtverein — Schlagwörter: , — Administrator @ 18:58

Im Rahmen des Gauligafinales am 12. u 13. November findet in Ottenau die traditionelle Afterturnparty statt. Der Eintritt kostet inklusive Essen (Schnitzel mit Salaten) zehn Euro. Getränke werden für den Unkostenbeitrag von einem Euro separat verkauft. Start ist direkt nach dem Gauligafinale gegen ca. 18:00 Uhr, Essen wird es ab ca. 20:30 Uhr. Bitte bis zum 4.11. über euren Verein bei edgar.schuele@tbgaggenau.de zurückzumelden wen ihr teilnehmen möchtet. Wir freuen uns auf Euer kommen.


afterturnparty

17. Oktober 2016

TB Gaggenau beim Gipfeltreffen in Rothaus

Filed under: Gesamtverein — Schlagwörter: , — Administrator @ 18:44

Anlässlich des Doppeljubiläums 225 Jahre Brauerei Rothaus und 60 Jahre Tannenzäpfle lud der langjährige Sponsor und Partner des Badischen Turnerbundes am 8. Oktober zum „Gipfeltreffen“ auf das Gelände der Badischen Staatsbrauerein in Grafenhausen. Aus dem Turngau Mittelbaden-Murgtal machten sich vier Reisebusse in aller Frühe auf den Weg – mit dabei auch 20 Vertreter des TB Gaggenau. Im eigens errichteten Festzehlt wurde ein bunter Mix aus musikalischen und sportlichen Darbietungen geboten, auf dem Platz um das Zelt herum, konnte man sich bei mehreren Sportangeboten austoben. Interessant war auch die kostenlose Führung durch die Brauerei. Nicht zu kurz kam natürlich auch das leibliche Wohl und so wurde zünftig geschlemmt und das ein oder andere Zäpfle und Maidle genossen.
Gegen 17.00 Uhr machte sich die Gaggenauer Reisegruppe dann gemeinsam mit den anderen Turngau-Vertretern auf den Rückweg ins Murgtal. Thorsten Chwalek

http://www.badischer-turner-bund.de/Veranstaltungen/Gipfeltreffen2016/

img-20161008-wa0026

img-20161008-wa0027

18. September 2016

Tag der offenen Turnhalle

Filed under: Gesamtverein, Gesundheitssport — Schlagwörter: , — Administrator @ 16:22

Aktionswochenende der Gymweltvereine des Turngaues Mittelbaden-Murgtal


Samstag, 24. September 2016
10.00 – 14.00 Uhr
in der Turnhalle der Hans-Thoma-Schule, Schulstr. 3 in Gaggenau
Informationsstand mit Infos zum Gymwelt- und Gesamtangebot des TB Gaggenau und Mitmachangebote für alle Interessierten


  • 10.00 Uhr: Treffpunkt an der Halle zu einer ca. zweistündigen geführten Wanderung
  • 10.00 – 10.50 Uhr: Wirbelsäulengymnastik
  • 11.00 – 11.50 Uhr: Pilates
  • 12.00 – 12.50 Uhr: Tabata
  • 13.00 – 13.50 Uhr: Qi-Gong

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich! Einfach vorbeikommen, zuschauen oder besser noch – mitmachen. Mitzubringen: Sportliche Kleidung, Hallenschuhe, Handtuch.
Der TB Gaggenau freut sich über viele interessierte Teilnehmer!

Ansprechpartnerin: Anette Kühn: anette.kuehn@tbgaggenau.de
Alle Angebote der Turngau-Vereine findet man unter: turngau-mittelbaden-murgtal.de/turnfeste.phpGYMWELT GYM+FIT

8. Juli 2016

Public Viewing im TBG-Clubhaus

Filed under: Allgemein, Gesamtverein — Bianca Kohlbecker @ 11:50

Halbfinale: Deutschland – Frankreich

Volles TBG-Clubhaus beim Halbfinale Deutschland - Frankreich

Volles TBG-Clubhaus beim Halbfinale Deutschland – Frankreich

Am Donnerstagabend (7. Juli) fand das Halbfinale der Fußball-EM von Deutschland gegen Frankreich statt. Auch dieses Spiel wurde vom TB Gaggenau im Clubhaus übertragen.

Kurz vor dem Anpfiff waren es ca. 50 Fußballfans, die vor der Leinwand Platz nahmen, um das Spiel zu verfolgen.

Bis kurz vor der ersten Halbzeit blieb es spannend, doch als das erste Tor für Frankreich noch fiel und in der zweiten Hälfte dann das 0:2 war die Stimmung im Clubzimmer betrübt.

Leider endete das Spiel auch mit dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft im Halbfinale.

Wir hoffen trotzdem, dass den Besuchern die Übertragungen im TBG-Clubhaus gefallen haben und in zwei Jahren sind wir ganz zuversichtlich wieder ein WM-Finale übertragen zu können.

22. Juni 2016

Public Viewing im TBG-Clubhaus

Filed under: Allgemein, Gesamtverein — Bianca Kohlbecker @ 21:07

Deutschland – Nordirland

Ca. 50 Fußballbegeisterte sahen sich das Spiel im TBG-Clubhaus an

Ca. 50 Fußballbegeisterte sahen sich das Spiel im TBG-Clubhaus an

Am Dienstagabend (21. Juni) fand das dritte Vorrundenspiel von Deutschland bei der diesjährigen Fußball-EM statt. Der TBG ließ es sich nicht nehmen dieses Spiel gegen Nordirland im TBG-Clubhaus zu übertragen.

Ca. 50 Fußballbegeisterte fanden den Weg ins EM-Zimmer und fieberten mit der deutschen Nationalmannschaft mit. Holte Deutschland 2014 den WM-Titel bei einem Public Viewing im TBG-Clubhaus war der Sieg bei diesem Vorrundenspiel in der gleichen Location auch Pflicht. Und die Nationalelf sorgte auch wieder für einen Sieg.

Wenn Deutschland es bis ins Halbfinale schafft, ist es geplant auch dieses sowie dann evtl. das Finale mit Deutschland im TBG-Clubhaus zu übertragen. Genauere Infos hierzu werden auf der TBG-Homepage bzw. über die Abteilungsleiter in den Gruppen bekannt gegeben.

Gespannt schauen die Besucher das Spiel an

Gespannt schauen die Besucher das Spiel an

13. März 2016

Einladung zur Mitgliederversammlung

Filed under: Gesamtverein — Schlagwörter: — Sebastian Ball @ 21:22

Der Turnerbund Gaggenau lädt alle seine Mitglieder am 22. April 2016 um 19.00 Uhr zur ordentlichen Vollversammlung in das TBG-Clubhaus, Waldstr. 40 ein.

Auf der Tagesordnung stehen die Berichterstattungen der geschäftsführenden Vorstände Sport, Verwaltung und Finanzen über das zurückliegende Jahr, Neuwahlen, der Bericht über die TBG eigenen Immobilien, die Abstimmung des Haushaltsentwurfs sowie ein Sachstandsbericht des verzeichneten Mitgliederrückganges und den sich daraus ergebenden Konsequenzen.

VorstandAnträge an die Versammlung können schriftlich bis zum 22. März an das Vorstandsmitglied Verwaltung Thomas Häfele über den Postweg (Florenz-Maisch-Str. 7, 76571 Gaggenau) oder per E-Mail an verwaltung@tbgaggenau.de gestellt werden.

Zeigen Sie als Mitglied Interesse an Ihrem Verein und machen Sie Gebrauch von Ihrem Wahl- und Stimmrecht. Wahlberechtigt sind alle TBG-Mitglieder ab dem vollendeten 16. Lebensjahr.

Evelina Schüle, Thomas Häfele, Thorsten Chwalek

28. Februar 2016

TBG mit Staffel- und Finalsiegen

Filed under: Gesamtverein, Schwimmen — Schlagwörter: — Timo Krempel @ 17:35

Am vergangenen Wochenende stand der Heimwettkampf der Schwimmabteilung des TB Gaggenau im Murganabad auf dem Programm. 33 Athletinnen und Athleten sammelten an diesem Wochenende 80 Medaillen, was Platz 2 hinter dem Rastatter TV im Medaillenspiegel ergab. Zudem fielen 2 Vereinsrekorde, 4 Teilnahmen am Finale über 50 Meter Freistil und alle Staffeln der offenen Wertung männlich und weiblich wurden gewonnen.

IMG-20160220-WA0000

Bürgermeister Michael Pfeiffer bei der Siegerehrung

Beste Medaillensammler waren Mia Krieg (Jahrgang 2003/6xGold/2xSilber) und Dejan Kasic (Jahrgang 2001/7xGold). Knapp dahinter mit 6 Medaillen kam Lara Kreideweis (Jahrgang 2006/4xGold/2xSilber). Über fünf Medaillen durften sich Jenny Wildersinn (Jahrgang 1999/4xGold/1xSilber) und Anna Finke (Jahrgang 2001/1xGold/3xSilber/1xBronze) freuen. Vier Medaillen gingen an Timo Krempel (Jahrgang 1993/4xGold), Tosca Försching (Jahrgang 2002/3xGold/1xSilber), Leon Weber (Jahrgang 2005/1xGold/2xSilber/1xBronze) und Sina Allgeier (Jahrgang 1997/1xGold/3xSilber). Gleich drei Medaillen schnappte sich Sinea Majunke (Jahrgang 2007/2xGold/1xSilber). Mit zwei Medaillen nach Hause gingen einige Schwimmerinnen und Schwimmer: Filip Kramer (Jahrgang 2006/1xGold/1xBronze), Borbala Varga (Jahrgang 2000/2xSilber), Marie Westermann (Jahrgang 2001/2xSilber), Hannah Weiler (Jahrgang 1999/1xSilber/1xBronze), Robert Geppert (Jahrgang 2005/1xSilber/1xBronze), Larissa Dietrich (Jahrgang 2002/1xSilber/1xBronze), Nele Krieg (Jahrgang 2003/2xBronze), Clara Iffländer (Jahrgang 2000/2xBronze) und Niklas Bach (Jahrgang 2008/2xBronze). Eine Medaille in jeweils starken Jahrgängen gewannen Nina Großmann (Jahrgang 1997/1xGold), Trainerin Constanze Wildersinn (Jahrgang 1971/1xSilber), Philipp Weiler (Jahrgang 1995/1xSilber), Lasse Krieg (Jahrgang 2005/1xBronze), Kevin Steiner (Jahrgang 2000/1xBronze) und Saviya Hollinger (Jahrgang 2004/1xBronze). Weitere Urkunden Platzierungen sammelten Dominik Bisch (Jahrgang 2005), Philipp Gelsock (Jahrgang 2006), Kevin Hatzenbühler (Jahrgang 2008), Mark Hollinger (Jahrgang 2006), Justus Schmieder (Jahrgang 2008), Jasmin und Patricia Wiecha (Jahrgang 2003/2007). Zu allen Erfolgen auf dem Podium kamen auch noch zwei neue Vereinsrekorde zu Stande: Mia Krieg unterbot den Vereinsrekord über 100 Meter Lagen und Jenny Wildersinn ihren eigenen über 50 Meter Rücken. Ein weiteres Spektakel waren die 50 Meter Freistil Halbfinals und das anschließende Finale. Im Finale der besten Vier standen Timo Krempel und Dejan Kasic, die das Finale als Erster und unglücklicher Vierter abschlossen. Bei den Damen gewann Tosca Försching und Jenny Wildersinn wurde Dritte.

IMG-20160220-WA0001

Die Staffeln waren das Highlight der Fans. Hier gewann die Lagen-Staffel und die Freistil-Staffel der Frauen in der Besetzung Jenny Wildersinn, Mia Krieg, Tosca Försching und Nina Großmann sicher Gold. In gleichem Stile gewannen die Männer in der Besetzung Florian Ferrenberg (Jahrgang 1989), Dejan Kasic, Philipp Weiler und Timo Krempel in beiden Staffeln Gold. Alles in allem geht ein sehr erfolgreicher Wettkampf zu Ende und die Schwimmabteilung bedankt sich bei allen Helfern für die Unterstützung ohne die ein reibungsloser Ablauf nie zu Stande kommen würde.

18. Februar 2016

Der TB Gaggenau verleiht 99 Sportabzeichen

Der Abteilungsleiter des TBG (dritter von rechts), vergibt Jubiläumssportabzeichen an die Athleten.

Nach einer erfolgreichen Saison 2015 trafen sich zahlreiche Sportler am Sonntag, 31.01.2016 in der Sportgaststätte Jedermann Spoga zu der Abteilungsversammlung Leichtathletik des TB Gaggenau.
Auf der Tagesordnung stand der Bericht zu den Sportereignissen 2015, die Kooperation mit der Hans Thoma – Grundschule, das Kassenbuch, die Verleihung der Sportabzeichen und Mehrkampfabzeichen. Im Anschluss fanden die Wahlen der Abteilugsleitung und dem Abteilungsausschuss an.
Einstimmig im Amt bestätigt wurde Bernd Wildersinn, sein Stellvertreter Manfred Hecker und Constanze Wildersinn zuständige für Jugend- sowie Öffentlichkeitsarbeit.

„Mach es, du schaffst es, dein Sportabzeichen“: Unter diesem Motto der TBG- Leichtathletik haben sich 53 Jugendliche und 46 Erwachsene den Herausforderungen des „Deutschen Sportabzeichens“ gestellt. Das Sportabzeichen ist eine einfache und unkomplizierte Art seinen Fitnesszustand zu überprüfen.
Im Rahmen der Feierstunde wurden die erfolgreichen Athleten mit dem Jubiläumsabzeichen, Sportabzeichen und Mehrkampfabzeichen geehrt.

Sechs Jubiläumsabzeichen wurden verliehen (in Klammer die Anzahl der Abzeichen) an
Paul Ebenthal, Yvonne Ritter (je 25), Luzia Klumpp, Reiner Klumpp, Claudia Maisch (je 15), Wilhelm Maisch (5)

Das Sportabzeichen in Gold errang bei den Erwachsenen:
Wolfram Schneider (37), Manfred Hecker, Helga Wagner (je 33), Brigitte Schneider (32), Manfred Stößer (29), Paul Ebenthal, Yvonne Ritter (je 25), Ingrid Maisch (24), Gerhard Götz, Arthur Lang (je 23), Bernd Wildersinn (18), Constanze Wildersinn (17), Andreas Krempel (16), Luzia Klumpp, Reiner Klumpp (je 15), Edgar Schüle, Paul Stangenberg (je 13), Sebastian Ball (12), Klaus Preger (11), Roland Schick (9), Marx Thomann (8), Susanne Mühlchen (6), Wilhelm Maisch (5), Doris Feichtenbeiner (4) Stefan Bohn, Heinrich Hochheimer, Pascal Meixner (je 3), Petra Bräuer, Jürgen Brick, Josua Lindner (je 2), Anja Blanke, Monika Karusseit, Gabriele Meixner, Marion Rein, Norbert Rieger (je 1),
In Silber
Gisela Theunissen (23), Claudia Maisch (15), Frank Kömp-Mühlchen (7), Stefan Baumstark (4), Thorsten Chwalek (3), Silvia Ebi, Sandra Jegel, Udo Meixner, Fabian Schönamsgruber (je 1)
In Bronze
Leonie Wildersinn (2), Sven Hornung (1)
Das Jugendsportabzeichen in Gold wurde verliehen an:
Jenny Wildersinn (10), Max Feichtenbeiner (8), Benedikt Haupt, Alina Mühlchen (je 6), Maria Lindner, Jule Mühlchen, Nils Weichwald (je 4), Sebastian Böck, Tillmann Knörzer, Emma Bauer, Oscar Rabold (je 3), Theresa Baumstark, Leon Götz, Deborah Haupt, Emilia Senger, Elisa Wagner (je 2), Leon Westermann, Helena Ebi, Joelina Echle, Tim Kriska, Henri Rabold (je 1),

In Silber:
Erik Bräuer (6), Sinan Maisch (5), Julian Maisch (4), Fabian Fünfgeld, Katherina Merkel (3), Axel Bräuer, Giuliana Kaschura, Julia Kriska, Lea Marie Meissner, Niko Orlovic, Svenja Wagner, Fabienne Dietzel (je 2), Damjan Pejic, Marie Blanke, Bjoern Geide, Janina Helding, Anna Koncatar, Kilian Merkel, Sebastian Rein, Leon Serefi, Leona Serefi, Hannah Wunsch, Katharina Wunsch, Jule Zink (1),
In Bronze:
Christoph Niculescu (2), Florian Bretz, Tarek Fütterer, Anna Miric, Marina Mrvos, Benedikt Oesterle, Melina Raffel, Toni Suta (je 1).

Das von den Anforderungen schwierige Leichtathletik-Dreikampfabzeichen haben insgesamt 25 Teilnehmer abgelegt.
In Gold:
Deborah Haupt, Manfred Hecker, Heinrich Hochheimer, Reiner Klumpp, Maria Lindner, Gabriele Meixner, Klaus Preger, Bernd Wildersinn
In Silber:
Sebastian Ball, Petra Bräuer, Frank Kömp-Mühlchen, Julian Maisch, Norbert Rieger, Yvonne Ritter, Roland Schick
In Bronze:
Anja Blanke, Stefan Bohn, Doris Feichtenbeiner, Sven Hornung, Monika Karusseit, Luzia
Klumpp, Claudia Maisch, Sinan Maisch, Marion Rein, Leonie Wildersinn.
Das Familien-Sportabzeichen zahlt sich aus mit einen 10,- Euro Einkaufsgutschein von Ernstings family und einer Familienurkunde die separat zugesandt werden.
Mindestens drei Familienmitglieder aus zwei Generationen nahmen erfolgreich teil:
Fam. Mühlchen, Fam. Maisch, Fam. Lindner, Fam. Meixner, Fam. Bräuer und Fam. Wildersinn.

Die Zusammenarbeit mit der Hans Thoma – Grundschule stellte sich als überaus erfolgreich dar. Im Rahmen der Schulkooperation wurden 36 Sportabzeichen vor den Sommerferien an die Schüler übergeben.

Bis zum Frühjahr lädt der TB- Gaggenau jeden Dienstag im Goethe-Gymnasium von 18 bis 19 Uhr alle Mitglieder sowie Gäste zu dem Fitness-und Skigymnastikprogramm ein.
Die Sportabzeichen Saison beginnt sofern es das Wetter zulässt am 05. April um 18.00 – 19.30 Uhr im Traischbachstadion.

« Newer PostsOlder Posts »

Bloggen auf WordPress.com.