Das Blog des TBG

14. Dezember 2014

Weihnachtsfeier Abteilung Leichtathletik

Filed under: Leichtathletik — Schlagwörter: — Administrator @ 21:15

Das letzte Training 2014 wird am Dienstag, den 16.12. um 18 Uhr im Goethe-Gymnasium ausgerichtet. Anschließend findet in gemütlicher Runde die Weihnachtsfeier ab 19:45 Uhr in Tonis Schanzenberg Stube in Gaggenau-Bad Rotenfels statt. Bernd Wildersinn

Advertisements

13. Oktober 2014

Europameisterschaft der Leichtathletik-Senioren in Izmir

Filed under: Leichtathletik — Schlagwörter: , , — Administrator @ 18:11

Je eine Silbermedaille für 10 km Gehen und 5000 m (Gehen auf der Bahn) sowie eine Goldmedaille für die deutsche Mannschaft konnte Gisela Theunissen bei der diesjährigen Europameisterschaft der Leichtathletik-Senioren in Izmir erringen. Eine Temperatur von 37 Grad ohne jeglichen Schatten forderte die Geherinnen enorm, so dass deutliche Abstriche bei den Zeiten gern in Kauf genommen wurden, die eine oder andere Athletin musste nach Beendigung des Wettkampfes gar medizinisch betreut werden. Wichtig sei unter diesen Bedingungen nur noch gewesen „ins Ziel zu kommen und den Platz zu erreichen“.

Dass es dieses Mal nicht für die Goldmedaille reichen würde, war ihr schon im Vorfeld klar, seit sie wusste, dass die überaus starke Schweizerin Heide Mader am Start sein würde. Aber ihrer sympathischen Konkurrentin gönnt sie als echte Sportlerin den Sieg von Herzen, „sie hat Gold verdient“.

Nun richtet sich der Blick schon wieder nach vorn, in 2015 stehen in Polen die Weltmeisterschaften über 3500 m Halle an, in Italien die Europameisterschaften über die Langstrecken 10 und 20 km sowie in Frankreich die Leichtathletik-Senioren-Weltmeisterschaften. Elke Fischer

Gisela Theunissen: 1x Gold, 2x Silber

Gisela Theunissen: 1x Gold, 2x Silber

9. Februar 2013

Feierliche Übergabe der Sportabzeichen

Filed under: Leichtathletik — Schlagwörter: — Administrator @ 14:23

Stolz ehrte Abteilungsleiter Bernd Wildersinn im Rahmen der Abteilungsversammlung am 27. Januar im Clubhaus Merkurblick die aktive Jungend und jung gebliebenen Sportler. Die Jubiläumsabzeichen in Gold gingen an Ute Zemann (40 mal abgelegt), Helga Wagner, Manfred Hecker (je 30), Gisela Theunissen, Arthur Lang (je 20), Birgit Heberle, Bernd Wildersinn (je 15) und Paul Stangenberg (10).

Einstimmig wieder gewählt wurde Abteilungsleiter Bernd Wildersinn, Stellvertreter Manfred Hecker und die Zuständige für Öffentlichkeitsarbeit und Jugendarbeit Constanze Wildersinn.

 „Mach es, du schaffst es, dein Sportabzeichen“: Unter diesem Motto steht der TBG-Leichtathletik. Insgesamt haben 67 Teilnehmer das Deutsche Sportabzeichen 2012 abgelegt, davon  28 im Jugend- und 39 im Erwachsenenbereich.

Unsere mit einem Jubiläumsabzeichen ausgezeichneten Sportler

Unsere mit einem Jubiläumsabzeichen ausgezeichneten Sportler

Die Bedingungen für das Mehrkampfabzeichen erfüllten 32 Teilnehmer.

Das Familiensportabzeichen wurde an Familie Heberle, Kömp-Mühlchen, Wildersinn und Maisch vergeben.

Sportabzeichen Erwachsene in Gold: Gerhard Zemann (44 mal abgelegt), Wolfram Schneider, Horst Bordasch (je 34), Brigitte Schneider (29), Hans-Walter von Hülsen (24), Ritter Yvonne, Paul Ebenthal (je 22), Ingrid Maisch (21), Constanze Wildersinn, Heinrich Gantner, John Arnold (je 14), Claudia Maisch, Luzia Klumpp, Reiner Klumpp (je 12), Paul Stangenberg (10), Sebastian Ball (9), Klaus Preger (8), Wolfgang Mock (7), Roland Schick (6), Birgit Breschendorf, Markus Thoman (5). In Silber: Elvira Schwörer, Frank Kömp-Mühlchen (je 4), Susanne Mühlchen (3). In Bronze: Wilhelm Maisch (2), Adrian Jetzork, Bettina Regele, Felix Merkel, Maik Heberle, Pascal Meixner, Sandra Heberle und Stefan Baumstark (je 1).

 Jugendsportabzeichen in Gold: Leonie Wildersinn (9 mal abgelegt), Nicolas Schaubhut (8), Jenny Wildersinn, Robin Braun (je 7), Timo Trust (6), Christoph Arnold, Nico Ravnic, Max Feichtenbeiner, Kevin Echle, Maximilian Breschendorf, Yanis Braun (je 5), Alina Mühlchen, Sinan Maisch, Erik Bräuer, Enrico Agostini, Leonardo Regele, Benedikt Haupt, und Marlon Appenrodt (je 3) In Silber: Vincent Strobel, Christian Mangler, Felix Maetzler und Anna Finke (je 2).

In Bronze: Debora Haupt, Rebecca Haupt, Jule Mühlchen, Julian Maisch, Marie Lindner und Nils Weichwald (je 1).

 Mehrkampfabzeichen in Gold: Enrico Agostini, Marlon Appenrodt, Robin Braun, Maximilian Breschendorf, Kevin Echle, Anna Finke, Benedikt Haupt, Manfred Hecker, Marie Lindner, Alina Mühlchen, Klaus Preger, Niko Ravnic, Leonardo Regele, Yvonne Ritter, Roland Schick, Paul Schlecht, Hans-Walter von Hülsen und Constanze Wildersinn. In Silber: Sebastian Ball, Max Feichtenbeiner, Rainer Klumpp, Felix Maetzler, Julian Maisch, Christian Mangler, Felix Merkel, Jule Mühlchen, Bettina Regele, Paul Stangenberg und Bernd Wildersinn. In Bronze:Marie Christine Thieme, Leonie Wildersinn und Florian Nickel

Das Deutsche Sportabzeichen ist 100 Jahre alt. Pünktlich zum runden Geburtstag am 1. Jan. wurde der Leistungskatalog grundlegend überarbeiten und modernisiert. Unter http://www.deutsches-sportabzeichen.de kann die Leistungstabelle eingesehen werden.
Bernd Wildersinn

Deutsche Meisterschaft im Gehen

Filed under: Leichtathletik — Schlagwörter: — Administrator @ 14:18

Perfekter Start in das Jahr 2013

Gisela Theunissen

Gisela Theunissen

Kaum hatte Abteilungsleiter Bernd Wildersinn das Jahr 2012 Revue passieren lassen und Gisela Theunissen über ihre Erfolge als 1. bei den Deutschen- und den Europmeisterschaften von 2012 gratuliert kam die Urkunde von der Deutschen Meisterschaft 2013 zum Vorschein. Gisela Theunissen ist Deutsche Meisterin 2013 im 3000m Bahngehen in Frankfurt. Wieder einmal überzeugte Sie am 26.01.2013 in fast gewohnter Weise und wurde Deutsche Meisterin in der Zeit von 21:22,48  in Ihrer Altersklasse.
Bernd Wildersinn

5. Februar 2012

Sportabzeichen 2011

Filed under: Leichtathletik — Schlagwörter: — Administrator @ 10:57

Ehrungen für Sportabzeichen und Mehrkampfabzeichen vorgenommen

Bei der diesjährigen Ehrung der TB-Gaggenau Leichtathletikabteilung wurden insgesamt 91 Sportler/-innen mit Urkunden und Edelmetallen für das Deutsche Sportabzeichen geehrt. Als zusätzliche Herausforderung konnten 34 Teilnehmer das Mehrkampfabzeichen (Dreikampf) erfolgreich ablegen. An drei sportliche Familien wurde das Familiensportabzeichen vergeben. Die Besonderen Jubiläumsabzeichen 2011 in Gold gingen an Ingrid Maisch und Gerhard Götz für 20-faches Absolvieren des Abzeichens so wie Edgar Schüle (zehnmal).

Erfolgreiche Teilnehmer der TBG Gerätturner

Erwachsenen-Sportabzeichen in Gold: Zemann Gerhard (43), Zemann Ute (39), Schneider Wolfram (33), Bordasch Horst (33), Wagner Helga (29), Hecker Manfred (29), Schneider Brigitte (28), von Hülsen Hans-Walter (23), Ritter Yvonne, Ebenthal Paul (je 21), Maisch Ingrid, Götz Gerhard (je 20), Theunissen Gisela, Lang Arthur (je 19), Wildersinn Bernd, Heberle Birgit (je 14), Wildersinn Constanze, Gantner Heinrich, Arnold John (je 13), Maisch Claudia, Klumpp Kuzia, Klumpp Reiner (je 11), Schüle Edgar (10), Stangenberger Paul (9), Ball Sebastian (8), Preger Klaus (6), Sinzinger Margitta, Schick Roland (je 5). In Silber: Breschendorf Birgit, Nikitin Georg (je 4), Schwörer Elvira, Mayer Norbert, Kömp-Mühlchen Frank (je 3). In Bronze: Mühlchen Susanne (2), Schlecht Paul, Möhrmann Sascha, Krempel Timo (je 1).

Jugendsportabzeichen in Gold: Heberle Maik (10), Meixner Pascal (9), Wildersinn Leonie (8), Schaubhut Nicolas (7), Wildersinn Jenny, Gantner Marvin, Braun Robin (je 6), Trust Timo, Braunagel Manuel (je 5), Arnold Christoph, Holfelder Fabian, Ravnic Niko, Feichtenbeiner Max, Echle Kevin, Breschendorf Maximilian, Braun Yanis (je 4). In Silber: Mühlchen Alina, Maisch Sinan, Hartmann Jule, Hartmann Mika, Appenrodt Marlon, Jalan Tim, Regele Leonardo, Haupt Benedikt, Bräuer Eric, Agostini Enrico (je 2). In Bronze: Theunissen Lea, Lock Konstantin, Westermayer Marlene, Thieme Marie Christine, Strobel Vincent, Maier Laura, Huber Aleksandra, Mangler Christian, Maetzler Felix, Castelutzo Lorenzo (1).

Bernd Wildersinn

Erfolgreiche Teilnehmer der TBG Schwimmer/ -innen

« Newer Posts

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.