Das Blog des TBG

12. Juni 2016

TBG Schwimmer sammeln Pflichtzeiten in Durlach

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: — Timo Krempel @ 10:38

Neben den Süddeutschen Meisterschaften war der Rest des Schwimmteams des TB Gaggenau beim Qualifikationswettkampf in Durlach vertreten. Elf neue Pflichtzeiten und 21 Medaillen konnten erkämpft werden.
Marie Braunagel (Jahrgang 1999) sicherte sich dreimal Gold über 200, 400 Meter Freistil und 100 Meter Brust und Silber über 100 Meter Freistil. Vivien Venator (Jahrgang 2004) gewann die 50 Meter Freistil und 200 Meter Brust und versilberte ihre Starts über 50 Meter Brust und 200 Meter Freistil. Lara Kreideweis (Jahrgang 2006) vergoldete ihre Starts über 50 Meter Rücken und Freistil. Zudem wurde sie Zweite Dritte über 50 und 100 Meter Brust. Anna Finke (Jahrgang 2001) siegte über 50 Meter Brust und 200 Meter Brust und holte Bronze über 200 Meter Lagen. Larissa Dietrich (Jahrgang 2002) schlug als Zweite über 100 und 200 Meter Freistil an und sicherte sich Bronze über 50 Meter Schmetterling. Leon Weber (Jahrgang 2005) gewann Gold über 50 Meter Brust und Silber über 100 Meter Brust. Jeweils eine Bronzemedaille gewannen Hannah Weiler (Jahrgang 1999) über 200 Meter Freistil und Marie Westermann (Jahrgang 2001) über 100 Meter Freistil. Clara Iffländer (Jahrgang 2000) sicherte sich eine Urkunde in den TOP 6 über 100 Meter Brust. Savija Hollinger (Jahrgang 2004) und Anife Morina (Jahrgang 2007) kamen in ihren Jahrgängen unter die TOP 10. Von den elf neuen Pflichtzeiten für die Badischen Meisterschaften gewannen Vivien Venator (5), Anna Finke (3), Marie Braunagel (2) und Larissa Dietrich (1).

Nächster Wettkampf für die gesamte Mannschaft ist der Qualifikationswettkampf in Waghäusel.

Advertisements

Krieg schreibt TBG Geschichte

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: — Timo Krempel @ 10:35

Am vergangenen Wochenende nahmen drei Schwimmerinnen des TB Gaggenau an den Süddeutschen Meisterschaften teil.

Jenny Wildersinn (Jahrgang 19999) schwamm in Darmstadt bei den älteren Jahrgängen. Sie wurde in einem sehr guten Rennen 20. über  50 Meter Freistil mit neuer persönlicher Bestzeit.

Mia Krieg (Jahrgang 2003) und Tosca Försching (Jahrgang 2002) starteten parallel in Wetzlar bei den jüngeren Jahrgängen.
Mia sicherte sich hierbei die Silbermedaille (Süddeutsche Vizemeisterin) über 50 Meter Brust. Über die doppelte Distanz 100 Meter Brust gelang ihr dann die Sensation: Sie wurde in neuer persönlicher Bestzeit elfte in Süddeutschland und damit 30. in ganz Deutschland, was ihr die Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin in zwei Wochen bescherte. Damit ist sie die erste Gaggenauer Schwimmerin, die bei einem solchen Event starten darf.  Abschließend kam sie bei den 50 Meter Schmetterling unter die TOP 30.

Mia Krieg

Mia Krieg

Tosca zeigte nach einer sechswöchigen Verletzungspause eine solide Vorstellung. Sie wurde elfte über 50 Meter Schmetterling und 18. über 50 Meter Rücken. Über die doppelten Distanzen 100 Meter Schmetterling und Rücken sicherte sie sich Plätze unter den TOP 30 in ihrem Jahrgang.

Alles in allem ein sehr gelungenes Wochenende, denn auch der Rest der TBG Mannschaft war beim Durlacher Wettkampf sehr erfolgreich. Dieser Artikel folgt in den nächsten Tagen, da die Ergebnisse bis Redaktionsschluss noch nicht veröffentlicht wurden.

18. April 2016

Krieg holt Bronze bei „Bawü“

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: — Timo Krempel @ 21:25

Am vergangenen Wochenende stand ein Saison-Highlight für die Schwimmerinnen und Schwimmer des TB Gaggenau auf dem Programm: Die Baden-Württembergischen Meisterschaften in Heidelberg. Ziel war es nicht nur, sich unter den TOP 10 im eigenen Bundesland zu etablieren, sondern auch Pflichtzeiten für die Süddeutschen Meisterschaften zu sammeln.
Mia Krieg (Jahrgang 2003) gelang das beste Ergebnis an diesem Wochenende mit Bronze über 50 Meter Brust. Zudem sicherte sie sich eine Urkunde mit dem Fünften Platz über 100 Meter Brust und viele weitere TOP 10 Platzierungen. Dejan Kasic (Jahrgang 2001) schwamm zu einem Vierten Platz über 50 Meter Rücken und einem Fünften Platz über 100 Meter Rücken. Hannah Weiler (Jahrgang 1999) qualifizierte sich das erste Mal und wurde direkt Vierte über 200 Meter Brust. Jenny Wildersinn (Jahrgang 1999) sicherte sich ebenfalls viele TOP 10 Platzierungen und sicherte sich zudem die Pflichtzeit für die Süddeutschen über 50 Meter Freistil. Anna Finke (Jahrgang 2001) platzierte sich bei ihren ersten „Bawü“ auf dem achten Platz über 50 Meter Brust und scheiterte hauchdünn an der Süddeutschen Qualizeit. Vivien Venator (Jahrgang 2004) startete bei ihrem ersten Mehrkampf auf der Bruststrecke und wurde direkt Siebte in ihrem Jahrgang.
Alles in allem haben die Gaggenauer also 12 Pflichtzeiten für die Süddeutschen Meisterschaften: Dejan Kasic und Tosca Försching jeweils Vier, Mia Krieg drei und Jenny Wildersinn eine Zeit.

3. April 2016

TBG in Heidelberg und Kehl erfolgreich

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: , — Timo Krempel @ 15:01

Beim diesjährigen Nikar-Cup in Heidelberg war die Marschroute für die Schwimmerinnen und Schwimmer des TB Gaggenau klar: Qualifikationszeiten für die Baden-Württembergischen und Süddeutschen Meisterschaften zu sammeln.
Qualifikationszeiten für die Süddeutschen Meisterschaften erreichten Dejan Kasic über 50 und 100 Meter Rücken und Mia Krieg über 50 und 100 Meter Brust und über 50 Meter Schmetterling.
Neue Pflichtzeiten für die Baden-Württembergischen Meisterschaften sammelten folgende Schwimmer:  Mia Krieg (Jahrgang 2003) über 200 Meter Lagen, 50 Meter Rücken und 100 Meter Rücken; Anna Finke (Jahrgang 2001) über 50 Meter Brust; Dejan Kasic (Jahrgang 2001) über 200 Meter Rücken, 50 Meter und 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Freistil; Jenny Wildersinn (Jahrgang 1999) über 50 Meter und 100 Meter Freistil und Rücken; Hannah Weiler (Jahrgang 1999) über 200 Meter Brust und abschließend Vivien Venator (Jahrgang 2004) im Schwimm-Mehrkampf Brust.
Medaillen gab es bei diesem stark besetzten Wettkampf auch einige: Mia Krieg mit Gold über 200 Meter Lagen und 100 Meter Brust und Bronze über 100 Meter Rücken. Vivien Venator mit Bronze über 100 und 200 Meter Brust. Hannah Weiler mit Bronze über 100 und Silber über 200 Meter Brust.
Sogar an den Finals nahmen die Gaggenauer teil: Mia Krieg startete in den Finals über 50 Meter Brust (2. Platz), 50 Meter Rücken (6.Platz) und 50 Meter Schmetterling (7.Platz). Dejan Kasic wurde Siebter im offenen Rückenfinale.
Marie Westermann (Jahrgang 2001), Marie Braunagel (Jahrgang 1999), Nele Krieg (Jahrgang 2003) und Larissa Dietrich (Jahrgang 2002) schrammten oft knapp an Medaillen und Pflichtzeiten vorbei, haben aber in den nächsten Monaten noch einige Chancen.
Parallel startete der Nachwuchs in Kehl beim Nachwuchsschwimmfest. Leon Weber (Jahrgang 2005) sicherte sich hier einmal Gold über 100 Meter Brust und Silber über 50 Meter Brust und 100 Meter Freistil. Lara Kreideweis (Jahrgang 2006) gewann das komplette Medaillenprogramm mit dem ersten Platz über 100 Meter Brust, dem Zweiten über 50 Meter Brust und den Dritten über 100 Meter Freistil. Niklas Bach (Jahrgang 2008) erreichte beim ersten Auswärtswettkampf gleich zwei Medaillen über 50 Meter Brust und Kraul jeweils Silber und Bronze. Borbala Varga (Jahrgang 2000) sicherte sich Silber über 50 Meter Brust. Lasse Krieg (Jahrgang 2005) schrammte knapp am Podest vorbei zeigte aber gute Bestzeiten.

6. März 2016

Abteilungsversammlung der TBG-Abteilung Schwimmen

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: — Timo Krempel @ 18:44

Am Mittwoch, den 02.03.2016, fand die Abteilungsversammlung der Schwimmabteilung des TB Gaggenau im Clubhaus des Turnerbundes statt. Hierzu versammelten sich die Abteilungsleitung, die Trainer, sowie die Schwimmer und Mitglieder, um das erfolgreiche letzte Jahr Revue passieren zu lassen.

Ursula Stern begrüßte alle Anwesenden und leitete die Versammlung mit ihrem Bericht der Abteilungsleitung ein. In erster Linie dankte sie allen Trainern für die gute und problemlose Zusammenarbeit. Im Rückblick berichtete sie auch über erhaltene Sponsorengelder und über die Suche nach weiteren Sponsoren, informierte über aktuelle Mitgliederzahlen und hielt kurze Rückschau über besuchte Wettkämpfe und über die Auflösung der Startgemeinschaft. Im November 2015 fand dann die Sportlerehrung des Sportausschusses der Stadt Gaggenau statt, wobei die Wettkampfmannschaft für den Bezirksmeistertitel bei den DMS geehrt wurde. Außerdem wurden 2015 zwei junge Talente, Mia Krieg (Jg. 2003) und Tosca Försching (Jg. 2002) in den Stützpunktkader Mittelbaden berufen.

Timo Krempel ergänzte als sportlicher Leiter den Bericht mit dem Bezirksmeistertitel in Mittelbaden bei den DMS mit der Frauenmannschaft und dem daraus resultierenden Aufstieg in die Badenliga. Weitere Highlights des Jahres 2015 waren auf jeden Fall die tollen Ergebnisse bei den Süddeutschen Meisterschaften und den Bezirksmeisterschaften, welche in den Berichten der Abteilung nachzulesen sind. Insgesamt also ein sehr gelungenes Jahr aus sportlicher Sicht. Ein zukünftiges Ziel wird die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in den nächsten Jahren sein.

Beide Berichte (sportlicher Leiter/ Abteilungsleitung) zogen ebenfalls eine sehr erfolgreiche Bilanz aus dem alljährlichen TBG-Meeting, wo beide den vielen Helfern und Eltern dankten, die diese Mammutveranstaltung jedes Jahr möglich machen. Ein weiterer Höhepunkt waren die Staffelsiege und die Siege bei den 50 Meter Freistil Finals.

Ralf Stern berichtete anschließend über die Zahlen der Abteilung. Leider konnte die Abteilung auf Grund der hochkarätigen Wettkämpfe mit hohen Startgeldern die Kosten nicht decken. Es wurden über 4.250€ an Startgeldern ausgegeben. Auch die Einnahmen aus dem TBG Meeting waren auf Grund der niedrigeren Meldezahlen nicht so hoch wie in den Vorjahren.

Der letzte Bericht kam von der Jugendleitung. Hannah Weiler berichtete den Abschluss der Schwimmsaison, wo für die Nachwuchsgruppen eine Wanderung nach Gausbach organisiert wurde. Die Wettkampfgruppen trafen sich im Restaurant „Engel“ in Michelbach.

Nach den Berichten der Abteilungssparten, wandten sich die Anwesenden den Wahlen zu. Die Abteilungsleitung Ursula und der stellvertretende Abteilungsleiter und Finanzbeauftragter Ralf Stern wurden einstimmig wiedergewählt, genauso wie der sportliche Leiter Timo Krempel.

Zum Ende der Veranstaltung wurde der Beschluss der Erhöhung des Sonderbeitrags von 30€ auf 40€ im Jahr, auf Grund der finanziellen Situation, einstimmig beschlossen. Dieser Beschluss wird wirksam ab dem 01.01.2017 und betrifft auch die über 18 Jährigen.

Die gesamte Schwimmabteilung hofft nun auf ein weiterhin erfolgreiches Jahr 2016 und eine Anknüpfung an das letzte Jahr.

1. März 2016

Nachwuchswettkampf in Bruchsal erfolgreich

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: — Timo Krempel @ 20:47

Der letzte Test auf der 25 Meter Bahn, vor den Bezirksmeisterschaften in 2 Wochen, war der Nachwuchswettkampf in Bruchsal. Hier sicherten sich neun Aktive des TB Gaggenau Abteilung Schwimmen 26 Medaillen, einen neuen Vereinsrekord und eine Silbermedaille bei der Staffel.

Die Jüngste Lara Kreideweis (Jahrgang 2006) war auch gleichzeitig die Erfolgreichste. Sie sicherte sich bei ihren Starts über 50 Meter und 100 Meter Brust und Freistil gleich vier Goldmedaillen. Cheftrainer Timo Krempel (Jahrgang 1993) gewann Gold über 50 Meter und 100 Meter Brust und über 50 Meter Rücken, bei dem er seinen eigenen Vereinsrekord verbesserte. Zudem gewann er Silber über 50 Meter Freistil. Hannah Weiler (Jahrgang 1999) siegte über 50 Meter und 100 Meter Brust und über 100 Meter Freistil. Leon Weber (Jahrgang 2005) und Anna Finke (Jahrgang 2001)  vergoldeten ihre Starts über 50 Meter und 100 Meter Brust und wurden jeweils Dritte über 50 Meter Freistil. Larissa Dietrich (Jahrgang 2002) versilberte ihre Starts über 50 Meter und 100 Meter Schmetterling und über 50 Meter Freistil. Außerdem holte sie Bronze über 100 Meter Freistil. Marie Westermann (Jahrgang 2001) schnappte sich das gesamte Medaillenpaket: Gold über 50 Meter Schmetterling, Silber über 100 Meter Schmetterling und Bronze über 100 Meter Freistil. Elias Stiegeler (Jahrgang 1994) sicherte sich Platz eins über 100 Meter Rücken und Lasse Krieg (Jahrgang 2005) den Bronzerang über 50 Meter Brust.

Ein Highlight des Wettkampfes waren die Staffeln: Bei der 8×50 Meter Lagen Staffel wurde das TBG Team hauchdünn Vierter. Bei der 4×50 Meter Freistil Staffel machte es der TBG dann besser und wurde in der Besetzung Elias Stiegeler, Larissa Dietrich, Anna Finke und Timo Krempel Zweiter.

28. Februar 2016

TBG mit Staffel- und Finalsiegen

Filed under: Gesamtverein, Schwimmen — Schlagwörter: — Timo Krempel @ 17:35

Am vergangenen Wochenende stand der Heimwettkampf der Schwimmabteilung des TB Gaggenau im Murganabad auf dem Programm. 33 Athletinnen und Athleten sammelten an diesem Wochenende 80 Medaillen, was Platz 2 hinter dem Rastatter TV im Medaillenspiegel ergab. Zudem fielen 2 Vereinsrekorde, 4 Teilnahmen am Finale über 50 Meter Freistil und alle Staffeln der offenen Wertung männlich und weiblich wurden gewonnen.

IMG-20160220-WA0000

Bürgermeister Michael Pfeiffer bei der Siegerehrung

Beste Medaillensammler waren Mia Krieg (Jahrgang 2003/6xGold/2xSilber) und Dejan Kasic (Jahrgang 2001/7xGold). Knapp dahinter mit 6 Medaillen kam Lara Kreideweis (Jahrgang 2006/4xGold/2xSilber). Über fünf Medaillen durften sich Jenny Wildersinn (Jahrgang 1999/4xGold/1xSilber) und Anna Finke (Jahrgang 2001/1xGold/3xSilber/1xBronze) freuen. Vier Medaillen gingen an Timo Krempel (Jahrgang 1993/4xGold), Tosca Försching (Jahrgang 2002/3xGold/1xSilber), Leon Weber (Jahrgang 2005/1xGold/2xSilber/1xBronze) und Sina Allgeier (Jahrgang 1997/1xGold/3xSilber). Gleich drei Medaillen schnappte sich Sinea Majunke (Jahrgang 2007/2xGold/1xSilber). Mit zwei Medaillen nach Hause gingen einige Schwimmerinnen und Schwimmer: Filip Kramer (Jahrgang 2006/1xGold/1xBronze), Borbala Varga (Jahrgang 2000/2xSilber), Marie Westermann (Jahrgang 2001/2xSilber), Hannah Weiler (Jahrgang 1999/1xSilber/1xBronze), Robert Geppert (Jahrgang 2005/1xSilber/1xBronze), Larissa Dietrich (Jahrgang 2002/1xSilber/1xBronze), Nele Krieg (Jahrgang 2003/2xBronze), Clara Iffländer (Jahrgang 2000/2xBronze) und Niklas Bach (Jahrgang 2008/2xBronze). Eine Medaille in jeweils starken Jahrgängen gewannen Nina Großmann (Jahrgang 1997/1xGold), Trainerin Constanze Wildersinn (Jahrgang 1971/1xSilber), Philipp Weiler (Jahrgang 1995/1xSilber), Lasse Krieg (Jahrgang 2005/1xBronze), Kevin Steiner (Jahrgang 2000/1xBronze) und Saviya Hollinger (Jahrgang 2004/1xBronze). Weitere Urkunden Platzierungen sammelten Dominik Bisch (Jahrgang 2005), Philipp Gelsock (Jahrgang 2006), Kevin Hatzenbühler (Jahrgang 2008), Mark Hollinger (Jahrgang 2006), Justus Schmieder (Jahrgang 2008), Jasmin und Patricia Wiecha (Jahrgang 2003/2007). Zu allen Erfolgen auf dem Podium kamen auch noch zwei neue Vereinsrekorde zu Stande: Mia Krieg unterbot den Vereinsrekord über 100 Meter Lagen und Jenny Wildersinn ihren eigenen über 50 Meter Rücken. Ein weiteres Spektakel waren die 50 Meter Freistil Halbfinals und das anschließende Finale. Im Finale der besten Vier standen Timo Krempel und Dejan Kasic, die das Finale als Erster und unglücklicher Vierter abschlossen. Bei den Damen gewann Tosca Försching und Jenny Wildersinn wurde Dritte.

IMG-20160220-WA0001

Die Staffeln waren das Highlight der Fans. Hier gewann die Lagen-Staffel und die Freistil-Staffel der Frauen in der Besetzung Jenny Wildersinn, Mia Krieg, Tosca Försching und Nina Großmann sicher Gold. In gleichem Stile gewannen die Männer in der Besetzung Florian Ferrenberg (Jahrgang 1989), Dejan Kasic, Philipp Weiler und Timo Krempel in beiden Staffeln Gold. Alles in allem geht ein sehr erfolgreicher Wettkampf zu Ende und die Schwimmabteilung bedankt sich bei allen Helfern für die Unterstützung ohne die ein reibungsloser Ablauf nie zu Stande kommen würde.

15. Februar 2016

TBG Meeting 2016

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: — Timo Krempel @ 20:58

Auch in diesem Jahr wird es wieder heißen: “Herzlich Willkommen zum alljährlichen TBG-Meeting im Murgana Bad Gaggenau“. Am kommenden Samstag 20.02.16 von 8 Uhr morgens bis 19 Uhr wird Abteilungsleiterin Ursula Stern mit zahlreichen Eltern als Helfer diese Veranstaltung ausrichten. Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Zuschauer ist in vielfältiger Hinsicht gesorgt. Und die Stimmung im Bad wird brodeln, denn 17 Vereine werden mit 232 Aktiven in diesem Jahr rund um das Becken und natürlich auch im Becken ihr Können unter Beweis stellen. Insgesamt werden Schwimmer von zwei Schiedsgerichten bei 936 Starts an diesem Tag ins Wasser geschickt.

VM_SchwimmenMit 177 Starts liegt Rastatt an der Spitze gefolgt vom TB Gaggenau mit 142 und Hausach mit 137. Eine etwas weitere Anreise nehmen die Vereine aus Offenbach (Pfalz) und Freudenstadt (Württemberg) auf sich. Ein Highlight des Tages werden die Staffelwettkämpfe sein, bei denen die Stimmung immer auf dem Höhepunkt ist. Hier stellt der TBG neun, Rastatt sechs und Hausach fünf Staffeln. Ein weiteres Highlight wird das 50 Meter Freistil Finale sein, bei dem Timo Krempel (TBG) seinen Titel verteidigen will und Jenny Wildersinn (TBG) nach dem Zweiten Platz im Vorjahr, dieses Jahr gewinnen will.

Zuschauer, Fans, Familie aber auch Freunde sind natürlich herzlich eingeladen, diesem spannenden Wettkampf im Murgana Bad bei zu wohnen. Hierzu die Info der Abteilung bitte an Badeschuhe und sommerliche Kleidung denken. An diesem Tag findet kein öffentlicher Badebetrieb statt. Die Schwimmabteilung bittet hier um Verständnis der Badegäste.

7. Februar 2016

TBG in „Rastatter Finals“ stark vertreten

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: , — Timo Krempel @ 19:57

Am vergangenen Wochenende startete die TBG Schwimmabteilung mit der gesamten ersten Mannschaft beim Neujahrschwimmfest in Rastatt in das neue Jahr. Nach der DMS letzte Woche war das der erste Test gegen namhafte Mannschaften aus ganz Süddeutschland. Das Ergebnis am Sonntagabend: 10 Teilnahmen an den 50-Meter Finals und vier neue Vereinsrekorde.
In den Finals starteten: Jenny Wildersinn (Jahrgang 1999) mit dem 2. Platz über 50 Meter Brust, dem vierten Platz über 50 Meter Freistil und 50 Meter Rücken. Timo Krempel (Jahrgang 1993) mit dem dritten Platz über 50 Meter Brust und 50 Meter Freistil und dem fünften Platz über 50 Meter Rücken. Vivien Venator (Jahrgang 2004) mit dem dritten Platz über 50 Meter Brust und dem fünften Platz über 50 Meter Freistil. Tosca Försching (Jahrgang 2002) mit dem ersten Platz über 50 Meter Schmetterling und Mia Krieg (Jahrgang 2003) mit dem dritten Platz über 50 Meter Brust.
Neue Vereinsrekorde sicherten sich Tosca Försching über 50 Meter Schmetterling, Timo Krempel über 50 Meter Rücken, Mia Krieg über 100 Meter Brust und Jenny Wildersinn über 100 Meter Rücken.
Zudem schnappte sich die Schwimmabteilung zahlreiche Medaillen: Mia Krieg 4-Mal Gold und einmal Silber; Jenny Wildersinn 3-Mal Gold und einmal Silber; Tosca Försching 2-Mal Gold; Nele Krieg (Jahrgang 2003) jeweils einmal Gold, Silber und Bronze; Nina Großmann (Jahrgang 1997) 2-Mal Silber und einmal Bronze; Vivien Venator 2-Mal Silber und einmal Bronze; Hannah Weiler und Marie Braunagel (beide Jahrgang 1999) jeweils einmal Silber und Bronze; Anna Finke (Jahrgang 2001) einmal Silber und Timo Krempel mit 2-Mal Bronze.
Marie Westermann (Jahrgang 2001) und Larissa Dietrich (Jahrgang 2002) schrammten teilweise knapp am Podest  vorbei, sicherten sich aber einige deutliche Bestzeiten.
Außerdem hat das Team unter der Woche eine erfreuliche Nachricht erhalten: Das Damen-Team ist bei den DMS in die Badenliga aufgestiegen und wird nächstes Jahr in dieser Klasse starten.

1. Februar 2016

TBG verteidigt Titel

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: — Timo Krempel @ 07:40

Der erste Wettkampf des Jahres 2016 der Schwimmabteilung des TB Gaggenau waren die DMS in Grötzingen. Hier musste sich die weibliche TBG-Auswahl unter der Leitung von Cheftrainer Timo Krempel den Vereinen aus ganz Mittelbaden in der Bezirksliga stellen. Und das mit Erfolg: Die Schwimmerinnen verteidigten den Titel des Bezirksmeisters in Mittelbaden mit über 1700 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten TV Bühl (2. Mannschaft). Dritter in der Bezirksliga wurde die SG Mittelbaden. Insgesamt holten die Gaggenauer 10.545 Punkte. Nun gilt das Warten und Bangen auf die Ergebnisse der anderen Bezirke, ob es in diesem Jahr für den Aufstieg in die Badenliga reicht.

Die besten Punktesammler für das TBG Team waren Jenny Wildersinn (Jahrgang 1999) mit 2025 Punkten, Tosca Försching (Jahrgang 2002) mit 1971 Punkten und Hannah Weiler (Jahrgang 1999) mit 1607 Punkten. Besonders erfreulich waren die sieben neuen Vereinsrekorde, die am Wochenende geschwommen wurden: Jenny Wildersinn über 50, 100, 200 Meter Freistil und über 100 Meter Rücken, Tosca Försching über 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Rücken und Hannah Weiler über 800 Meter Freistil. Das Team komplettierten Nina Großmann (Jahrgang 1997), Mia Krieg (Jahrgang 2003), Marie Braunagel (Jahrgang 1999), Marie Westermann (Jahrgang 2001) und Larissa Dietrich (Jahrgang 2002). Nele Krieg (Jahrgang 2003) fiel kurz vor der Veranstaltung verletzungsbedingt leider aus. Kommendes Wochenende geht es dann zum Neujahrsschwimmfest nach Rastatt.

DMS_2016

« Newer PostsOlder Posts »

Bloggen auf WordPress.com.