Das Blog des TBG

11. Juli 2016

Mission Aufstieg geglückt

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 09:54

Am vergangenen Sonntag reichte den Herren30 der Spielgemeinschaft TB Gaggenau/TC BW Gaggenau eine 4:5 Heimniederlage gegen den TV Lichtenau um direkt in ihrem ersten Jahr den Aufstieg in die 2. Bezirksliga perfekt zu machen. Im Einzel waren Frederik Hornung und Thorsten Kraft und im Doppel Dirk Schneider/Thorsten Kraft und Pascal Galitschke/Dominik Moser siegreich. Wir gratulieren auf diesem Wege der kompletten Mannschaft zu dieser tollen Leistung und zum Aufstieg.

Die Herren1 sicherten durch einen souveränen 7:2 Sieg gegen den TC Sinzheim ihren 2. Tabellenplatz in der 1. Bezirksklasse und können somit auf eine starke Saison zurückblicken. Erfolgreich waren Philipp Heger, Sebastian Seitz, Dennis Wessling, Artur Kaliszewski und die Doppelpaarungen Sebastian Seitz/Dennis Wessling, Philipp Heger/Sebastian Hetz und Timo Bauer/Artur Kaliszewski.

Bei den Herren2 ging es wesentlich spannender zu. Hier stand es beim Spiel gegen den TC Rebland nach Siegen von Daniel Wittmann, David Döll und Felix Meckler nach den Einzel 3:3 und somit mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Hier sicherten die Paarungen Christian Senekovic/Frederic Hetz und David Döll/Mathias Weber den verdienten 5:4 Sieg.

Ebenfalls eine erfolgreiche Saison spielten die Damen. Durch einen hart erkämpften 4:2 Sieg gegen die TS Mühlburg verteidigte die Mannschaft Ihren tollen 2. Tabellenplatz. In den Einzeln siegten Sabrina Graber, Anja Agrawal und Carolyn Schnepf. Im Doppel holten Christina Seitz/Sabrina Graber den Punkt.

Bereits am Freitag waren unsere Damen50 im Einsatz. Sie verloren gegen eine stark aufgestellte TSG Untergrombach/Bruchsal mit 1:8. Den Ehrenpunkt holte die Doppelpaarung Gabi Meckler/Van Traub.

Die nächsten Spiele finden am Wochenende 22-24. Juli statt. Hier sind die Damen50 am 22. Juli beim TC Neureut aktiv, die Herren50 spielen am 23. Juli zuhause gegen den TC RW Muggensturm und am 24. Juli spielen die Herren2 ebenfalls zuhause gegen den TV Sandweier.

Advertisements

27. Juni 2016

Herren30 und Herren50 weiter erfolgreich

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 08:30

Am vergangenen Freitag waren unsere Damen50 bei der TSG Ottersweier/Vimbuch im Einsatz. Bei grenzwertigen Temperaturen kämpfte die Mannschaft nicht nur gegen den Gegner sondern fast noch mehr gegen die Hitze. Am Ende verlor die Mannschaft mit 1:8. Den Ehrenpunkt holte die Doppelpaarung Isolde Beck mit Van Traub.

Am Samstag knüpften die Herren50 bei ihrem Heimspiel gegen den TC Rebland an ihre Erfolge aus den Vorwochen an und gewannen souverän mit 9:0. Siegreich waren Walter Bauer, Robert Gärtner, Manfred Lindner, Thomas Nedwed, Werner Denker und Dieter Walz. Im Doppel siegten Walter Bauer/Dieter Walz, Bernd Theuerkauff/Thomas Nedwed und Manfred Lindner/Nikolaos Georgoulis

Am Sonntag waren drei Mannschaften im Einsatz.

Unglücklich verloren die Damen ihr Spitzenspiel um die Tabellenführung gegen den TC BW Bruchhausen. Trotz einem tollen Kampf stand es am Ende 2:4, was gleichzeitig die erste Saisonniederlage bedeutet. Die Punkte holten Sabrina Gaber im Einzel und das Doppel Sabrina Graber mit Anja Agrawal.

Ebenfalls verloren hat die TSG der Herren2 zuhause gegen den TC Vimbuch mit 2:7. Sein Einzel konnte Daniel Wittmann gewinnen. Im Doppel war ebenfalls Daniel Wittmann zusammen mit David Döll erfolgreich.

In der Erfolgsspur bleiben hingegen die Herren30 der Spielgemeinschaft mit BW Gaggenau. Das Team musste beim bisher ebenfalls ungeschlagenen TC Vimbuch ran und holte hier dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen tollen 7:2 Auswärtssieg. Somit stehen die Zeichen vor dem letzten Spieltag weiterhin auf Aufstieg. Im Einzel gewannen Philipp Heger, Sebastian Seitz, Frederik Hornung, Artur Kaliszewski und Pascal Galitschke. Die Doppelpunkte holten Philipp Heger/Artur Kaliszewski und Sebastian Seitz/Frederik Hornung.

Dieses Wochenende spielen sonntags die Herren1 zuhause gegen den TTC Königsbach und die Herren2 beim TC Kuppenheim. Die Herren55 der TSG mit BG Rastatt bestreiten am Samstag ihr letztes Saisonspiel beim TC Spöck. Die restlichen Mannschaften haben spielfrei.

19. Juni 2016

Drei Mannschaften verteidigen Tabellenführung

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 22:05

Am vergangenen Freitag verloren die Damen50 unglücklich 4:5 gegen den SV Büchenbronn. Erfolgreich waren im Einzel Gudrun Fortenbacher, Van Traub, Ingrid Rössler und im Doppel die Paarung Gabi Meckler mit Van Traub. Mit etwas mehr Fortune wäre hier auch der Sieg möglich gewesen.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung verteidigten die Herren50 mit einen spannenden 6:3 Sieg gegen den Rauentaler TC die Tabellenführung. Nachdem es nach den Einzeln durch die Siege von Manfred Lindner, Werner Denker und Klaus-Jürgen Meier 3:3 stand mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Hier sicherte sich die Mannschaft durch wirklich tolle Leistungen den Sieg. Erfolgreich waren Robert Gärtner/Manfred Lindner, Bernd Theuerkauff/Thomas Nedwed und Werner Denker/Nikolaos Georgoulis.

Am Sonntag waren gleich vier Mannschaften im Einsatz.

Die Damen bauten dank eines hart umkämpften 4:2 Sieg beim TC Rebland ihre Tabellenführung aus. Siegreich waren Christina Seitz, Anja Agrawal, Carolyn Schnepf und die Doppelpaarung Anja Agrawal/Carolyn Schnepf.

Ebenfalls hart umkämpft war das Spiel der Herren1 beim bisher ebenfalls ungeschlagenen TC Gondelsheim. Nach den Einzel stand es 2:4 durch Siege von Dennis Wessling und Timo Bauer. Somit mussten alle drei abschließenden Doppel gewonnen werden. Beinahe wäre dies dank eine taktisch guten Aufstellung und starker Leistung aller auch geglückt. Die Paarungen Dennis Wessling/Timo Bauer und Thorsten Keil/Sebastian Hetz konnten gewinnen. Die Paarung Philipp Heger/Sebastian Seitz unterlag leider 6:7, 6:7. Dies bedeutete letztlich eine unglückliche 4:5 Niederlage.

Spannend ging es auch bei den Herren2 beim SV Niederbühl zu. Hier führte die Mannschaft nach den Einzel durch Siege von Daniel Wittmann, David Döll, Dominik Moser und Felix Meckler bereits mit 4:2. Leider konnten von den drei Doppel keines mehr gewonnen werden und so stand am Ende eine bittere 4:5 Niederlage.

Einen ungefährdeten 8:1 Erfolg fuhren die Herren30 gegen den SV Karlsruhe-Beiertheim ein und verteidigten dadurch die Tabellenführung. Ihre Spiele im Einzel gewannen Frederik Hornung, Artur Kaliszewski, Jannis Klein, Pascal Galitschke und Thorsten Kraft. Im Doppel siegten Frederik Hornung/Artur Kaliszewski, Philipp Bleich/Jannis Klein und Pascal Galitschke/Thorsten Kraft.

Weiter geht es am Freitag für die Damen50 bei der TSG Ottersweier/Vimbuch. Samstags spielen die Herren50 daheim gegen den TC Rebland. Am Sonntag spielen die Damen zuhause gegen den TC BW Bruchhausen und die Herren2 auch daheim gegen den TC Vimbuch. Die Herren30 fahren zum Spitzenspiel beim TC Vimbuch und die Herren1 haben spielfrei.

12. Juni 2016

Damen50 feiern 1. Saisonsieg

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 19:04

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter der Tennisabteilung des TB Gaggenau.

Am vergangenen Freitag feierten die Damen50 dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen verdienten 5:4 Auswärtssieg beim TC GW Baden-Baden. Im Einzel waren Gabi Meckler, Gudrun Fortenbacher und Van Traub erfolgreich. Die entscheidenden Punkte im Doppel holten Isolde Beck/Gudrun Fortenbacher und Gabi Meckler/Van Traub.

Über ihren 2. Saisonsieg durften sich die Herren50 am Samstag freuen. Durch einen ungefährdeten 9:0 Sieg beim TC Bühlertal festigte die Mannschaft den 1. Tabellenplatz. Siegreich waren Walter Bauer, Robert Gärtner, Manfred Lindner, Thomas Nedwed, Werner Denker und Klaus-Jürgen Meier. Die Doppel gewannen Robert Gärtner/Manfred Lindner, Bernd Theuerkauff/Thomas Nedwed und Klaus-Jürgen Meier/Nikolaos Georgoulis.

Die verletzungsgebeutelten Herren55 verloren gegen den TC Neckarelz unglücklich 4:5. Nach den Einzel hatte es 3:3 gestanden. Die zwei nötigen Siege im Doppel konnten jedoch leider nicht mehr geholt werden.

Weiter in der Erfolgsspur bleiben die Herren1 der TSG TB Gaggenau/TC BW Gaggenau. Die Mannschaft konnte auch ihr zweites Saisonspiel souverän für sich entscheiden und gewann 9:0 gegen den TSV Jöhlingen. Im Einzel siegten Philipp Heger, Sebastian Seitz, Dennis Wessling, Timo Bauer, Sebastian Hetz und Artur Kaliszewski. Im Doppel waren die Paarungen Philipp Heger/Sebastian Hetz, Dennis Wessling/Timo Bauer und Sebastian Seitz/Artur Kaliszewski erfolgreich.

Eine 2:7 Niederlage kassierten die Herren2 bei der 1. Mannschaft des TC Gernsbach. Die zwei Punkte holten die Doppelpaarungen Christian Senekovic/Frederic Hetz und David Döll/Vladimir Steimer.

Ihren ersten Tabellenplatz verteidigte die Spielgemeinschaft der Herren30 durch einen ungefährdeten 8:1 Sieg beim TC RW Durmersheim. Die Einzel gewannen Pascal Galitschke, Andreas Rahner, Dominik Moser, Thorsten Kraft und Christian Gasperini. Die Doppel holten Frederik Hornung/Andreas Rahner, Pascal Galitschke/Thorsten Kraft und Dominik Moser/Christian Gasperini.

Die Damen eroberten durch eine tolle Mannschaftsleistung und einen verdienten 5:1 Sieg gegen den TC RW Durmersheim2 die Tabellenführung in ihrer Gruppe und bleiben weiter ungeschlagen. Über die Siege im Einzel durften sich Christina Seitz, Sabrina Graber und Anja Agrawal freuen. Für das Endergebnis sorgten die Doppel Christina Seitz/Sabrina Graber und Anja Agrawal/Carolyn Schnepf.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

Diese Woche spielen am Freitag ab 14 Uhr die Damen50 zuhause gegen den SV Büchenbronn. Am Samstag spielen die Herren50 ebenfalls zuhause gegen den Rauentaler TC. Die Herren55 sind in Rastatt gegen den TC Müllheim im Einsatz. Am Sonntag stehen die Begegnungen der Herren1 beim TC Gondelsheim, die Herren2 beim SV Niederbühl und die Damen beim TC Rebland an. Zuhause spielen die Herren30 gegen die SV Karlsruhe-Beiertheim.

29. Mai 2016

Turniersieg für Dominik Moser

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 19:24

Bild Teilnehmer Turnier ElchesheimAm vergangenen Wochenende fand das LK Turnier beim TC Elchesheim-Illingen statt.

Mit vier Teilnehmern war die Tennisabteilung des TB Gaggenau vertreten und erzielte wieder tolle Ergebnisse.

Bei den Damen 30B nahm Christina Seitz teil. Nachdem Sie beim Turnier in Gaggenau noch das Finale erreichte, war dieses mal nach einer unglücklichen Auftaktniederlage bereits in der 1. Runde Schluss.

In der Herren B Konkurrenz waren zwei Spieler aktiv. Hier schied Frank Lichtblau nach hartem Kampf mehr als unglücklich in der 1. Runde mit 9:11 im Matchtiebreak aus. Mehr Erfolg hatte Sebastian Seitz. Er konnte sich bis ins Finale durchspielen. Zu Beginn des Finales sah es gut aus, allerdings hatte er nach einer 4:1 Führung mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, welche ihn zwangen Anfang des 2. Satzes verletzungsbedingt aufzugeben. Der 2. Platz ist trotzdem ein tolles Ergebnis.

Den größten Erfolg feierte Dominik Moser bei den Herren C. Durch drei deutliche und verdiente Siege sicherte er sich den Turniersieg und durfte sich über einen schönen Pokal freuen. In all seinen Spielen bestimmte er zu jederzeit das Spielgeschehen und hatte seine Gegner im Griff. Wir gratulieren Dominik Moser zu dieser tollen Leistung.

Sabrina Graber nahm am Turnier beim TC Schallstadt-Wolfenweiler teil und erreichte hier das Viertelfinale nach einem knappen 10:3 im entscheidenden 3. Satz des Achtelfinales.

Ab dem 3.6 finden die diesjährigen Verbandsspiele statt. Am Freitag den 3.6 spielen die Damen50 ab 14 Uhr zuhause. Am Sonntag den 5.6 finden ab 9.30 Uh die Heimspiele der Spielgemeinschaft der Herren und Herren2 statt. Fans sind jederzeit herzlich Willkommen

23. Mai 2016

Erfolgreiche Teilnahme am Murgtal Cup

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 10:30

Gruppenbild aller KonkurrenzenVom 19.5 bis 22.5 fand der diesjährige Murgtal Cup auf der Anlage des TC BW Gaggenau statt. Wie immer war das Turnier perfekt organisiert und es herrschte eine tolle Stimmung auf der Anlage.

Die Tennisabteilung des TB Gaggenau war mit sechs Teilnehmern vertreten und erreichte schöne Ergebnisse.

Am Freitag spielten bei den Herren B Frederic Hetz, David Döll, Dominik Moser und Frank Lichtblau ihre Erstrundenmatches. David Döll und Dominik Moser setzten sich souverän gegen ihre Gegner durch. Da Frank Lichtblau für seinen Hauptverein den TC Heidenstücker antritt kam es unglücklicherweise zum direkten Duell zwischen ihm und Frederic Hetz. Hier setzte sich Frank Lichtblau in einem spannenden Match knapp im Matchtiebreak durch. Im Viertelfinale war dann trotz guter Leistungen leider für alle Drei Endstation. Nach der unglücklichen Niederlage zum Auftakt startete Frederic Hetz in der Nebenrunde durch und konnte diese durch zwei glatte Siege für sich entscheiden.David Döll, Frederich Hetz, Dominik Moser

Am Samstag früh griff Christina Seitz erfolgreich in das Turniergeschehen bei den Damen 30 ein. Sie gewann ihr Auftaktmatch klar und stand somit schon im Halbfinale. Im Halbfinale kam es zum jährlichen Duell mit Beate Keil vom TC BW Gaggenau. Nach einem guten Spiel mit tollen Ballwechseln konnte Christina Seitz das Halbfinale für sich entscheiden und durfte sich nun auf das Finale freuen. Im Finale fehlte dann leider etwas das Glück gegen eine starke Gegnerin. Letztlich darf sie sich über einen hervorragenden 2. Platz freuen und kann mit ihrer Leistung mehr als zufrieden sein. Nächstes Jahr wird es einen neuen Angriff auf den Turniersieg geben.

Frank Lichtblau, Christina Seitz, Sebastian SeitzÜber den Turniersieg bei den Herren 30 durfte sich Sebastian Seitz freuen. Er setzte sich im Viertel- und Halbfinale jeweils mit 6:4 und 6:3 in spannenden Spielen gegen starke Gegner durch. Somit kam es im Finale zum Duell gegen die Nummer 1 der Setzliste. Lange Zeit sah es so aus, dass er sich mit dem 2. Platz begnügen muss. Relativ schnell stand es 1:6. Im 2. Satz kam er aber besser ins Spiel und konnte diesen  6:4 knapp für sich entscheiden. Somit musste der Matchtiebreak über Sieg und Niederlage entscheiden. Im einem engen und dramatischen Matchtiebreak ging es bis zum 9:9 hin und her. Letztlich konnte Sebastian Seitz durch einen tollen Rückhand-Passierschlag und ein Ass die Partie für sich entscheiden und sich somit über den Turniersieg freuen.

Neben den Ergebnissen war es auch schön zu sehen, wie sich die Spieler/innen bei ihren Matches gegenseitig unterstützten und die Spieler von vielen Fans begleitet wurden. Wir bedanken uns bei allen Fans und gratulieren den Teilnehmern zu ihren tollen Leistungen.

13. Juli 2015

Herren30 vorzeitig Meister

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 08:10

Am vergangenen Wochenende fand für einige Mannschaften des TB Gaggenau bereits das letzte Verbandsrundenspiel statt.

Die Herren55 der Spielgemeinschaft mit Rastatt verloren ihr letztes Rundenspiel knapp mit 4:5 und beenden die Saison auf dem 6. Tabellenplatz. Die Punkte holten im Einzel Robert Schmidt und Richard Eden. Im Doppel waren Robert Schmidt/Walter Heck und Richard Eden/Georg Wagner erfolgreich.

Ebenfalls ihr letztes Rundenspiel hatten am vergangenen Samstag die Herren50. Das Spiel gegen die TSG GW/BW Bühl konnte mit 6:3 gewonnen werden, was am Ende für einen hervorragenden 3. Tabellenplatz reichte. Siegreich waren Andreas Kaliszewski, Walter Bauer, Robert Gärtner und Werner Denker. Die entscheidenden Punkte im Doppel holten die Paarungen Andreas Kaliszewski/Robert Gärtner und Walter Bauer/Bernd Theuerkauff.

Am Sonntag spielten unsere Damen gegen den TC Rebland. Nach spannenden Matches und Siegen von Christina Seitz, Sabrina Graber und Carolyn Schnepf stand es nach den Einzeln 3:1 für unsere Damen. Leider gelang es nicht den entscheidenden Punkt in den Doppeln zu holen und so musste man sich am Ende mit einem 3:3 zufrieden geben. Auch die Damen hatten ihr letztes Punktspiel und belegen einen guten 4. Tabellenplatz.

Unsere Herren2 waren am Wochenende in Hochstetten im Einsatz. Leider verloren sie ihr letztes Rundenspiel mit 2:4 und belegen so im Jahr nach dem Aufstieg einen tollen 4. Tabellenplatz. Siegreich waren am Wochenende Sebastian Gräßle und John Gärtig.

Über die vorzeitige Meisterschaft durften sich am vergangenen Wochenende unsere Herren30 freuen. Durch einen souveränen 5:1 Sieg beim TC Mutschelbach bleibt die Mannschaft weiterhin ungeschlagen und kann schon vor dem letzten Spieltag nicht mehr vom 1. Tabellenplatz verdrängt werden. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung. Erfolgreich in den Einzeln waren Sven Herter, Jannis Klein und Daniel Wittmann. Im Doppel gewannen Sven Herter/Jannis Klein und Dominik Moser/Daniel Wittmann.Herr

28. Juni 2015

Fast perfektes Wochenende

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 21:30

Am Wochenende waren wieder einige Mannschaften der Tennisabteilung aktiv.

Am Samstag spielten die Herren50 beim TC Rebland. Die Mannschaft mit Andreas Kaliszewski, Walter Bauer, Robert Gärtner, Thomas Nedwed, Werner Denker, Klaus-Jürgen Meier, Bernd Theuerkauff und Nikolaos Georgoulis konnten alle Einzel und Doppel souverän für sich entscheiden und gewannen 9:0. Durch diesen Sieg rückten sie auf den 2. Tabellenplatz vor.

Am Sonntag waren die Damen, Herren2 und Herren30 im Einsatz.

Die Damenmannschaft feierte gegen den TC BW Baden-Baden mit 5:1 ihren 1. Saisonsieg. Erfolgreich waren im Einzel Christina Seitz, Anja Agrawal, Carolyn Schnepf und Vanessa Hecker. Im Doppel gewannen Christina Seitz und Anja Agrawal.

Eine 2:4 Niederlage gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Dietlingen mussten die Herren2 hinnehmen. Nach den Einzeln stand es durch Siege von Frederic Hetz und David Döll noch 2.2. Die Doppelpaarungen Frederic Hetz/Mathias Weber und David Döll/Felix Meckler konnten trotz hartem Kampf die Niederlage jedoch nicht verhindern.

Die Herren30 spielten gegen den TC Waldsee-Forst und feierten im vierten Spiel ihren vierten Sieg. Im Einzel siegten Sebastian Seitz, Sven Herter, Dominik Moser und Daniel Wittmann. Die Doppel gewannen Sebastian Seitz/Daniel Wittmann und Sven Herter/Dominik Moser ebenfalls. Am Ende stand somit ein souveräner 6:0 Sieg zu Buche und die Tabellenführung wurde verteidigt.

Die Herren1 hatten spielfrei und die Damen50 haben ihre Verbandsrunde bereits beendet.

21. Juni 2015

Licht und Schatten in der Verbandsrunde

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 21:28

Ihr letztes Verbandsspiel hatten am vergangenen Freitag die Damen50 gegen die TSG Untergrombach/Bruchsal. Nach den Einzeln stand es durch Siege von Isolde Beck, Gudrun Fortenbacher und Gabi Meckler 3:3. Somit mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Nachdem das Doppel Gudrun Fortenbacher/Gabi Meckler gewinnen konnten und die Paarung Ingrid Rössler/Sigrid Seitz sich knapp geschlagen geben mussten, musste die Entscheidung im 2er Doppel mit Isolde Beck/Hildegard Becker im ungeliebten Matchtiebreak fallen. Hier ging es hin und her und es wurde um jeden Ball gekämpft. Letztlich ging der Matchtiebreak mit 10:12 verloren, was gleichzeitig eine bittere 4:5 Niederlage bedeutete. Der guten Stimmung am Abend tat dies jedoch kein Abbruch.

Am verregneten Samstag stand das Spiel der Herren50 gegen den TC Bühlertal auf dem Plan. Trotz der einen oder anderen Regenunterbrechung konnten alles Matches zu Ende gespielt und 8:1 gewonnen werden. Die Einzelpunkte holten Andreas Kaliszewski, Walter Bauer, Robert Gärtner, Werner Denker und Klaus-Jürgen Meier. Im Doppel waren Manfred Lindner/Bernd Theuerkauff, Andreas Kaliszewski/Klaus-Jürgen Meier und Werner Denker/Nikolaos Georgoulis erfolgreich. Ein wirklich tolles Ergebnis an einem tristen Samstag.

Die Herren55 verloren mit 3:6 gegen den TC Bad Schönborn. Die Punkte holten Walter Brodbeck, Richard Eden und im Doppel Walter Brodbeck/Georg Wagner.

Am Sonntag waren gleich 3 Mannschaften des TB Gaggenau aktiv.

Die Damen spielten gegen den TC Forchheim. Das Spiel wurde leider mit 1:5 verloren. Nachdem die Doppelpaarung Christina Seitz/Anja Agrawal ihr Doppel knapp verloren, sorgte das zweite Doppel mit Adrienne John/Carolyn Schnepf für den verdienten Ehrenpunkt.

Weiter ungeschlagener Tabellenführer bleiben die Herren30 nach ihrem dritten Sieg im dritten Spiel. Für die 3:1 Führung nach den Einzeln sorgten Dominik Moser, Sebastian Gräßle und Daniel Wittmann. Den entscheidenden vierten Punkt holten Sebastian Gräßle und Daniel Wittmann im Doppel. Jannis Klein und Dominik Moser unterlagen leider knapp. Somit stand der 4:2 Sieg fest.

Mit einer 2:7 Niederlage kehrten die Herren1 aus Hochstetten zurück. Den einzigen Punkt in den Einzeln holte Timo Bauer mit einer souveränen Leistung 6:4 6:0. Im Doppel waren Artur Kaliszewski/Dirk Westermann nach einer tollen Aufholjagd knapp im Matchtiebreak mit 10:8 erfolgreich. Die Doppelpaarung Sven Herter/Philipp Bleich wurden für ihre tolle Leistung im Doppel leider nicht belohnt und musste sich 8:10 im Matchtiebreak geschlagen geben.

15. Juni 2015

Ergebnisse vom Wochenende

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 09:19

Am vergangenen Freitag spielten die Damen50 gegen die Mannschaft aus Kraichtal. Die Begegnung war von verschiedensten Wetterkapriolen geprägt. Zuerst hatten die Spielerinnen mit der Hitze zu kämpfen und anschließend mit Starkregen und einem heftigen Gewitter, sodass die Partie mehrfach unterbrochen werden musste. Letztlich verlor das Team 2:7. Im Einzel waren Gabi Meckler und Van Traub erfolgreich.

Am Samstag hatten unsere Herren50 endlich ihr erstens Saisonspiel. Mit der TSG Greffern/Söllingen-Rheinmünster erwischte man gleich im ersten Spiel einen gut aufgestellten Gegner und so konnte man lediglich zwei Doppel gewinnen. Die Punkte holten die Paarungen. Robert Gärtner mit Manfred Lindner und Werner Denker mit Klaus-Jürgen Meier.

Ebenfalls am Samstag spielten die Herren55 der TSG Rastatt/Gaggenau in Bulach. Hier konnte der erste Saisonsieg eingefahren werden. Für die nötigen fünf Siege sorgten im Einzel Frank Haase, Walter Brodbeck und Richard Eden und im Doppel die Paarungen Frank Haase/Walter Brodbeck und Richard Eden/Georg Wagner.

Am Sonntag waren unsere Herren1 und Herren2 im Einsatz.

Die Herren 1 unterlagen gegen einen starken Gegner aus Ubstadt mit 3:6. Im Einzel konnte einzig Timo Bauer mit einer souveränen Leistung sein Match gewinnen. Im Doppel kämpften sich die Paarungen Sebastian Seitz/Timo Bauer und Philipp Bleich/Raphael Rogge nach jeweils verlorenen ersten Satz zurück ins Match und konnten diese dann im Matchtiebreak knapp gewinnen.

Ein Unentschieden konnten unsere Herren2 am Wochenende verbuchen. Nachdem es nach den gewonnenen Einzeln von Sebastian Gräßle und Daniel Wittmann 2:2 stand, mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Nach ihren Einzelsiegen waren Sebastian Gräßle und Daniel Wittmann auch im gemeinsamen Doppel erfolgreich und holten somit den dritten Punkt. Dieser bedeutete letztlich das 3:3 unentschieden.

« Newer PostsOlder Posts »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.