Das Blog des TBG

3. Februar 2018

Erfolgreiche Sportabzeichen – Absolventen des TB Gaggenau

Filed under: Gesamtverein, Leichtathletik — Schlagwörter: , , — Bernd Wildersinn @ 12:38
Verleihung_Zeitung

Die Erwachsenen Jubiläumsabzeichen von links gingen an: Bernd Wildersinn, Helga Wagner, Manfred Hecker und Giesela Theunissen. Ebenfalls im Bild die Erstabnehmerin Valentina Pappalardo und den jüngsten Teilnehmern im linken Vordergrund.

Nach einer erfolgreichen Saison 2017 trafen sich zahlreiche Sportlerinnen und Sportler der TB Gaggenau Leichtathletik – Gruppe zur Feierlichen Sportabzeichen Verleihung mit anschließender Abteilungsversammlung im Steakhouse Strauss in Ottenau.

Auf der Tagesordnung standen: Der Bericht zu den Sportereignissen 2017, Kassenbuch, Wahlen und die Ehrungen für Jubiläumsabzeichen, Sportabzeichen, Familienabzeichen und erfolgreichem Mehrkampf.

Die Wahldurchführung wurde vom TBG Vorstandsmitglied Evelina Schüle geleitet. Einstimmig im Amt bestätigt wurden Abteilungsleiter Bernd Wildersinn, Stellvertreter Manfred Hecker und Constanze Wildersinn zuständige für die Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit.

Insgesamt 67 Sportler davon 28 Jugendliche und 39 Erwachsene haben das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich abgelegt.

Auch wenn es mitunter mehrere Versuche bedurfte, so schafften die Anwärter die geforderten Leistungen.

Selbst die ständigen Wetterkapriolen konnten den Mitgliedern die Stimmung nicht vermiesen. Die eigenen Anforderungen wurden hochgeschraubt, nicht nur das bronzene sondern vielleicht sogar das silberne oder goldene Sportabzeichen zu erlangen. Aber der Ehrgeiz ist geweckt. Hier spornen die Prüfer/innen des TB Gagggenau auch beim letzten Abnahmetermin im Oktober die Athleten an. Solch ein Gemeinschaftsgefühl motiviert zu mehr.

So konnte einfach und größtenteils unkompliziert jeder sein persönliches Fitnesslevel in den Sportarten: Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren, Nordic Walking und Gerätturnen überprüfen. Aus vier Disziplingruppen – Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination – muss eine Übung ausgewählt werden. Die vorgegebenen Zeiten und Weiten richten sich nach Alter und Geschlecht.

Somit ist das Deutsche Sportabzeichen ein Fitness-Check für die ganze Familie.

Das Jubiläumsabzeichen erhielten, Helga Wagner und Manfred Hecker für ihr 35. erfolgreich abgelegtes Abzeichen. Weitere Jubiläumsabzeichen gingen an Gisela Theunissen und Artur Lang für das 25. Sportabzeichen, an Bernd Wildersinn für das 20. und Paul Stangenberg und Edgar Schüle für das 15. Abzeichen und an Pascal Meixner und Felix Merkel für das fünfte Abzeichen.

Folgende Sportabzeichen wurden an Erwachsene verliehen (in Klammer die Anzahl der bisher erreichten Abzeichen):

In Gold ging das Abzeichen an Wolfram Schneider (39), Manfred Hecker  (35), Brigitte Schneider (34), Hans-Walter von Hülsen (28), Yvonne Ritter (27), Artur Lang und Gisela Theunissen (25), Bernd Wildersinn (20), Constanze Wildersinn (19), Andreas Krempel (18), Luzia Klumpp, Reiner Klumpp und Claudia Maisch (17), Edgar Schüle und Paul Stangenberg (15), Sebastian Ball (14), Roland Schick (11), Johann Hatzenbühler und Frank Kömp-Mühlchen (9), Susanne Mühlchen (8), Wilhelm Maisch (7), Doris Feichtenbeiner (6), Felix Merkel (5), Petra Bräuer und Leonie Wildersinn (4), Jürgen Brick, Monika Karusseit und Gabriele Meixner (3), Kresimir Plese (2), Jan Baumstark, Iris Bockel, Christian Gaida und Jenny Wildersinn (1).

Sportabzeichen in Silber:Helga Wagner (35), Manfred Stößer (31), Pascal Meixner (5), Thorsten Chwalek (4), Manuela Knopf-Schneider (2)

Sportabzeichen in Bronze:Marion Striebich (1)

Jugendsportabzeichen in Gold:

Julian Maisch und Jule Mühlchen (6), Sebastian Böck (5), Leon Götz, Deborah Haupt und Elisa Kristina Wagner (4), Damjan Pejic (3), Fabienne Dietzel, Kevin Hatzenbühler und Tim Finley Marten (2).

Jugendsportabzeichen in Silber

Erik Bräuer (8), Benedict Haupt und Sinan Maisch (7), Ida Feichtenbeiner, Fabian Fünfgeld, Tillmann Knörzer und Katharina Merkel (5), Edwin Hatzenbühler und Svenja Wagner (3), Felix Gerstner, Luisa Ostheimer und Levi Schick (2), Anna-Lena Berloger, Franziska Grasmück und Valentina Pappalardo (1)

Jugendsportabzeichen in Bronze:

Nele Bellwon und Jonas Götz und Hanna Striebich (1)

Das von den Anforderungen schwierige Mehrkampfabzeichen haben insgesamt 35 Teilnehmer erfolgreich abgelegt.

Gold:

Böck Sebastian, Fünfgeld Fabian, Gerstner Felix, Haupt Deborah, Haupt Rebecca, Haupt Benedict, Marten Tim Finley, Meixner Gabriele, Plese Kresimir, Schick Roland, Wildersinn Bernd, Wildersinn Constanze, Ritter Yvonne

Silber:

Ball Sebastian, Bräuer Erik, Gaida Christian, Götz Leon, Grasmück Franziska, Klumpp Reiner, Knörzer Tillmann, Kupet Bernd, Merkel Katharina, Merkel Felix, Pejic Damjan, Schick Levi, Schüle Edgar, Stangenberg Paul, Stößer Manfred, Weichwald Nils

Bronze:

Arbeiter Leon, Hornung Sven, Klumpp Luzia, Maisch Sinan, Meixner Pascal, Wildersinn Leonie

Advertisements

19. Dezember 2014

20 Sportabzeichen in der Abteilung Gerätturnen

Filed under: Gerätturnen, Leichtathletik — Schlagwörter: — Bernd Wildersinn @ 14:37

Sportabzeichen_2014_Turnen

Die Leistungsturner, Übungsleiter und Trainer des TB – Gaggenau haben sich auch im Jahr 2014 wieder an der Aktion „Sportabzeichen“ beteiligt.

Insgesamt haben 15 Jugendliche und 5 Erwachsene alle Bedingungen in der Schnelligkeit, Koordination, Ausdauer und Kraft zum Erwerb des Sportabzeichens erfüllt,

viele davon zum wiederholten Male.

Auch das beliebte Mehrkampfabzeichen wurde von elf Turnern gemeistert.

 

Alle aktiven Geräteturner erhielten am Freitag in der Hans-Thoma-Turnhalle ihre Urkunden und Anstecknadeln von Leichtathletik Übungsleiter Bernd Wildersinn.

 

Das Jubiläumsabzeichen in Gold geht an den Trainer Andreas Krempel (15-mal abgelegt).

 

Das Jugend-Sportabzeichen in Gold erhielten:

Erik Bräuer (5), Benedikt Haupt (5), Nils Weichwald (3), Florian Böck (2), Sebastian Böck (2), Fabian Fünfgeld (2), Tillmann Knörzer (2) und Leon Grötz (1)

In Silber: Nicolas Schaubhut (10), Max Feichtenbeiner (7), Niklas Delp (1), Deborah Haupt (1), Tim Finley Marten (1) und Romeo Lorenz (1)

In Bronze: Kevin Echle (7)
Bei den Erwachsenen geht das Sportabzeichen in Gold an:

Edgar Schüle (12), Paul Stangenberg (12) und Sebastian Ball (11)

In Silber: Thorsten Chwalek (2)

 

Das Mehrkampfabzeichen (Leichtathletischer Dreikampf) haben elf Gerätesportler erfolgreich abgelegt.

In Gold: Florian Böck, Erik Bräuer, Max Feichtenbeiner, Leon Grötz, Benedikt Haupt und Nicolas Schaubhut.

In Silber: Enrico Agostini, Sebastian Ball, Kevin Echle, Edgar Schüle und Paul Stangenberg.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.