Das Blog des TBG

17. Oktober 2016

TBG-Nachwuchs überzeugt in Rheinstetten

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: — Timo Krempel @ 18:36

Nachdem die „Großen“ letzte Woche ihren Saisonstart hatten, musste vergangenes Wochenende (02.10.) der Nachwuchs das erste Mal ran. In Rheinstetten boten sich hierbei die besten Voraussetzungen bei sehr guter Konkurrenz aus Karlsruhe und Umgebung.
Cheftrainer Timo Krempel (Jahrgang 1993) schwamm beim ersten Start der Gaggenauer zu neuem Vereinsrekord über 200 Meter Lagen. Zudem gewann er seine Starts über 25 Meter Freistil und 100 Meter Lagen. Sinea Majunke (Jahrgang 2007) sicherte sich gleich zwei Siege über 25 Meter Freistil und 50 Meter Rücken und rundete das Ergebnis mit einem zweiten Platz über 50 Meter Freistil ab. Lara Kreideweis (Jahrgang 2006) gewann das gesamte Medaillensortiment: Gold über 25 Meter Freistil, Silber über 50 Meter Freistil und Bronze über 50 Meter Rücken und 100 Meter Freistil. Leon Weber (Jahrgang 2005) siegte über 50 Meter Brust und war dabei schnellster Schwimmer der Veranstaltung. Außerdem wurde er Dritter über 25 Meter Freistil. Der Jüngste Niklas Bach (Jahrgang 2008) holte eine Silbermedaille über 50 Meter Brust und eine Bronzemedaille über 25 Meter Freistil. Patricia Wiecha (Jahrgang 2007) wurde bei ihrem Start Dritte über 25 Meter Freistil genauso wie Lasse Krieg (Jahrgang 2005) über 50 Meter Freistil. Knapp am Podium vorbei schwammen mit einem Vierten Platz: Dominik Bisch (Jahrgang 2005), Kevin Hatzenbühler (Jahrgang 2008), Mark Hollinger (Jahrgang 2006), und Clara Iffländer (Jahrgang 2000). Eine der begehrten Urkunden erreichten Saviya Hollinger (Jahrgang 2004), Miron Schneider (Jahrgang 2008), Jessica Steiner (Jahrgang 2004), Kevin Antonio Steiner (Jahrgang 2000), Johnas Hauptmann (Jahrgang 2000), Jennifer Steiner (Jahrgang 2004) und Trainerin Constanze Wildersinn.
Die 4×50 Meter Freistil Mixed Staffel in der Besetzung Lasse Krieg, Saviya Hollinger, Lara Kreideweis und Leon Weber wurde knapp Vierte.

Advertisements

13. Oktober 2014

Rekordwettkampf in Heddesheim/Nachwuchs in Rheinstetten erfolgreich

Filed under: Schwimmen — Schlagwörter: , — Timo Krempel @ 18:01

Ein schier unglaubliches Wochenende erlebte die erste Mannschaft der Schwimmabteilung des TB Gaggenau beim Saisonauftakt in Heddesheim. Die Rekordbilanz nach diesem Wettkampf hieß 8 neue Vereinsrekorde und 11 Pflichtzeiten für die Badischen Kurzbahnmeisterschaften im November in Koblenz. Cheftrainer Timo Krempel bilanzierte: „Ich kann es noch immer nicht glauben, ein unglaublicher Wettkampf und ein riesen Lob an die Mannschaft.“

Besonders der Neuzugang des Teams Tosca Försching (Jahrgang 2002) zeigte ihr Können. Gleich 3 neue Vereinsrekorde über 100 Meter, 200 Meter Rücken und 200 Meter Freistil stellte sie auf und unterbot zudem die Pflichtzeiten über 100 Meter Rücken, 100 Meter Freistil und 200 Meter Rücken. Miron Fritz (Jahrgang 1999) stand ihr da in nichts nach: Zwei neue Vereinsrekorde über 400 Meter Freistil und 200 Meter Schmetterling schnappte er sich und sicherte sich zudem die Pflichtzeit über 400 Meter Freistil, 200 Meter Lagen und 200 Meter Freistil. Jenny Wildersinn (Jahrgang 1999) gewann die einzige Medaille an diesem Wochenende mit Bronze über 50 Meter Rücken. Außerdem schwamm sie hier neuen Vereinsrekord und die Pflichtzeit für die Badischen. Zusätzlich erkämpfte sie sich die Pflichtzeit über 50 Meter Freistil. Hannah Weiler (Jahrgang 1999) erwischte auch ein super Wochenende und schwamm Bestzeiten am laufenden Band. Die Belohnung war der Vereinsrekord über 400 Meter Freistil. Paula Eckhofer (Jahrgang 1998) und Nina Großmann (Jahrgang 1997) kamen auch sehr nahe an ihre Bestzeiten heran und können sich vielleicht schon in 2 Wochen über ähnliche Erfolge freuen. Trainer Timo Krempel (Jahrgang 1993) sicherte sich die Pflichtzeiten über 50 Meter Freistil, 50 Meter Brust und 200 Meter Brust, wobei er bei letzterem seinen eigenen Vereinsrekord pulverisierte.

Am selben Wochenende waren die Jüngsten der Abteilung mit Trainerin Constanze Wildersinn in Rheinstetten, um Wettkampferfahrung zu sammeln und sich mit den gleichaltrigen zu messen. Sehr erfreulich war, dass alle 7 Starts auch gleichzeitig neue persönliche Bestzeiten waren.

Filip Kramer (Jahrgang 2006) gewann sensationell Silber über 25 Meter Freistil. Lara Kreideweis (Jahrgang 2006) schrammte ganz knapp am Podium vorbei mit Platz 4 über 25 Meter Freistil. Genauso wie Noelle Westermann (Jahrgang 2006), die ebenfalls den undankbaren 4. Platz über 50 Meter Brust erreichte. Leon Weber (Jahrgang 2005) schwamm bei seinem ersten Wettkampf direkt unter die TOP 10 über 50 Meter Brust mit dem 8. Platz.

Nicht nur die Großen starten also erfolgreich in die Saison, sondern auch der Nachwuchs kommt bei den Gaggenauern nach. Bleibt zu hoffen, dass sie diese Leistungen auch über die komplette Saison halten können.

Bloggen auf WordPress.com.