Das Blog des TBG

3. Februar 2018

Erfolgreiche Sportabzeichen – Absolventen des TB Gaggenau

Filed under: Gesamtverein, Leichtathletik — Schlagwörter: , , — Bernd Wildersinn @ 12:38
Verleihung_Zeitung

Die Erwachsenen Jubiläumsabzeichen von links gingen an: Bernd Wildersinn, Helga Wagner, Manfred Hecker und Giesela Theunissen. Ebenfalls im Bild die Erstabnehmerin Valentina Pappalardo und den jüngsten Teilnehmern im linken Vordergrund.

Nach einer erfolgreichen Saison 2017 trafen sich zahlreiche Sportlerinnen und Sportler der TB Gaggenau Leichtathletik – Gruppe zur Feierlichen Sportabzeichen Verleihung mit anschließender Abteilungsversammlung im Steakhouse Strauss in Ottenau.

Auf der Tagesordnung standen: Der Bericht zu den Sportereignissen 2017, Kassenbuch, Wahlen und die Ehrungen für Jubiläumsabzeichen, Sportabzeichen, Familienabzeichen und erfolgreichem Mehrkampf.

Die Wahldurchführung wurde vom TBG Vorstandsmitglied Evelina Schüle geleitet. Einstimmig im Amt bestätigt wurden Abteilungsleiter Bernd Wildersinn, Stellvertreter Manfred Hecker und Constanze Wildersinn zuständige für die Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit.

Insgesamt 67 Sportler davon 28 Jugendliche und 39 Erwachsene haben das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich abgelegt.

Auch wenn es mitunter mehrere Versuche bedurfte, so schafften die Anwärter die geforderten Leistungen.

Selbst die ständigen Wetterkapriolen konnten den Mitgliedern die Stimmung nicht vermiesen. Die eigenen Anforderungen wurden hochgeschraubt, nicht nur das bronzene sondern vielleicht sogar das silberne oder goldene Sportabzeichen zu erlangen. Aber der Ehrgeiz ist geweckt. Hier spornen die Prüfer/innen des TB Gagggenau auch beim letzten Abnahmetermin im Oktober die Athleten an. Solch ein Gemeinschaftsgefühl motiviert zu mehr.

So konnte einfach und größtenteils unkompliziert jeder sein persönliches Fitnesslevel in den Sportarten: Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren, Nordic Walking und Gerätturnen überprüfen. Aus vier Disziplingruppen – Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination – muss eine Übung ausgewählt werden. Die vorgegebenen Zeiten und Weiten richten sich nach Alter und Geschlecht.

Somit ist das Deutsche Sportabzeichen ein Fitness-Check für die ganze Familie.

Das Jubiläumsabzeichen erhielten, Helga Wagner und Manfred Hecker für ihr 35. erfolgreich abgelegtes Abzeichen. Weitere Jubiläumsabzeichen gingen an Gisela Theunissen und Artur Lang für das 25. Sportabzeichen, an Bernd Wildersinn für das 20. und Paul Stangenberg und Edgar Schüle für das 15. Abzeichen und an Pascal Meixner und Felix Merkel für das fünfte Abzeichen.

Folgende Sportabzeichen wurden an Erwachsene verliehen (in Klammer die Anzahl der bisher erreichten Abzeichen):

In Gold ging das Abzeichen an Wolfram Schneider (39), Manfred Hecker  (35), Brigitte Schneider (34), Hans-Walter von Hülsen (28), Yvonne Ritter (27), Artur Lang und Gisela Theunissen (25), Bernd Wildersinn (20), Constanze Wildersinn (19), Andreas Krempel (18), Luzia Klumpp, Reiner Klumpp und Claudia Maisch (17), Edgar Schüle und Paul Stangenberg (15), Sebastian Ball (14), Roland Schick (11), Johann Hatzenbühler und Frank Kömp-Mühlchen (9), Susanne Mühlchen (8), Wilhelm Maisch (7), Doris Feichtenbeiner (6), Felix Merkel (5), Petra Bräuer und Leonie Wildersinn (4), Jürgen Brick, Monika Karusseit und Gabriele Meixner (3), Kresimir Plese (2), Jan Baumstark, Iris Bockel, Christian Gaida und Jenny Wildersinn (1).

Sportabzeichen in Silber:Helga Wagner (35), Manfred Stößer (31), Pascal Meixner (5), Thorsten Chwalek (4), Manuela Knopf-Schneider (2)

Sportabzeichen in Bronze:Marion Striebich (1)

Jugendsportabzeichen in Gold:

Julian Maisch und Jule Mühlchen (6), Sebastian Böck (5), Leon Götz, Deborah Haupt und Elisa Kristina Wagner (4), Damjan Pejic (3), Fabienne Dietzel, Kevin Hatzenbühler und Tim Finley Marten (2).

Jugendsportabzeichen in Silber

Erik Bräuer (8), Benedict Haupt und Sinan Maisch (7), Ida Feichtenbeiner, Fabian Fünfgeld, Tillmann Knörzer und Katharina Merkel (5), Edwin Hatzenbühler und Svenja Wagner (3), Felix Gerstner, Luisa Ostheimer und Levi Schick (2), Anna-Lena Berloger, Franziska Grasmück und Valentina Pappalardo (1)

Jugendsportabzeichen in Bronze:

Nele Bellwon und Jonas Götz und Hanna Striebich (1)

Das von den Anforderungen schwierige Mehrkampfabzeichen haben insgesamt 35 Teilnehmer erfolgreich abgelegt.

Gold:

Böck Sebastian, Fünfgeld Fabian, Gerstner Felix, Haupt Deborah, Haupt Rebecca, Haupt Benedict, Marten Tim Finley, Meixner Gabriele, Plese Kresimir, Schick Roland, Wildersinn Bernd, Wildersinn Constanze, Ritter Yvonne

Silber:

Ball Sebastian, Bräuer Erik, Gaida Christian, Götz Leon, Grasmück Franziska, Klumpp Reiner, Knörzer Tillmann, Kupet Bernd, Merkel Katharina, Merkel Felix, Pejic Damjan, Schick Levi, Schüle Edgar, Stangenberg Paul, Stößer Manfred, Weichwald Nils

Bronze:

Arbeiter Leon, Hornung Sven, Klumpp Luzia, Maisch Sinan, Meixner Pascal, Wildersinn Leonie

Advertisements

2. April 2017

Start in die neue Sportabzeichen-Saison

Filed under: Allgemein, Leichtathletik — Schlagwörter: , , — Bernd Wildersinn @ 16:04

logo_spazDer Sportabzeichen-Treff TB-Gaggenau Leichtathletik, lädt ab Dienstag, 04. April alle Interessierten zum Freiluftstart 2017 von 18 bis 19.30 in das Traischbachstadion, Waldstraße 38 in Gaggenau recht herzlich ein.

Für die gemischte Gruppe im Alter von sechs bis 84 Jahre ist es schon ein fester Bestandteil, sich jedes Jahr aufs Neue den Herausforderungen des Deutschen Sportabzeichens zu stellen. Somit ist es das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die eigene körperliche Leistungsfähigkeit überprüft.

Dabei werden die vier motorischen Grundfähigkeiten wie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination trainiert.

Für einige Berufsgruppen ist es Voraussetzung zur Einstellung z.B. Polizei und Sportstudenten. Auch einige Krankenkassen entschieden, das Deutsche Sportabzeichen in ein Bonussystem aufzunehmen.

Ebenfalls um 18:00 Uhr startet unsere Nordic Walking Gruppe vor den Toren des Stadions.

21. Dezember 2016

Sportabzeichen 2016 für die Turner des TBG

Filed under: Gerätturnen, Leichtathletik, Vorstand — Schlagwörter: , — Bernd Wildersinn @ 09:47
20161220_spaz_turner_1

Übergabe der Sportabzeichen für die Turner innerhalb der Trainingsstunde

Am 20.12. fand die Übergabe der Sportabzeichen an die Turner des TBG statt.

Viele zeigten abermals das sie nicht nur die turnerischen Fähigkeiten beherrschen sondern auch die leichtathletischen Disziplinen wie Laufen, Springen und Werfen.

Auch die jüngsten zeigten vielversprechende Leistungen im Traischbachstadion.

5 Turner haben die Anforderungen für das Sportabzeichen zum ersten Mal bewältigt. Darunter auch erstmals gleich drei 7 jährige.

4. Dezember 2016

TBG Sportabzeichen

Filed under: Leichtathletik, Vorstand — Schlagwörter: , , — Bernd Wildersinn @ 20:47

logo_spaz

Letztes Training im Jahr 2016 ist am Dienstag, 20.12.
im Goethegymnasium um 18:00 Uhr.
Die Weihnachtsfeier unserer Abteilung findet anschließend
ab 19:20 Uhr in der Sportgaststätte Gaggenau statt.

18. Februar 2016

Der TB Gaggenau verleiht 99 Sportabzeichen

Der Abteilungsleiter des TBG (dritter von rechts), vergibt Jubiläumssportabzeichen an die Athleten.

Nach einer erfolgreichen Saison 2015 trafen sich zahlreiche Sportler am Sonntag, 31.01.2016 in der Sportgaststätte Jedermann Spoga zu der Abteilungsversammlung Leichtathletik des TB Gaggenau.
Auf der Tagesordnung stand der Bericht zu den Sportereignissen 2015, die Kooperation mit der Hans Thoma – Grundschule, das Kassenbuch, die Verleihung der Sportabzeichen und Mehrkampfabzeichen. Im Anschluss fanden die Wahlen der Abteilugsleitung und dem Abteilungsausschuss an.
Einstimmig im Amt bestätigt wurde Bernd Wildersinn, sein Stellvertreter Manfred Hecker und Constanze Wildersinn zuständige für Jugend- sowie Öffentlichkeitsarbeit.

„Mach es, du schaffst es, dein Sportabzeichen“: Unter diesem Motto der TBG- Leichtathletik haben sich 53 Jugendliche und 46 Erwachsene den Herausforderungen des „Deutschen Sportabzeichens“ gestellt. Das Sportabzeichen ist eine einfache und unkomplizierte Art seinen Fitnesszustand zu überprüfen.
Im Rahmen der Feierstunde wurden die erfolgreichen Athleten mit dem Jubiläumsabzeichen, Sportabzeichen und Mehrkampfabzeichen geehrt.

Sechs Jubiläumsabzeichen wurden verliehen (in Klammer die Anzahl der Abzeichen) an
Paul Ebenthal, Yvonne Ritter (je 25), Luzia Klumpp, Reiner Klumpp, Claudia Maisch (je 15), Wilhelm Maisch (5)

Das Sportabzeichen in Gold errang bei den Erwachsenen:
Wolfram Schneider (37), Manfred Hecker, Helga Wagner (je 33), Brigitte Schneider (32), Manfred Stößer (29), Paul Ebenthal, Yvonne Ritter (je 25), Ingrid Maisch (24), Gerhard Götz, Arthur Lang (je 23), Bernd Wildersinn (18), Constanze Wildersinn (17), Andreas Krempel (16), Luzia Klumpp, Reiner Klumpp (je 15), Edgar Schüle, Paul Stangenberg (je 13), Sebastian Ball (12), Klaus Preger (11), Roland Schick (9), Marx Thomann (8), Susanne Mühlchen (6), Wilhelm Maisch (5), Doris Feichtenbeiner (4) Stefan Bohn, Heinrich Hochheimer, Pascal Meixner (je 3), Petra Bräuer, Jürgen Brick, Josua Lindner (je 2), Anja Blanke, Monika Karusseit, Gabriele Meixner, Marion Rein, Norbert Rieger (je 1),
In Silber
Gisela Theunissen (23), Claudia Maisch (15), Frank Kömp-Mühlchen (7), Stefan Baumstark (4), Thorsten Chwalek (3), Silvia Ebi, Sandra Jegel, Udo Meixner, Fabian Schönamsgruber (je 1)
In Bronze
Leonie Wildersinn (2), Sven Hornung (1)
Das Jugendsportabzeichen in Gold wurde verliehen an:
Jenny Wildersinn (10), Max Feichtenbeiner (8), Benedikt Haupt, Alina Mühlchen (je 6), Maria Lindner, Jule Mühlchen, Nils Weichwald (je 4), Sebastian Böck, Tillmann Knörzer, Emma Bauer, Oscar Rabold (je 3), Theresa Baumstark, Leon Götz, Deborah Haupt, Emilia Senger, Elisa Wagner (je 2), Leon Westermann, Helena Ebi, Joelina Echle, Tim Kriska, Henri Rabold (je 1),

In Silber:
Erik Bräuer (6), Sinan Maisch (5), Julian Maisch (4), Fabian Fünfgeld, Katherina Merkel (3), Axel Bräuer, Giuliana Kaschura, Julia Kriska, Lea Marie Meissner, Niko Orlovic, Svenja Wagner, Fabienne Dietzel (je 2), Damjan Pejic, Marie Blanke, Bjoern Geide, Janina Helding, Anna Koncatar, Kilian Merkel, Sebastian Rein, Leon Serefi, Leona Serefi, Hannah Wunsch, Katharina Wunsch, Jule Zink (1),
In Bronze:
Christoph Niculescu (2), Florian Bretz, Tarek Fütterer, Anna Miric, Marina Mrvos, Benedikt Oesterle, Melina Raffel, Toni Suta (je 1).

Das von den Anforderungen schwierige Leichtathletik-Dreikampfabzeichen haben insgesamt 25 Teilnehmer abgelegt.
In Gold:
Deborah Haupt, Manfred Hecker, Heinrich Hochheimer, Reiner Klumpp, Maria Lindner, Gabriele Meixner, Klaus Preger, Bernd Wildersinn
In Silber:
Sebastian Ball, Petra Bräuer, Frank Kömp-Mühlchen, Julian Maisch, Norbert Rieger, Yvonne Ritter, Roland Schick
In Bronze:
Anja Blanke, Stefan Bohn, Doris Feichtenbeiner, Sven Hornung, Monika Karusseit, Luzia
Klumpp, Claudia Maisch, Sinan Maisch, Marion Rein, Leonie Wildersinn.
Das Familien-Sportabzeichen zahlt sich aus mit einen 10,- Euro Einkaufsgutschein von Ernstings family und einer Familienurkunde die separat zugesandt werden.
Mindestens drei Familienmitglieder aus zwei Generationen nahmen erfolgreich teil:
Fam. Mühlchen, Fam. Maisch, Fam. Lindner, Fam. Meixner, Fam. Bräuer und Fam. Wildersinn.

Die Zusammenarbeit mit der Hans Thoma – Grundschule stellte sich als überaus erfolgreich dar. Im Rahmen der Schulkooperation wurden 36 Sportabzeichen vor den Sommerferien an die Schüler übergeben.

Bis zum Frühjahr lädt der TB- Gaggenau jeden Dienstag im Goethe-Gymnasium von 18 bis 19 Uhr alle Mitglieder sowie Gäste zu dem Fitness-und Skigymnastikprogramm ein.
Die Sportabzeichen Saison beginnt sofern es das Wetter zulässt am 05. April um 18.00 – 19.30 Uhr im Traischbachstadion.

6. Mai 2015

Teilnahmestärkster Start der TBG Kooperation mit der Hans Thoma Schule

Filed under: Leichtathletik — Schlagwörter: — Bernd Wildersinn @ 17:06

Sportabzeichen 2015 Am Dienstag 05.05. startete die diesjährige Schulkooperation der TBG Leichtathletikabteilung und der Hans Thoma Schule Gaggenau. Über 35 Kinder sind zum 1. Trainingstermin für das Sportabzeichen mit Übungsleiterin Frau Wildersinn und der Sportlehrerin Frau Hückinghaus in das Stadion gekommen. Weitere 6 Dienstage wird Trainiert mit dem Ziel, das Sportabzeichen mit seinen 4 Disziplinen [Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination] zu erlangen. Auch Eltern der Schüler wurden motiviert sich sportlich zu betätigen, vielleicht sogar um sich bei der Herausforderung „Sportabzeichen“ mit Ihren Kindern zu messen !

Featured image

29. März 2015

Start in die neue Sportabzeichen-Saison

Filed under: Leichtathletik — Schlagwörter: — Bernd Wildersinn @ 19:34

Der Sportabzeichen-Treff TB-Gaggenau Leichtathletik, lädt ab Dienstag, 07. April alle Interessierten zur Freiluftsaison 2015 zum Erwerb des Sportabzeichens von 18 bis 19.30 Uhr in das

Traischbachstadion, Waldstraße 38 in Gaggenau ein.

Für viele ist es schon ein fester Bestandteil, sich jedes Jahr aufs Neue den Herausforderungen des Deutschen Sportabzeichens zu stellen. Somit ist es das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die eigene körperliche Leistungsfähigkeit überprüft.

Dabei werden die vier motorischen Grundfähigkeiten wie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination trainiert.

Für einige Berufsgruppen ist es Voraussetzung zur Einstellung z.B. Polizei und Sportstudenten. Auch einige Krankenkassen entschieden, das Deutsche Sportabzeichen in ein Bonussystem aufzunehmen. Als besondere Möglichkeit wird das Familiensportabzeichen mit mindestens drei Personen, die zu einer Familie gehören, angeboten.

Die Leistungstabelle kann unter www.deutsches sportabzeichen.de nach den individuellen Neigungen und Fähigkeiten ausgewählt werden.

Termine für Schwimmen, Kurzstrecken Radfahren und Nordic Walking werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Infos bei Bernd Wildersinn ( 07225/77623).

9. Februar 2013

Feierliche Übergabe der Sportabzeichen

Filed under: Leichtathletik — Schlagwörter: — Administrator @ 14:23

Stolz ehrte Abteilungsleiter Bernd Wildersinn im Rahmen der Abteilungsversammlung am 27. Januar im Clubhaus Merkurblick die aktive Jungend und jung gebliebenen Sportler. Die Jubiläumsabzeichen in Gold gingen an Ute Zemann (40 mal abgelegt), Helga Wagner, Manfred Hecker (je 30), Gisela Theunissen, Arthur Lang (je 20), Birgit Heberle, Bernd Wildersinn (je 15) und Paul Stangenberg (10).

Einstimmig wieder gewählt wurde Abteilungsleiter Bernd Wildersinn, Stellvertreter Manfred Hecker und die Zuständige für Öffentlichkeitsarbeit und Jugendarbeit Constanze Wildersinn.

 „Mach es, du schaffst es, dein Sportabzeichen“: Unter diesem Motto steht der TBG-Leichtathletik. Insgesamt haben 67 Teilnehmer das Deutsche Sportabzeichen 2012 abgelegt, davon  28 im Jugend- und 39 im Erwachsenenbereich.

Unsere mit einem Jubiläumsabzeichen ausgezeichneten Sportler

Unsere mit einem Jubiläumsabzeichen ausgezeichneten Sportler

Die Bedingungen für das Mehrkampfabzeichen erfüllten 32 Teilnehmer.

Das Familiensportabzeichen wurde an Familie Heberle, Kömp-Mühlchen, Wildersinn und Maisch vergeben.

Sportabzeichen Erwachsene in Gold: Gerhard Zemann (44 mal abgelegt), Wolfram Schneider, Horst Bordasch (je 34), Brigitte Schneider (29), Hans-Walter von Hülsen (24), Ritter Yvonne, Paul Ebenthal (je 22), Ingrid Maisch (21), Constanze Wildersinn, Heinrich Gantner, John Arnold (je 14), Claudia Maisch, Luzia Klumpp, Reiner Klumpp (je 12), Paul Stangenberg (10), Sebastian Ball (9), Klaus Preger (8), Wolfgang Mock (7), Roland Schick (6), Birgit Breschendorf, Markus Thoman (5). In Silber: Elvira Schwörer, Frank Kömp-Mühlchen (je 4), Susanne Mühlchen (3). In Bronze: Wilhelm Maisch (2), Adrian Jetzork, Bettina Regele, Felix Merkel, Maik Heberle, Pascal Meixner, Sandra Heberle und Stefan Baumstark (je 1).

 Jugendsportabzeichen in Gold: Leonie Wildersinn (9 mal abgelegt), Nicolas Schaubhut (8), Jenny Wildersinn, Robin Braun (je 7), Timo Trust (6), Christoph Arnold, Nico Ravnic, Max Feichtenbeiner, Kevin Echle, Maximilian Breschendorf, Yanis Braun (je 5), Alina Mühlchen, Sinan Maisch, Erik Bräuer, Enrico Agostini, Leonardo Regele, Benedikt Haupt, und Marlon Appenrodt (je 3) In Silber: Vincent Strobel, Christian Mangler, Felix Maetzler und Anna Finke (je 2).

In Bronze: Debora Haupt, Rebecca Haupt, Jule Mühlchen, Julian Maisch, Marie Lindner und Nils Weichwald (je 1).

 Mehrkampfabzeichen in Gold: Enrico Agostini, Marlon Appenrodt, Robin Braun, Maximilian Breschendorf, Kevin Echle, Anna Finke, Benedikt Haupt, Manfred Hecker, Marie Lindner, Alina Mühlchen, Klaus Preger, Niko Ravnic, Leonardo Regele, Yvonne Ritter, Roland Schick, Paul Schlecht, Hans-Walter von Hülsen und Constanze Wildersinn. In Silber: Sebastian Ball, Max Feichtenbeiner, Rainer Klumpp, Felix Maetzler, Julian Maisch, Christian Mangler, Felix Merkel, Jule Mühlchen, Bettina Regele, Paul Stangenberg und Bernd Wildersinn. In Bronze:Marie Christine Thieme, Leonie Wildersinn und Florian Nickel

Das Deutsche Sportabzeichen ist 100 Jahre alt. Pünktlich zum runden Geburtstag am 1. Jan. wurde der Leistungskatalog grundlegend überarbeiten und modernisiert. Unter http://www.deutsches-sportabzeichen.de kann die Leistungstabelle eingesehen werden.
Bernd Wildersinn

5. Februar 2012

Sportabzeichen 2011

Filed under: Leichtathletik — Schlagwörter: — Administrator @ 10:57

Ehrungen für Sportabzeichen und Mehrkampfabzeichen vorgenommen

Bei der diesjährigen Ehrung der TB-Gaggenau Leichtathletikabteilung wurden insgesamt 91 Sportler/-innen mit Urkunden und Edelmetallen für das Deutsche Sportabzeichen geehrt. Als zusätzliche Herausforderung konnten 34 Teilnehmer das Mehrkampfabzeichen (Dreikampf) erfolgreich ablegen. An drei sportliche Familien wurde das Familiensportabzeichen vergeben. Die Besonderen Jubiläumsabzeichen 2011 in Gold gingen an Ingrid Maisch und Gerhard Götz für 20-faches Absolvieren des Abzeichens so wie Edgar Schüle (zehnmal).

Erfolgreiche Teilnehmer der TBG Gerätturner

Erwachsenen-Sportabzeichen in Gold: Zemann Gerhard (43), Zemann Ute (39), Schneider Wolfram (33), Bordasch Horst (33), Wagner Helga (29), Hecker Manfred (29), Schneider Brigitte (28), von Hülsen Hans-Walter (23), Ritter Yvonne, Ebenthal Paul (je 21), Maisch Ingrid, Götz Gerhard (je 20), Theunissen Gisela, Lang Arthur (je 19), Wildersinn Bernd, Heberle Birgit (je 14), Wildersinn Constanze, Gantner Heinrich, Arnold John (je 13), Maisch Claudia, Klumpp Kuzia, Klumpp Reiner (je 11), Schüle Edgar (10), Stangenberger Paul (9), Ball Sebastian (8), Preger Klaus (6), Sinzinger Margitta, Schick Roland (je 5). In Silber: Breschendorf Birgit, Nikitin Georg (je 4), Schwörer Elvira, Mayer Norbert, Kömp-Mühlchen Frank (je 3). In Bronze: Mühlchen Susanne (2), Schlecht Paul, Möhrmann Sascha, Krempel Timo (je 1).

Jugendsportabzeichen in Gold: Heberle Maik (10), Meixner Pascal (9), Wildersinn Leonie (8), Schaubhut Nicolas (7), Wildersinn Jenny, Gantner Marvin, Braun Robin (je 6), Trust Timo, Braunagel Manuel (je 5), Arnold Christoph, Holfelder Fabian, Ravnic Niko, Feichtenbeiner Max, Echle Kevin, Breschendorf Maximilian, Braun Yanis (je 4). In Silber: Mühlchen Alina, Maisch Sinan, Hartmann Jule, Hartmann Mika, Appenrodt Marlon, Jalan Tim, Regele Leonardo, Haupt Benedikt, Bräuer Eric, Agostini Enrico (je 2). In Bronze: Theunissen Lea, Lock Konstantin, Westermayer Marlene, Thieme Marie Christine, Strobel Vincent, Maier Laura, Huber Aleksandra, Mangler Christian, Maetzler Felix, Castelutzo Lorenzo (1).

Bernd Wildersinn

Erfolgreiche Teilnehmer der TBG Schwimmer/ -innen

Bloggen auf WordPress.com.