Das Blog des TBG

15. September 2022

„Fit im Herbst“ – achtwöchiger Fitnesskurs im TBG

Filed under: Vorstand — thorstenchwalek @ 14:58

Nachdem der Faszien-Kurs im Sommer sehr gut angenommen wurde, führen wir unsere Reihe an Fitnesskursen für Mitglieder und Nichtmitglieder im Oktober und November fort. „Fit im Herbst“ heißt das Programm, mit dem es am 5. Oktober losgeht, immer mittwochs von 17.30 bis 18.30 Uhr in der Sporthalle des Goethe-Gymnasiums. Der achtwöchige Kurs kostet 40 Euro, 20 Euro für TBG-Mitglieder. Anmeldungen bitte per Mail an sport@tbgaggenau.de

26. August 2022

TRONGYM – Auftritte bei den Schlosslichtspielen in Karlsruhe

Filed under: Allgemein — Paul Stangenberg @ 22:53

Die Showgruppe TRONGYM ist dabei sich überregional einen Namen zu machen. Das Team unter der Leitung von Sabrina und Paul Stangenberg, sowie Felix Merkel hat in den letzten Monaten hart an ihrer Nummer gearbeitet und eine beeindruckende Show auf die Beine gestellt.

Mittels selbst entwickelten und gefertigten programmierbaren Leuchtanzügen zeigen die sieben Tänzerinnen des TV Gernsbach und die zwölf Verbandsliga-Turner des TB Gaggenau einen bunten Mix aus Tanz, Akrobatik und Turnen. Der Titel „Species“ bedeutet Erscheinung – eine Anspielung auf die Erscheinung einer neuen Showgruppe und auch auf die Beleuchtung der Anzüge. Die Anzüge jedes einzelnen Gruppenmitglieds sind individuell programmiert und werden, abgestimmt auf die Musik und der gezeigten Elemente und Figuren, angeleuchtet, um ein gewünschtes Bühnenbild zu erhalten.

Bereits auf dem baden-württembergischen Landesturnfest im Mai in Lahr durfte TRONGYM ihre Nummer auf den Turngalen vor insgesamt 5.000 Zuschauern präsentieren.
Leider verpassten die Murgtäler die Qualifikation für das Bundesfinale beim Showwettbewerb „Rendezvous der Besten“, durften sich aber über die Auszeichnung der zweithöchsten Kategorie „Ausgezeichnet“ freuen.

TRONGYM: hier beim baden-württembergischen Turnfest in Lahr im Mai 2022

Bei dem „Bahn frei“ meets Schlosslichtspielen Light Festival in Karlsruhe darf TRONGYM mitten in der Innenstadt ihre Nummer darbieten. Am 07. und 08. September jeweils um 21:00 Uhr, 21:30 Uhr und 22:00 Uhr treten sie in der Kaiserstraße Höhe Lammstraße auf und erhellen die Fußgängerzone mit ihrer Nummer Species.

18. August 2022

Rot-weiße Nacht des Turnerbundes Gaggenau

Filed under: Allgemein — Sebastian Ball @ 06:12

Am letzten Juli-Samstag erstrahlte das Gelände rund um das Clubhaus des Turnerbundes Gaggenau in den Vereinsfarben rot und weiß. Nach einer Idee des Vorstands für Immobilien gab es eine RED WHITE NIGHT als Benefiz-Veranstaltung zugunsten von Renovierungen am und im vereinseigenen Clubhaus. Ob Blumenschmuck, Hussen für Tische und Bänke, jegliche Deko-Varianten waren rot-weiß.

Zu Beginn des Festes um 17 Uhr begann sich der Platz hauptsächlich mit Familien mit Kindern zu füllen, da auch das Spielmobilino des JuFaZ Gaggenau zugegen war. Es gab Möglichkeiten zum Malen und Basteln, zum Klettern und Toben. Auch an Leckereien für die Kids wurde gedacht, ob Eis, Pommes, Muffins oder Popcorn.

Während die Kinder sich schon eifrig vergnügten, kamen immer mehr Besucher und spätestens gegen 19 Uhr wusste das Orga-Team, dass sich der Aufwand im Vorhinein und der 2-tägige Aufbau gelohnt hat. Eifrig wurde allerlei Gegrilltes beim Gourmetkoch Bertram Konrad geordert, mit alkoholfreien Getränken, Sekt oder Bier wurde angestoßen. Die Turnerbündler und solche, die es vielleicht einmal werden wollen, kamen ins Gespräch. Nach zwei Jahren TBG-Fest-Abstinenz freuten sich jede und jeder, Gleichgesinnte zu treffen und mit ihnen zu plaudern. Außerhalb der Zelte mit Stehtischen wurden die vielen Liegestühle und Palettenaufbauten zum gemütlichen Verweilen genutzt.

Natürlich trugen auch die musikalischen Leckerbissen zum Gelingen des Abends bei. Angefangen bei den Senger Sisters, die mit ihren Liedern die Zuhörer schnell auf ihre Seite brachten. Emilia, Helena und Antonia bewiesen, dass sie neben ihrem Sport beim TBG auch noch andere, nämlich sängerische Qualitäten hatten. Der Beifall war Ansporn und Motivation auf diesem Weg weiter zu machen. Auch wusste Robert Maier mit seinem Saxophon die Zuschauer zum Tanzen und Feiernzu animieren und das McM-Showteam sorgte mit DJ-Musik für Stimmung.

Während den Show-Acts verwandelte sich der Festplatz aufgrund der einsetzenden Dämmerung immer mehr in ein rot-weißes Lichtermeer und erzeugte bei den Besuchern, aber auch bei den Helfern und Helferinnen an den Theken für gute Laune.

Wann die letzte Schicht endete, weiß keiner so genau! Aber ganz genau weiß der TBG, dass es ein gelungenes Fest war und nach einer Wiederholung verlangt. Insgesamt wurden 3600€ gespendet, ein Ergebnis mit dem der Turnerbund mehr als zufrieden ist.

An dieser Stelle bedankt sich der TBG bei allen Besuchern, sowie Sponsoren und Spendern. Sie haben wesentlich dazu beigetragen, dass die TBG RED WHITE NIGHT ein voller Erfolg wurde. Aber der Dank geht natürlich auch an Helferinnen und Helfern an diesem Abend und ebenso an die Auf- und Abbaucrew.

Anette Kühn

Robert Maier am Saxophon

20. Juli 2022

Viele Turnfestsieger vom TB Gaggenau

Filed under: Gerätturnen — Bianca Kohlbecker @ 21:07

Am Samstag, dem 16. Juli fand nach zweijähriger Pause das Gaukinderturnfest des Turngau Mittelbaden-Murgtal wieder statt. In Bühl traten die jungen Turnerinnen und Turner in der Gauklasse gegeneinander an.

Alle TBG-Turnerinnen am Wettkampf in Bühl

Der Turnerbund Gaggenau ging im weiblichen Bereich mit 32 Mädchen an den Start. Bei den Turnern waren es sieben.

Die Turnerinnen des TBG haben alle Wettkampfklassen gewonnen. So wurde Emilija Mitrovic mit 45,1 Punkten Turnfestsiegerin in der Altersklasse 6/7. Auf dem dritten Platz und ebenfalls über einen Treppchenplatz durfte sich auch Jasmin Fütterer (44,2) freuen. Maria Ermantraut schrammte nur ganz knapp am Treppchen vorbei und musste sich mit dem undankbaren vierten Rang und 44,1 Punkten zufriedengeben. In der Altersklasse 8/9 holte sich Akira Kumar (50,3) den Turnfestsieg. Ihre Turnkameradin Mia Ung (50,1) landete auf Rang zwei. Gleich zwei erste Plätze gab es in der Altersklasse 10/11 zu verzeichnen. Marie Götz und Zoe Keckes (beide 52,7) durften sich gemeinsam ganz oben auf dem Treppchen einfinden. Bei den Ältesten machte Svea Abele das Rennen und siegte mit 56,5 Punkten). Ihre Kameradin Rania Vieru (55,3) verpasst nur knapp einen Treppchenplatz und landete auf dem undankbaren vierten Platz.

Die Trainerinnen hätten mit so vielen Turnfestsiegen und Treppchenplätzen gar nicht gerechnet, hatte man doch durch Corona-Hallenschließungen sehr wenig Training in den letzten Jahren und für viele Turnerinnen war dies der erste große Wettkampf. Doch die Turnerinnen haben mit guten Leistungen überzeugt und die Trainer sind sehr stolz.

Die TBG-Turner am Wettkampf in Bühl

Im männlichen Bereich war Yusuf Meral in der Altersklasse 6/7 mit 40,8 Punkten und dem achten Platz der stärkste TBG-Turner. Maximilian Podpirka (35,9) landete auf Rang 13. In der Altersklasse 8/9 war Tim Kohlbecker bester TBG-Turner und erturnte sich den fünften Rang mit 48,7 Punkten. Gefolgt von Maximilian Francus (47,1) auf Rang 9, Arne Irmscher (46,9) landete auf dem zehnten Platz, Xaver Stoehr (45,4) auf Rang 12 und Leon Stangenberg (41,1) wurde 21.
Auch hier haben die Turner gute Leistungen gezeigt. Laut dem Trainer Patrick Ollhoff sogar teilweise stärkere Übungen als im Training gezeigt. Nun steht im Herbst die Gauligasaison für die Turnerinnen und Turner an.

Alle Platzierungen der Turnerinnen:

Altersklasse 6/7: 1. Emilija Mitrovic (45,1), 3. Jasmin Fütterer (44,2), 4. Maria Ermantraut (44,1),
7. Julia Glanz (43,9), 9. Lia Jahoda (43,4), 16. Ilira Bunjaku (42,8), 19. Mia Kohlbecker (42,6),
20. Johanna Ibach (42,5), 23. Elif Cosar (42,4) und Greta Gashi (41,0)

Altersklasse 8/9: 1. Akira Kumar (50,3), 2. Mia Ung (50,1), 4. Liv Keckes (49,25), 5. Annika Abele (49,0),
6. Zoe Miess (48,8), 11. Hannah Westermann (47,2), 12. Rommy Gebauer (47,1), 15. Hanna Fritz (46,9),
20. Annika Brümmerstädt (45,9), 21. Marleen Traue (45,8), 46. Mia Schindler (43,3) und
54. Mara Papapicco (42,45)

Altersklasse 10/11: 1. Marie Götz und 1. Zoe Keckes (beide 52,7), 5. Rebeka Pejic und Maja Jahoda
(beide 52,2), 8. Lara Grohs (51,5), 13. Sophia Lerke (51,0), 18. Helena Salamunovic (49,2) und
33. Carolin Brümmerstädt (47,4)

Altersklasse 12/13: 1. Svea Abele (56,5) und 4. Rania Vieru (55,3)

13. Juli 2022

Zwei Treppchenplatzierungen beim Gauturnfest für den TBG 

Filed under: Gerätturnen — Bianca Kohlbecker @ 23:52

Nach einer langen Corona-Pause ging es für die Turn-Mädels des Turnerbund Gaggenau am Samstag, dem 9. Juli beim Gauturnfest in Sinzheim endlich wieder an die Geräte. Mit einer deutlich geringeren Teilnehmerzahl als noch vor einigen Jahren, hat die Pandemie ihre Spuren hinterlassen. Doch das hielt Sina Klein, Tijana Cvetkovic (beide Jahrgang 2008), Jule Zink, Lotte Mühlhäuser (beide Jahrgang 2005) und Hannah Zink (Jahrgang 2002) nicht davon ab an diesem Tag mit viel Freude endlich wieder an einem Wettkampf teilzunehmen. Und das mit Erfolg. Während Klein mit 35,10 Punkten den 17. und Cvetkovic mit 34,40 Punkten den 18. Platz belegten, schaffte es J. Zink mit 31,35 Punkten auf den achten Platz. Über einen dritten Rang und somit einer Treppchen-Platzierung durfte sich Mühlhauser (36,15 Punkte) freuen. Sehr gute Leistungen zeigte H. Zink (41,90 Punkte), die Gauturnfestsiegerin im Jahrgang 2002 wurde. Doch nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf und somit blicken die Turnerinnen schon mit Vorfreude auf die Gauligasaison, die im Oktober nach zweijähriger Pause wieder startet.

10. Juli 2022

Tolle Leistungen unserer Teams zum Abschluss

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 22:38

Am vergangenen Samstag spielten die Damen30 der TSG mit BW Gaggenau beim Tabellenführer der TSG Graben-Neudorf/Rußheim. Nach den Einzeln führte unsere Mannschaft durch tolle Leistungen mit 4:2.

Da die Gastgeber ihre Meisterschaft in ernsthafter Gefahr sahen, verstärkten sie sich im Doppel noch einmal und so blieb am Ende leider doch eine 4:5 Niederlage. Diese Reaktion zeigt aber, wie gut sich die Mannschaft geschlagen hat.

Im Einsatz waren Simone Schnepf, Sandra Giesel, Sandy Drevs-Reißig, Beate Keil, Carolyn Schnepf und Anja Brandau

Am Sonntag trat die Herren30 2 zu ihrem letzten Saisonspiel in Elchesheim-Illingen an. Mit einem Sieg konnte sich die Mannschaft den 3. Tabellenplatz sichern. Dementsprechend motiviert ging das Team auch in die Einzel. Nach der ersten Runde stand des bereits 3:0 und nach allen sechs Einzeln 5:1. Somit stand der Sieg bereits fest und zum Abschluss konnten noch drei schöne Doppel gespielt werden, die ebenfalls alle gewonnen wurden. 

Zum souveränen 8:1 Sieg trugen bei Walter Bauer, Frederic Falk, Christoph Kast, Alexander Brandau, Dominik Moser und Jörg Hahn.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen beider Teams!

4. Juli 2022

Herren30 1 siegreich zum Abschluss

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 14:18

Am vergangenen Samstag fand das vorletzte Saisonspiel der Damen30 in der TSG mit BW Gaggenau statt. Die Mannschaft spielte zuhause gegen Daxlanden. 

Das Team um Simone Schnepf, Vanessa Hetz, Stefanie Schäfer, Barbara Gibhardt, Anja Brandau und Martina Wolf musste sich letztlich nach hartem Kampf, gegen einen starken Gegner, mit 3:6 geschlagen geben. 

Am kommenden Samstag, um 14 Uhr, steht das letzte Spiel der Saison bei der TSG Graben-Neudorf/Rußheim an.

Am Sonntag hatten die Herren30 1 ihr letztes Verbandsspiel gegen die TSG Jöhlingen/Wössingen. Im direkten Duell ging es um den 3. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle.

Die Mannschaft war daher besonders motiviert und gewann schließlich souverän mit 8:1, was am Ende einen tollen 3. Tabellenplatz in der höheren Liga bedeutet.

Siegreich waren Daniel Wittmann, Christian Senekovic, Sven Herter, Sebastian Hetz, Sebastian Spiller und Christoph Giese. 

Am kommenden Sonntag haben dann auch die Herren30 2 Ihr letztes Spiel in Elchesheim-Illingen. Los geht es um 9.30 Uhr.

27. Juni 2022

Benefizveranstaltung TBG-Clubhaus

Filed under: Gesamtverein — Schlagwörter: — Paul Ebenthal @ 16:51

Am 30. Juli veranstalten wir ab 17:00 Uhr eine Benefizveranstaltung für die notwendige Sanierung unseres Clubhauses in der Waldstr. 40 an den Tennisplätzen. Unter dem Motto Red-White-Night gibt es Live Musik, verschiedene Getränkeangebote, eine Cocktailauswahl und Essen vom Gourmet Koch am Grill. Wer möchte ist angehalten in den Vereinsfarben rot und weiß zu erscheinen. Der Kartenvorverkauf startet am 4. Juli bei Eis Rimini, Hauptstr. 36, unter Fon 0178 633 6550 oder online @jahodinis_dekozauber (Instagram).

Eine Eintrittskarte des begrenzten Kontingents kostet zehn Euro inklusive Begrüßungsgetränk, wovon jeweils sieben Euro als Spende dem Clubhaus zugutekommen. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Der Turnerbund freut sich über regen Besuch der Veranstaltung.

26. Juni 2022

Erfolgreiches Wochenende für unsere beiden Herren30

Filed under: Vorstand — Sebastian Seitz @ 22:23

Am heutigen Sonntag waren sowohl die Herren30 1 wie die Herren30 2 nach der Pfingstpause wieder im Einsatz.

Die Herren30 1 spielten auswärts beim TC Neureut und gewannen souverän mit 8:1. Für das siegreiche Team im Einsatz waren: Dennis Wessling, Daniel Wittmann, Sven Herter, Christian Senekovic, Sebastian Hetz und Sebastian Spiller.

Die Herren30 2 spielten zuhause gegen die TSG Ötigheim/Niederbühl. Das Team um Philipp Benkler, Frederic Falk, Christoph Giese, Alexander Brandau, Christoph Ruf und Jörg Hahn waren mit 6:3 ebenfalls siegreich. 

Am kommenden Samstag (2.7) spielen unsere Damen30 in der TSG mit TC BW Gaggenau ab 14 Uhr auf der Anlage des TC BW Gaggenau gegen Daxlanden. 

Am Sonntag (3.7) haben unsere Herren30 1 ihr letztes Saisonspiel ab 9:30 Uhr zuhause gegen die TSG Jöhlingen/Wössingen.

Die Herren30 2 haben spielfrei.

13. Juni 2022

Erfolgreiche LK-Tagesturniere an Pfingsten

Filed under: Tennis — Sebastian Seitz @ 10:29

Bereits am Pfingstwochenende fanden unsere beiden LK-Tagesturniere statt. Samstags war die Altersklasse Herren55 dran und sonntags die Herren30.

Bei den Herren55 waren es 16 Meldungen, sodass es vier Gruppen gab. Nach anfänglichem Regen, aber später bestem Tenniswetter, gab es viele spannende und enge Spiele. Die Gruppe 1 gewann Alf Windhorst vom TC Burgholzhausen, Sieger der Gruppe 2 war Jürgen Schille vom TC RW Gengenbach, die 3. Gruppe gewann Dirk Kopp vom TC Pforzheim und die Gruppe 4 gewann unser Lokalmatador Walter Bauer.

Bei den Herren30 gab es 13 Meldungen und hier gab es dann eine vierer Gruppe und drei dreier Gruppen. Hier gewann die Gruppe 1 Moritz Schürmann vom TC Ford Köln, in Gruppe 2 standen sich im Finale unsere Spieler Frederic Hetz und Philipp Benkler gegenüber. Philipp Benkler entschied das Match knapp für sich. In Gruppe 3 blieb ebenfalls unser Spieler Christoph Giese ungeschlagen und holte sich den Gruppensieg. Die 4. Gruppe gewann Nidhu lal Banik vom TC Blankenloch.

Neben sehr erfolgreichen Ergebnissen waren die beiden Turniere auch für die Abteilung ein voller Erfolg und alle Teilnehmer, so wie Helfer hatten viel Spaß und ein schönes Wochenende.

Ein Dank geht an unsere Sponsoren, Central Apotheke Gaggenau, Allgeier Haustechnik, Tennis Warehouse Europe, Agentur für Allfinanz DVAG Sebastian Seitz, Praxis für Physiotherapie Walter Bauer und unser Mitglied Thomas Kitsoukis.

Der größte Dank geht allerdings an die fleißigen Helfer unserer Abteilung, ohne die so eine Durchführung gar nicht möglich wäre. 

Wir freuen uns schon auf die erneute Durführung im kommenden Jahr. 

Older Posts »

Bloggen auf WordPress.com.