Das Blog des TBG

3. Februar 2018

Neujahrs-Freizeitturnier

Filed under: Freizeitsport — Bianca Kohlbecker @ 10:32

Spaß steht im Vordergrund

Auch dieses Jahr nahmen wieder sieben Freizeitvolleyballer beim Neujahrs-Turnier in Kuppenheim teil. Bianca, Evelina, Edgar, Karsten, Michael, Sebastian und Stephan gingen am 26. Januar an den Start. Das Freizeitturnier begann am Freitagabend und ging bis Mitternacht. Die TBG-Spieler hatten viel Spaß und zeigten eine gute Leistung. Doch letztendlich sprang leider nur Platz 11 heraus. Doch der TBG hatte den größten Fanblock und war somit sicherlich der Sieger der Herzen. Man ist sich einig: Nächstes Jahr möchte man wieder von Neuem angreifen.

Advertisements

12. Dezember 2017

TBG-Weihnachtsfeier

TBG präsentiert Gegensätze auf turnerisch und tänzerischer Art

Feuer und Eis präsentiert von den Gymnastinnen

Die TBG-Weihnachtsfeier stand dieses Jahr unter dem Motto „Gegensätze“. Nach der Begrüßung von Thorsten Chwalek, dem Vorstand Sport und Thomas Häfele, dem Vorstand Verwaltung, gaben Annette Schleif und ihre Tochter Marissa, welche an diesem Sonntag durch das Programm führten, die Jahnhallenbühne für die 180 Kinder frei. Wie fast jedes Jahr starteten die ganz Kleinen mit ihren Eltern unter der Leitung von Birgit Breschendorf. Zum Thema „Groß und Klein“ zeigten sie mit Fallschirm und an Kasten und Bänken, was sie schon so alles können. Danach kamen die kleinen Mäuschen und Kätzchen von Heike und Saskia Huck, Birgit Breschendorf und Denise Nawroth auf die Bühne. Unter dem Motto „Katz‘ und Maus“ präsentierten die jüngsten Gerätturnerinnen an Kasten, Bänken und am Boden ihr Erlerntes. „Sonne und Mond“ konnte man auf den Outfits der jüngsten Gymnastinnen unter der Leitung von Marina Kunde, Ina Manz, Vanessa Marten und Emma Bauer sehr schön erkennen. Sie tanzten mit Luftballons und Reifen übers Parkett. Bei den Freizeitturnerinnen von Louis Binz, Maren Chwalek, Carsten Kaufmann, Maik Heberle und Carolin Erhard wurde es „Hell und Dunkel“ beim Turnen an Schwebebalken, Barren und Boden.

Die Gerätturnerinnen mit ihrem Auftritt

Heike Huck, Kerstin und Emilia Senger, Vanessa Ollhoff, Nadja Wurz und Ida Feichtenbeiner ließen ihre Gerätturnerinnen als Skelette und Vampire, die die anderen Turnerinnen während des Auftritts in Zombies verwandelten, zum Motto „Tot und Lebendig“ an Boden, Kasten und Bänken ihr Können zeigen. Dann kamen unter der Leitung von Birgit Breschendorf, Carolin Erhard, Denise Nawroth und Emilia Senger die Kleinkinder in Fußballtrikots zum Thema „Schwarz und Weiß“ auf die Bühne. Nach einer gemeinsamen La Ola turnten die kleinen Mädchen und Jungen über Bänke und Kastenteile. Auch dieses Jahr wurden wieder die Kinder geehrt, die im Jahr 2017 bei Wettkämpfen siegten und auf dem Treppchen standen. Edgar Schüle und Vanessa Ollhoff verliehen 23 Turnerinnen einen Pokal. Danach ging es zum Motto „Himmel und Erde“ mit den Mädchen und Jungen der Gruppe Turnen, Spiel und Spaß, kurz TSS, weiter. Susanne und Carolin Erhard haben in ihren Auftritt Boden und Kasten eingebaut. „Feuer und Eis“ so hieß das Thema der Gymnastinnen von Marina Kunde und Ronja May. Mit hellblauen eisigen Farben und feuerroten Handgeräten zeigten sie eine tolle Choreografie. „Schnell und Langsam“ ging es bei den ältesten Gerätturnerinnen von Bianca Kohlbecker, Sabrina Demirbas, Patrizia Krempel und Kai Heberle her. Als Boxen-Girls der Formel 1 zeigten die Mädchen schnelle Elemente an Trampolin und turnten zu langsamer Musik an Schwebebalken und Boden.

Die Kleinkinder in Action

Als „Engel und Teufel“ verkleidet kamen die Gymnastinnen von Evelina Schüle und Ronja May auf die Bühne. Bänder uns Stäbe wurden in den Auftritt integriert und schwungvolle, dynamische Tänze rundeten den Programmpunkt ab. Die Gerätturner von Andreas Krempel, Paul Stangenberg, Thomas Häfele, Patrick Ollhoff und Pascal Meixner setzten ihr Motto „Hoch und Tief“ mit Parallelbarren in unterschiedlichen Höhen um. Zum Schluss verabschiedeten sich Evelina Schüle und Bianca Kohlbecker, die die Gesamtleitung trugen, von den Gästen und sprachen einen großen Dank an alle Eltern und ehrenamtliche Helfern aus, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht zu stemmen wäre. Gemeinsam mit allen aktiven Kindern riefen sie dann noch ganz traditionell den Nikolaus auf die Bühne, der dann für jedes Kind noch ein Geschenk dabei hatte.

Hoch und Tief wurde bei den Turnern geturnt

Ein Dank geht auch noch an die älteren Turner, die an diesem Nachmittag als Gerätekommando aktiv waren, während die Programmpunkte von Udo Meixner mit dem richtigen Licht und Ton untermalt wurden. Erwähnenswert ist auch, dass die Familie Motz dem TBG einen Tannenbaum und der Toom-Baumarkt Weihnachtssterne für die Bühnendekoration zur Verfügung gestellt haben. Die Veranstalter sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Weihnachtsfeier und freuen sich immer wieder über viele Besucher, die das Programm verfolgen und dem Verein verbunden sind.

Der Nikolaus kommt!

4. September 2015

Stellenausschreibung Übungsleiter/in

Filed under: Allgemein, Freizeitsport — Schlagwörter: — Administrator @ 16:51

Der TB Gaggenau sucht ab sofort eine oder einen

lizenzierte/n Übungsleiter/in

für eine Gruppe aus dem Bereich Gymnastik & Fitness mit Elementen aus Bodystyling, (Step-) Aerobic und Gesundheitssport. Die Gruppe besteht überwiegend aus 20 bis 30 Frauen ab 30 Jahren und trainiert immer montags von 20:00 bis 21:30 Uhr in der Hans-Thoma-Turnhalle. Ansprechpartner für Interessenten ist Sport-Vorstand Thorsten Chwalek (Mail: sport@tbgaggenau.de).

Stellenausschreibung

7. Mai 2013

Dritter Platz in spannendem Match

Filed under: Freizeitsport — Bianca Kohlbecker @ 07:45

Am Freitagabend, dem 26. April nahmen die TBG-Freizeitvolleyballer bei einem Freizeitturnier in Kuppenheim teil.

Die Drittplatzierten TBG-Freizeitvolleyballer

Die Drittplatzierten TBG-Freizeitvolleyballer

Gespielt wurde in zwei Gruppen mit jeweils 6 Mannschaften. Somit hatte man in der Vorrunde fünf Spiele von denen man das Erste für sich entscheiden konnten. Jede Begegnung bestand aus zwei Spielen bis elf Punkte. Leider konnte man gegen die anderen Gegner immer nur ein Unentschieden herausholen. Doch letztendlich genügte dies um in der Gruppe den zweiten Platz zu belegen und somit gegen den Erstplatzierten der anderen Gruppe im Halbfinale um den Einzug ins Finale zu spielen. Man verlor hier aber leider, doch das Spiel um Platz drei war noch einmal sehr spannend. Letztendlich gelang es der Mannschaft mit Michael Kolb, Edgar Schüle, Simon Kohlbecker, Sebastian Seitz, Sabrina Agster und Sandra Zäpfel das letzte Match zu gewinnen. Dritter aus zwölf Mannschaften ist ein sehr gutes Ergebnis mit dem man sehr zufrieden ist. Der Spaß stand bei diesem Turnier auch immer im Vordergrund und die Organisation durch den TV Kuppenheim war sehr gut gelungen, so dass man nächstes Jahr sicherlich wieder an diesem Turnier teilnehmen wird.

22. Juli 2012

Gauturnfest in Sinzheim

Gutes Ergebnis beim Gauturnfest in Sinzheim

Am vergangenen Wochenende fand in Sinzheim das Gauturnfest statt. Am Samstagmittag nahm der TB Gaggenau mit einer Mannschaft beim Mixed-Freizeitvolleyballturnier teil. Nach einem packenden Duell endete das Turnier für den TBG mit Rang zwei. Am Abend fand die Veranstaltung „It’s Showtime“ statt. Die Showgruppe TNT zeigte ihren Auftritt „Verstaubte Puppen“ und erntete dafür viel Beifall. Sonntags nahmen sechs Radfahrer des TB Gaggenau bei der Radsternfahrt unter blauem Himmel und Sonnenschein teil, während die Gymnastinnen, Turnerinnen und Turner ihre Einzelwettkämpfe in der Fremersberghalle bestritten. Zehn TBGler schafften es unter die ersten Drei zu kommen. Bei den Gymnastinnen wurde Annika Weißhaar (46,0) in der Altersklasse 18/19 Erste. Marina Margulies siegte mit 50,2 Punkten in der Altersklasse 20-24. Und auch Evelina Schüle (49,7) belegte Rang eins in der Altersklasse 25-29. Die Turnerinnen landeten ebenfalls auf vorderen Rängen. Milena Rheinschmidt (38,95) erturnte sich bei den 14/15-Jährigen Rang drei. Bei den 16/17-Jährigen konnte sich Erika Beierbach mit 41,65 Punkten den zweiten Platz sichern. Sandra Zäpfel (43,7) wurde Erste in der Altersklasse 20-24. Die nächsthöhere Altersklasse 25-29 gewann Bianca Kohlbecker mit 44,4 Punkten.  Bei den Turnern wurde Nicolas Weber (44,4) in der Altersklasse 20-24 Zweiter gefolgt von Georg Nikitin, der mit 44,2 Punkten auf Rang drei landete. In der Altersklasse 25-29 erreichte Paul Stangenberg (46,1) den zweiten Platz.

Alle Platzierungen auf einen Blick:

Gymnastinnen:
Altersklasse 14/15: 4. Kim Büchinger (39,1); 5. Sabrina Trust (38,4)
Altersklasse 16/17: 4. Anna-Luisa Grimm (46,0); 5. Evelyn Zürn (45,0); 6. Laura Mitzel (44,2)
Altersklasse 18/19: 1. Annika Weißhaar (46,0)
Altersklasse 20-24: 1. Marina Margulies (50,2)
Altersklasse 25-29: 1. Evelina Schüle (49,7)

Turnerinnen:
Altersklasse 14/15: 3. Milena Rheinschmidt (38,95); 7. Cheyenne Kraft (37,05)
Altersklasse 16/17: 2. Erika Beierbach (41,65)
Altersklasse 20-24: 1. Sandra Zäpfel (43,7)
Altersklasse 25-29: 1. Bianca Kohlbecker (44,4)

Turner:
Altersklasse 14/15: 5. Nicolas Schauphaut (37,3)
Altersklasse 18/19: 6. Louis Binz (41,4); 11. Pascal Meixner (37,5)
Altersklasse 20-24: 2. Nicolas Weber (44,4); 3. Georg Nikitin (44,2); 5. Martin Stangenberg (41,5); 11. Adrian Jetzork (38,65)
Altersklasse 24-29: 2. Paul Stangenberg (46,1)

11. März 2012

Abt.-Versammlung Freizeitsport und Gesundheitssport

Filed under: Freizeitsport, Gesundheitssport — Schlagwörter: — Administrator @ 16:07

Lebenslanges Sporttreiben möglich / Gesundheitsmotiv für Mitglieder wichtig
Über 20 Angebote im Freizeit- und Gesundheitssport des Turnerbund Gaggenau

Eine besondere gesellschaftliche Beachtung im Sport findet das Gesundheitsmotiv. So ist das auch beim TB Gaggenau. 530 Mitglieder in 22 Gruppen gehören im TB Gaggenau den Abteilungen „Freizeitsport Erwachsene/Senioren“ und „Gesundheitssport“ an und werden von 14 gut ausgebildeten Übungsleiter/innen betreut.
Die Angebote, das wurde bei der Abteilungsversammlung im Freizeit- und Gesundheitssport am 24. Februar 2012 im TBG-Clubzimmer  deutlich, sind vielseitig ausgerichtet und bieten die Möglichkeit, lebenslang gesundheitsfördernden Sport zu betreiben. „Seit über 40 Jahren ist dieser Bereich die wichtigste Säule in der Vereinsarbeit des TB Gaggenau“ hob TBG-Vorsitzender Jürgen Maisch bei der Abteilungsversammlung hervor. „Insgesamt bietet der TB Gaggenau gute Bedingungen, um den Mitgliedern auf qualifizierte und wirkungsvolle Weise gesundheitsfördernden Sport zu ermöglichen“, so Maisch.
Gertrud Büchinger, Abteilungsleiterin Gesundheitssport, und die Übungsleiter/innen der einzelnen Gruppen gaben einen detaillierten und somit sehr vielfältigen Einblick in das Gruppengeschehen. Von Bodystyling, Qi-Gong, Fit-und-Gesund-Gymnastikgruppen, einer Männerriege 45+, Freizeitvolleyball, Seniorengruppen, Wirbelsäulengymnastik, Pilates-Training, Osteoporose-Prävention, Power-Gymnastik, Walking, Freizeitschwimmen bis hin zu einer Reha-Sportgruppe reicht das Spektrum. Es wurde auch deutlich, dass neben der körperlichen Fitness die gesellige Aktionen nicht zu kurz kommen.
Neu im Gesundheitssport sind verschiedenen Yoga-Angebote, die sich einer guten Nachfrage erfreuen. Es gibt aber auch Lücken im TBG-Angebot. Diese zu schließen sei eine vordringliche Aufgabe. So startet der Verein im März 2012 mit einem Angebot für Männer um die 30 Jahre.
Vorsitzender Jürgen Maisch sprach allen Mitarbeiter/innen seinen Dank und seine Anerkennung für Ihr Engagement aus. Er machte auch auf herausragende TBG-Termine 2012 aufmerksam, wie die 50-Jahr-Feier des Ski-/Wanderheims in Forbach-Hundsbach am 16./17. Juni 2012. Auch das der TBG in diesem Jahr auf 100 Jahre Frauenturnen zurückblicken kann, wurde erwähnt. Mit Feierlichkeiten im Oktober und Dezember wird dieses Ereignis gewürdigt.
Bei den Wahlen der Abteilungsausschüsse wurde Gertrud Büchinger als Abteilungsleiterin Gesundheitssport wiedergewählt. Die Leitung des Bereich Freizeitsport Erwachsene/Senioren bleibt vakant. Die Vorstandschaft wird die Abteilungsleitung kommissarisch besetzen. Den jeweiligen Abteilungsausschüssen gehören auch die Übungsleiter/innen an.

Jürgen Maisch

Bloggen auf WordPress.com.