Das Blog des TBG

13. Oktober 2022

TRONGYM: Showgruppe ins „Turn-Team Germany“ zur Weltgymnaestrada nach Amsterdam berufen

Filed under: Allgemein — Paul Stangenberg @ 20:33

Es gleicht einem Ritterschlag für die noch relativ neue Showgruppe TRONGYM, denn der Deutsche-Turner-Bund (DTB) hat die Murgtäler in ihre Delegation zur Weltgymnaestrada nach Amsterdam berufen.

Das größte internationale Turn- und Breitensportfestival der Welt findet alle 4 Jahre statt, an welchem über 20.000 Teilnehmer aus 50 Ländern teilnehmen werden.

Das Highlight für TRONGYM ist die Mitwirkung beim Deutschen Abend im August nächsten Jahres in der holländischen Hauptstadt. Hier findet in der Messehalle vor 4.400 Zuschauern die deutsche Länderpräsentation statt. Ein Regieteam und der DTB stellen ein Showprogramm zusammen, um das Land international zu präsentieren.

„Für uns ist es eine absolute Ehre und ein Traum geht in Erfüllung. Wir wollen nicht nur für unsere beiden Vereine, sondern auch für unsere Städte Gernsbach und Gaggenau Werbung machen und unseren Bekanntheitsgrad steigern.“ so das Trainerteam.

Mit ihrer Show „Species“ starten die Tänzerinnen des TV Gernsbach und die Kunstturner des TB Gaggenau gerade durch. Die Köpfe des Erfolgs sind Sabrina und Paul Stangenberg sowie Felix Merkel. Sie haben sich die Performance und die Technik ausgedacht. Mittels selbst entwickelter Leuchtanzüge präsentieren sie eine spektakuläre LED-Show aus Tanz, Turnen und Akrobatik.

TRONGYM bei den Schlosslichtspielen in Karlsruhe – Bildquelle: Copyright KME Karlsruher Marketing und Event GmbH / Foto: Jürgen Rösner

„Wenn man eine Idee hat und davon überzeugt ist, dass sie funktioniert, malt man sich natürlich aus, was man damit erreichen kann. Dass das Ganze jetzt so durch die Decke geht und wir ins Turn-Team Germany nominiert wurden, ist schon Wahnsinn.“ teilten die Verantwortlichen mit. TRONGYM wurde 2019 gegründet und ist eine Showgruppe der beiden Turnvereine TV Gernsbach und TB Gaggenau. Nach der Corona bedingten Pause traten sie im Mai dieses Jahres erstmals überregional beim baden-württembergischen Landesturnfest in Lahr in Erscheinung und im kommenden Jahr dann international.

7. Oktober 2022

Kuschelige Wohnzimmeratmosphäre in Hundsbach

Filed under: Allgemein, Vorstand — Bianca Kohlbecker @ 23:20

Am Tag der deutschen Einheit lud der TB Gaggenau seine Ehrenmitglieder und Mitglieder, die mit dem vereinseigenen Ski- und Wanderheim eng verbunden waren oder immer noch sind, ein. Anlass war das 60-jährige Jubiläum, das man in diesem Jahr feiern durfte. Der TB Gaggenau hatte hierfür einen Bus organisiert, mit dem die Gäste von der Jahnhalle Gaggenau bis nach Hundsbach fahren konnten. Einige Wenige entschieden sich auch dazu, selbst mit dem Auto oder Motorrad anzureisen. Es war nett anzusehen, wie die Mitglieder taschenweise mit alten Fotoalben ankamen und schon beim Sektempfang in einen regen Austausch über frühere Zeiten miteinander traten. Bei Kaffee und Kuchen schwelgte man in Erinnerungen, bevor man die früheren Schlaflager im oberen Bereich sowie die neu renovierte Küche und die Duschen im unteren Bereich des Hauses besichtigte. Als dann das gemütliche Beisammensein mit zünftigen Vesperplatten endete, durfte natürlich ein Gruppenbild vor dem Haus nicht fehlen, auch wurden zum Abschluss noch fleißig Handynummern ausgetauscht, um in Kontakt zu bleiben. Am Ende waren sich alle einig, dass dieses Wiedersehen in gemütlicher Runde sehr schön war – man könnte sagen, es herrschte eine kuschelige Wohnzimmeratmosphäre. Ein Dank geht hierbei an alle Helfer, die dazu beigetragen haben, dass dieses kleine Jubiläumsfest stattfinden konnte.

Die Gäste und Helfer vor dem Ski- und Wanderheim in Hundsbach

26. August 2022

TRONGYM – Auftritte bei den Schlosslichtspielen in Karlsruhe

Filed under: Allgemein — Paul Stangenberg @ 22:53

Die Showgruppe TRONGYM ist dabei sich überregional einen Namen zu machen. Das Team unter der Leitung von Sabrina und Paul Stangenberg, sowie Felix Merkel hat in den letzten Monaten hart an ihrer Nummer gearbeitet und eine beeindruckende Show auf die Beine gestellt.

Mittels selbst entwickelten und gefertigten programmierbaren Leuchtanzügen zeigen die sieben Tänzerinnen des TV Gernsbach und die zwölf Verbandsliga-Turner des TB Gaggenau einen bunten Mix aus Tanz, Akrobatik und Turnen. Der Titel „Species“ bedeutet Erscheinung – eine Anspielung auf die Erscheinung einer neuen Showgruppe und auch auf die Beleuchtung der Anzüge. Die Anzüge jedes einzelnen Gruppenmitglieds sind individuell programmiert und werden, abgestimmt auf die Musik und der gezeigten Elemente und Figuren, angeleuchtet, um ein gewünschtes Bühnenbild zu erhalten.

Bereits auf dem baden-württembergischen Landesturnfest im Mai in Lahr durfte TRONGYM ihre Nummer auf den Turngalen vor insgesamt 5.000 Zuschauern präsentieren.
Leider verpassten die Murgtäler die Qualifikation für das Bundesfinale beim Showwettbewerb „Rendezvous der Besten“, durften sich aber über die Auszeichnung der zweithöchsten Kategorie „Ausgezeichnet“ freuen.

TRONGYM: hier beim baden-württembergischen Turnfest in Lahr im Mai 2022

Bei dem „Bahn frei“ meets Schlosslichtspielen Light Festival in Karlsruhe darf TRONGYM mitten in der Innenstadt ihre Nummer darbieten. Am 07. und 08. September jeweils um 21:00 Uhr, 21:30 Uhr und 22:00 Uhr treten sie in der Kaiserstraße Höhe Lammstraße auf und erhellen die Fußgängerzone mit ihrer Nummer Species.

18. August 2022

Rot-weiße Nacht des Turnerbundes Gaggenau

Filed under: Allgemein — Sebastian Ball @ 06:12

Am letzten Juli-Samstag erstrahlte das Gelände rund um das Clubhaus des Turnerbundes Gaggenau in den Vereinsfarben rot und weiß. Nach einer Idee des Vorstands für Immobilien gab es eine RED WHITE NIGHT als Benefiz-Veranstaltung zugunsten von Renovierungen am und im vereinseigenen Clubhaus. Ob Blumenschmuck, Hussen für Tische und Bänke, jegliche Deko-Varianten waren rot-weiß.

Zu Beginn des Festes um 17 Uhr begann sich der Platz hauptsächlich mit Familien mit Kindern zu füllen, da auch das Spielmobilino des JuFaZ Gaggenau zugegen war. Es gab Möglichkeiten zum Malen und Basteln, zum Klettern und Toben. Auch an Leckereien für die Kids wurde gedacht, ob Eis, Pommes, Muffins oder Popcorn.

Während die Kinder sich schon eifrig vergnügten, kamen immer mehr Besucher und spätestens gegen 19 Uhr wusste das Orga-Team, dass sich der Aufwand im Vorhinein und der 2-tägige Aufbau gelohnt hat. Eifrig wurde allerlei Gegrilltes beim Gourmetkoch Bertram Konrad geordert, mit alkoholfreien Getränken, Sekt oder Bier wurde angestoßen. Die Turnerbündler und solche, die es vielleicht einmal werden wollen, kamen ins Gespräch. Nach zwei Jahren TBG-Fest-Abstinenz freuten sich jede und jeder, Gleichgesinnte zu treffen und mit ihnen zu plaudern. Außerhalb der Zelte mit Stehtischen wurden die vielen Liegestühle und Palettenaufbauten zum gemütlichen Verweilen genutzt.

Natürlich trugen auch die musikalischen Leckerbissen zum Gelingen des Abends bei. Angefangen bei den Senger Sisters, die mit ihren Liedern die Zuhörer schnell auf ihre Seite brachten. Emilia, Helena und Antonia bewiesen, dass sie neben ihrem Sport beim TBG auch noch andere, nämlich sängerische Qualitäten hatten. Der Beifall war Ansporn und Motivation auf diesem Weg weiter zu machen. Auch wusste Robert Maier mit seinem Saxophon die Zuschauer zum Tanzen und Feiernzu animieren und das McM-Showteam sorgte mit DJ-Musik für Stimmung.

Während den Show-Acts verwandelte sich der Festplatz aufgrund der einsetzenden Dämmerung immer mehr in ein rot-weißes Lichtermeer und erzeugte bei den Besuchern, aber auch bei den Helfern und Helferinnen an den Theken für gute Laune.

Wann die letzte Schicht endete, weiß keiner so genau! Aber ganz genau weiß der TBG, dass es ein gelungenes Fest war und nach einer Wiederholung verlangt. Insgesamt wurden 3600€ gespendet, ein Ergebnis mit dem der Turnerbund mehr als zufrieden ist.

An dieser Stelle bedankt sich der TBG bei allen Besuchern, sowie Sponsoren und Spendern. Sie haben wesentlich dazu beigetragen, dass die TBG RED WHITE NIGHT ein voller Erfolg wurde. Aber der Dank geht natürlich auch an Helferinnen und Helfern an diesem Abend und ebenso an die Auf- und Abbaucrew.

Anette Kühn

Robert Maier am Saxophon

15. Mai 2022

Mehrwert für TBG-Mitglieder

Filed under: Allgemein, Vorstand — Bianca Kohlbecker @ 16:01
Der Sportvorstand Thorsten Chwalek eröffnet die Outdoorfitnessanlage

Der Regen am Samstagmorgen konnte den Feierlichkeiten des TB Gaggenau nichts anhaben. Denn an diesem Tag fand im Rahmen der Saisoneröffnung der Tennisabteilung des TB Gaggenau die Eröffnung des Outdoorfitnessgeräts statt. Durch die Hallensperrungen in Coronazeiten, merkte man, wie toll es doch wäre den Mitgliedern des TBG eine Outdoorfitnessmöglichkeit bieten zu können. Der Freiluftsport fand zwar relativ schnell wieder statt und auch auf den Wiesen bei den Tennisplätzen wurde Sport getrieben, aber zu Training an Geräten im Freien fehlte eine passende Alternative. So kam es, dass sich ein Team um Sebastian Seitz und Bianca Kohlbecker gebildet und mit ehrenamtlichen Helfern dieses Projekt in Angriff genommen hat. Nach mehreren Arbeitseinsätzen ist es das Fitnessgerät nun fertiggestellt und steht den TBG-Mitgliedern bei den Tennisplätzen zur Verfügung. Nach einer kleinen Eröffnungsrede von Bianca Kohlbecker wurde das Gerät durch den Sportvorstand Thorsten Chwalek offiziell eröffnet und genau zu diesem Zeitpunkt begann das Wetter auch mitzuspielen. Man konnte sich eine Laufkarte nehmen und seine Fitness testen. Es gab verschieden Schwierigkeitslevel am neuen Gerät zu erfüllen und somit konnte man sich für leichte bis schwere Übungen Stempel geben lassen. Am Ende wurde dann eine Urkunde mit dem Fitnesslevel ausgestellt. Das Kinderschminken wurde auch super angenommen. So rannten im Laufe des Tages Pirat, Schmetterling, Rehkitz, … über das Gelände. Es war schön die Anlage so gut besucht zu sehen. In der Zwischenzeit zeigte sich auch die Sonne. Es wurde auf den Plätzen Tennis gespielt und auf der Terrasse konnte man sich mit Pommes und Wurst stärken. Wir hoffen die TBG-Mitglieder haben viel Spaß mit dem neuen Outdoorfitnessgerät und werden es rege nutzen. Ein großer Dank geht noch einmal an Florian Leib und Andreas Gmünd für ihren großen Einsatz bei den Vorarbeiten zur Errichtung des Fitnessgeräts.

5. September 2021

Tour de Gaggenau

Filed under: Allgemein — Paul Ebenthal @ 09:02

18. April 2021

Einladung zur Online-Mitgliederversammlung

Filed under: Allgemein — Schlagwörter: — Administrator @ 09:38

Wir laden alle Mitglieder am 20. Mai um 19:30 Uhr zur ordentlichen Vollversammlung 2021 ein. Die Versammlung wird aufgrund der aktuellen Situation online als moderiertes Zoom-Meeting abgehalten. Die Anmeldedaten wurden bereits im Zusatzblatt der TBG-Information 2021 mitgeteilt. Mitglieder, die keine Anmeldedaten erhalten haben oder diese nicht mehr zur Hand haben, können diese per E-Mail unter mitgliederverwaltung@tbgaggenau.de anfordern. Das genaue Prozedere wird vorab hier auf www.tbgaggenau.de veröffentlicht. Die Einwahl ist ab 19:00 Uhr möglich.

Auf der Tagesordnung stehen die Berichterstattungen der geschäftsführenden Vorstände Sport, Verwaltung und Finanzen über die zurückliegenden beiden Jahre, Neuwahlen aller sechs Vorstandsposten, die Entlastung des Vorstandes und die Abstimmung des Haushaltsentwurfs.

Anträge an die Versammlung können schriftlich bis zum 30. April an das Vorstandsmitglied Verwaltung Thomas Häfele über den Postweg (Blumenstr. 5, 76316 Malsch) oder per E-Mail an verwaltung@tbgaggenau.de gestellt werden.

Zeigen sie als Mitglied Interesse an Ihrem Verein und machen Sie Gebrauch von Ihrem Wahl- und Stimmrecht. Wahlberechtigt sind alle TBG-Mitglieder ab dem vollendeten 16. Lebensjahr.

Evelina Schüle, Thomas Häfele, Thorsten Chwalek

1. Juni 2020

Pressebericht „Zu Gast beim TB Gaggenau“

Filed under: Allgemein, Leichtathletik — Schlagwörter: , , , — Bernd Wildersinn @ 07:27

Durch den Wiedereinstieg zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens ab dem 12.05.2020 wurde die Presse auf den TB Gaggenau aufmerksam. Zum Pressebericht des BNN „Zu Gast beim TB Gaggenau“ gelangt Ihr durch ein Klick auf den unten stehenden Link. Quelle BNN vom 28.05.2020

Link

9. Dezember 2019

TBG-Weihnachtsfeier

Filed under: Allgemein, Gerätturnen, Gymnastik, Tanz und Aerobic, Kinder, Jugendturnen — Bianca Kohlbecker @ 01:18

Titanic, Hilpertsloch und die versunkene Stadt Atlantis

Atlantis

Kleine süße Gänse kommen durch das Hilpertsloch gelaufen. Mit diesem sympathischen Auftritt der Eltern-Kind-Gruppe (Leitung: Cornelia Haßler, Regina Krög, Corinna Fritz und Bianca Kohlbecker) startete die Weihnachtsfeier des Turnerbund Gaggenau zu der die beiden Vorstände Thorsten Chwalek und Thomas Häfele die Gäste herzlich begrüßten. Annette Schleif und Tochter Marissa führten durch das Programm, es stand unter dem Motto Sagen, Legenden und andere Zeiten. Dazu gehört auch der zweite Programmpunkt „Das letzte Einhorn“ der kleinsten Gerätturnerinnen. Als Einhörner verkleidet turnten die Mädchen von Emilia Senger, Denise Nawroth, Heike und Saskia Huck an Bänken, Boden und Sprungbrettern. Weiter ging es ins alte Ägypten mit den Freizeitturnerinnen. Carsten Kaufmann, Maik Heberle, Carolin Erhard und Denise Nawroth ließen auf der Bühne Mumien erwachen. Die jüngsten Gymnastinnen von Marina Kunde, Ina Manz und Emma Bauer tanzten in Steinzeitoutfit und mit Keulen bewaffnet um das Lagerfeuer. Danach erhob sich die versunkene Stadt Atlantis. Fische, Kraken, Meerjungfrauen und Wassermänner turnten über Kasten, Bänke und am Boden unter Anleitung ihrer Trainerinnen Heike Huck, Vanessa Ollhoff, Kerstin Senger und Ida Feichtenbeiner. Als blutsaugende Vampire kamen die Kinder der TSS-Gruppe von Susanne und Carolin Erhard auf die Bühne und wirbelten über Trampoline und den Bodenläufer.

Ehrungen

Es folgten die Ehrungen, der Kinder, die im Jahr 2019 bei Wettkämpfen siegreich waren oder auf dem Treppchen standen. Edgar Schüle, Abteilungsleiter Gerätturnen, und Vanessa Ollhoff überreichten den Nachwuchs-Turnerinnen und Turnern einen Pokal. Weiter ging es mit dem Schlossgespenst Hui Buh. Die Kleinkinder zeigten was sie schon am Kasten, der Bank und Boden mit ihren Trainerinnen Carolin und Susanne Erhard, Denise Nawroth, Emilia und Antonia Senger einstudiert haben. Beim Programmpunkt Roboter-Zukunft flogen rote Bälle der Gymnastinnen von Ronja May durch die Luft. Dunkel und mystisch wurde es mit den Hexen, sprich den ältesten Gerätturnerinnen, die in der Walpurgisnacht mit Fackeln über die Bühne zogen und an Schwebebalken, Boden und Trampolin ihr Können zeigten. Trainer der Hexen sind Bianca Kohlbecker, Sabrina Demirbas, Patrizia Lang und Kai Heberle. Die Titanic kam bei den ältesten Gymnastinnen auf die Bühne gefahren. Evelina Schüle, Ina Manz und Hanna Braun haben sich eine grandiose Choreografie mit Britney-Spears-Tanzeinlagen einfallen lassen.

Titanic

Den Schlusspunkt setzten die Gerätturner unter der Leitung von Patrick Ollhoff, Pascal Meixner, Louis Binz, Erik Bräuer und Thomas Häfele. Als Kobolde turnten sie über den Regenbogen und verteilten am Ende Goldtaler an die kleinsten Zuschauer. Den traditionellen Abschluss bildete der Besuch des Nikolaus, der viel Lob und manch Tadel aussprach und den Kindern und Übungsleitern Geschenke mitbrachte. Evelina Schüle und Bianca Kohlbecker, die die Gesamtleitung trugen, zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Weihnachtsfeier: „Knapp 200 teilnehmende Kinder unterschiedlicher Herkunft gemeinsam auf der Bühne aktiv zu sehen, macht einen schon ganz schön stolz“, betonten sie und richteten einen großen Dank an alle Eltern und ehrenamtlichen Helfer aus. Ebenso dankten sie noch den älteren Turnern, die an diesem Nachmittag als Gerätekommando aktiv waren, während die Programmpunkte von Udo Meixner mit dem richtigen Licht und Ton untermalt wurden.

Nikolaus

 

 

9. Dezember 2018

TBG-Weihnachtsfeier 2018

Filed under: Allgemein, Gerätturnen, Gymnastik, Tanz und Aerobic, Kinder, Jugendturnen — Bianca Kohlbecker @ 22:52

TB Gaggenau holt die Helden auf die Bühne

Die TBG-Weihnachtsfeier stand dieses Jahr unter dem Motto „Helden der Kindheit“. Nach der Begrüßung von Thorsten Chwalek, dem Vorstand Sport und Thomas Häfele, dem Vorstand Verwaltung, moderierten Annette Schleif und ihre Tochter Marissa, die ganz charmant durch das Programm führten, den ersten Programmpunkt „Die Eiskönigin“ an. Unter der Leitung von Birgit Breschendorf turnten die Kinder als kleine Schneemänner verkleidet in Begleitung ihrer Eltern auf der Bühne über Bänke und Kästen. „Yakari“ wurde von den jüngsten Turnerinnen in Indianerkostümen präsentiert. Die Trainerinnen Heike und Saskia Huck, Emilia Senger und Denise Nawroth hatten sich einen tollen Auftritt an Bänken und Kästen ausgedacht. Im Anschluss tanzten die jüngsten Gymnastinnen von Marina Kunde, Ina Manz, Emma Bauer und Leticia Banasch als „Pippi Langstrumpf“ mit Bändern und Tüchern über die Bühne. Louis Binz, Maik Heberle, Carolin Erhard und Denise Nawroth haben sich für ihre Freizeitturnerinnen ein ganz besonderes Thema einfallen lassen und „Super Mario“ super in Szene gesetzt. Zu traumhaften Klängen ließen die Trainerinnen Heike Huck, Vanessa Ollhoff, Kerstin Senger und Ida Feichtenbeiner die Turnerinnen als Peter Pan, Fee Tinkerbell und Captain Hook an Balken, Kästen, Boden und Trampolin ihr Können zeigen. Danach ritten viele kleine Bibis und Tinas mit Steckenpferden über die Bühne. Die Kleinkinder werden von Carolin Erhard, Denise Nawroth, Emilia Senger und Birgit Breschendorf trainiert. Es folgten die Ehrungen, der Kinder, die im Jahr 2018 bei Wettkämpfen siegten und auf dem Treppchen standen. Vanessa Ollhoff und Ronja May verliehen 19 Turnerinnen und zwei Gymnastinnen einen Pokal. Danach ging es mit der TSS-Gruppe von Susanne und Carolin Erhard weiter. Als Barbies und Kens verkleidet turnten die Kinder an Bank und Trampolin. Mit Reifen zeigten die Gymnastinnen von Ronja May und Vanessa Marten wie „Arielle“ mit Handgerät umgehen und tanzen kann. Unter der Leitung von Bianca Kohlbecker, Sabrina Demirbas, Patrizia Krempel und Kai Heberle präsentierten die ältesten Turnerinnen das Thema „High School Musical“. An Boden, Kästen und Trampolin wurden Saltos, freie Räder und weitere Turnelemente gezeigt. Als süße „Minnie und Micky Mäuse“ tanzten die ältesten Gymnastinnen von Evelina Schüle und Ronja May über die Bühne und ließen auch Bälle als Handgeräte mit in ihre Choreografie einfließen. Der letzte Programmpunkt waren die „Feuerwehrmänner“ unter der Leitung von Andreas Krempel, Thomas Häfele, Patrick Ollhoff und Pascal Meixner. Die Turner von klein bis groß zeigten gemeinsam wie man mit einem Feuerwehrschlauch und in luftiger Höhe turnen kann. Der traditionelle Abschluss mit dem Nikolaus durfte selbstverständlich nicht fehlen und so verabschiedeten sich Evelina Schüle und Bianca Kohlbecker, die die Gesamtleitung trugen, von den Gästen und sprachen noch einen großen Dank an alle Eltern und ehrenamtliche Helfer aus, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht zu stemmen wäre. Gemeinsam mit allen 180 teilnehmenden Kindern riefen sie dann den Nikolaus auf die Bühne, der dann für jedes Kind noch ein Geschenk dabei hatte. Ein Dank geht auch noch an die älteren Turner, die an diesem Nachmittag als Gerätekommando aktiv waren, während die Programmpunkte von Udo Meixner mit dem richtigen Licht und Ton untermalt wurden. Die Veranstalter sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Weihnachtsfeier und freuen sich immer wieder über viele Besucher, die das Programm verfolgen und dem Verein verbunden sind.

 

Older Posts »

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.