Das Blog des TBG

1. Juni 2020

Pressebericht „Zu Gast beim TB Gaggenau“

Filed under: Allgemein, Leichtathletik — Schlagwörter: , , , — Bernd Wildersinn @ 07:27

Durch den Wiedereinstieg zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens ab dem 12.05.2020 wurde die Presse auf den TB Gaggenau aufmerksam. Zum Pressebericht des BNN „Zu Gast beim TB Gaggenau“ gelangt Ihr durch ein Klick auf den unten stehenden Link. Quelle BNN vom 28.05.2020

Link

9. Dezember 2019

TBG-Weihnachtsfeier

Filed under: Allgemein, Gerätturnen, Gymnastik, Tanz und Aerobic, Kinder, Jugendturnen — Bianca Kohlbecker @ 01:18

Titanic, Hilpertsloch und die versunkene Stadt Atlantis

Atlantis

Kleine süße Gänse kommen durch das Hilpertsloch gelaufen. Mit diesem sympathischen Auftritt der Eltern-Kind-Gruppe (Leitung: Cornelia Haßler, Regina Krög, Corinna Fritz und Bianca Kohlbecker) startete die Weihnachtsfeier des Turnerbund Gaggenau zu der die beiden Vorstände Thorsten Chwalek und Thomas Häfele die Gäste herzlich begrüßten. Annette Schleif und Tochter Marissa führten durch das Programm, es stand unter dem Motto Sagen, Legenden und andere Zeiten. Dazu gehört auch der zweite Programmpunkt „Das letzte Einhorn“ der kleinsten Gerätturnerinnen. Als Einhörner verkleidet turnten die Mädchen von Emilia Senger, Denise Nawroth, Heike und Saskia Huck an Bänken, Boden und Sprungbrettern. Weiter ging es ins alte Ägypten mit den Freizeitturnerinnen. Carsten Kaufmann, Maik Heberle, Carolin Erhard und Denise Nawroth ließen auf der Bühne Mumien erwachen. Die jüngsten Gymnastinnen von Marina Kunde, Ina Manz und Emma Bauer tanzten in Steinzeitoutfit und mit Keulen bewaffnet um das Lagerfeuer. Danach erhob sich die versunkene Stadt Atlantis. Fische, Kraken, Meerjungfrauen und Wassermänner turnten über Kasten, Bänke und am Boden unter Anleitung ihrer Trainerinnen Heike Huck, Vanessa Ollhoff, Kerstin Senger und Ida Feichtenbeiner. Als blutsaugende Vampire kamen die Kinder der TSS-Gruppe von Susanne und Carolin Erhard auf die Bühne und wirbelten über Trampoline und den Bodenläufer.

Ehrungen

Es folgten die Ehrungen, der Kinder, die im Jahr 2019 bei Wettkämpfen siegreich waren oder auf dem Treppchen standen. Edgar Schüle, Abteilungsleiter Gerätturnen, und Vanessa Ollhoff überreichten den Nachwuchs-Turnerinnen und Turnern einen Pokal. Weiter ging es mit dem Schlossgespenst Hui Buh. Die Kleinkinder zeigten was sie schon am Kasten, der Bank und Boden mit ihren Trainerinnen Carolin und Susanne Erhard, Denise Nawroth, Emilia und Antonia Senger einstudiert haben. Beim Programmpunkt Roboter-Zukunft flogen rote Bälle der Gymnastinnen von Ronja May durch die Luft. Dunkel und mystisch wurde es mit den Hexen, sprich den ältesten Gerätturnerinnen, die in der Walpurgisnacht mit Fackeln über die Bühne zogen und an Schwebebalken, Boden und Trampolin ihr Können zeigten. Trainer der Hexen sind Bianca Kohlbecker, Sabrina Demirbas, Patrizia Lang und Kai Heberle. Die Titanic kam bei den ältesten Gymnastinnen auf die Bühne gefahren. Evelina Schüle, Ina Manz und Hanna Braun haben sich eine grandiose Choreografie mit Britney-Spears-Tanzeinlagen einfallen lassen.

Titanic

Den Schlusspunkt setzten die Gerätturner unter der Leitung von Patrick Ollhoff, Pascal Meixner, Louis Binz, Erik Bräuer und Thomas Häfele. Als Kobolde turnten sie über den Regenbogen und verteilten am Ende Goldtaler an die kleinsten Zuschauer. Den traditionellen Abschluss bildete der Besuch des Nikolaus, der viel Lob und manch Tadel aussprach und den Kindern und Übungsleitern Geschenke mitbrachte. Evelina Schüle und Bianca Kohlbecker, die die Gesamtleitung trugen, zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Weihnachtsfeier: „Knapp 200 teilnehmende Kinder unterschiedlicher Herkunft gemeinsam auf der Bühne aktiv zu sehen, macht einen schon ganz schön stolz“, betonten sie und richteten einen großen Dank an alle Eltern und ehrenamtlichen Helfer aus. Ebenso dankten sie noch den älteren Turnern, die an diesem Nachmittag als Gerätekommando aktiv waren, während die Programmpunkte von Udo Meixner mit dem richtigen Licht und Ton untermalt wurden.

Nikolaus

 

 

9. Dezember 2018

TBG-Weihnachtsfeier 2018

Filed under: Allgemein, Gerätturnen, Gymnastik, Tanz und Aerobic, Kinder, Jugendturnen — Bianca Kohlbecker @ 22:52

TB Gaggenau holt die Helden auf die Bühne

Die TBG-Weihnachtsfeier stand dieses Jahr unter dem Motto „Helden der Kindheit“. Nach der Begrüßung von Thorsten Chwalek, dem Vorstand Sport und Thomas Häfele, dem Vorstand Verwaltung, moderierten Annette Schleif und ihre Tochter Marissa, die ganz charmant durch das Programm führten, den ersten Programmpunkt „Die Eiskönigin“ an. Unter der Leitung von Birgit Breschendorf turnten die Kinder als kleine Schneemänner verkleidet in Begleitung ihrer Eltern auf der Bühne über Bänke und Kästen. „Yakari“ wurde von den jüngsten Turnerinnen in Indianerkostümen präsentiert. Die Trainerinnen Heike und Saskia Huck, Emilia Senger und Denise Nawroth hatten sich einen tollen Auftritt an Bänken und Kästen ausgedacht. Im Anschluss tanzten die jüngsten Gymnastinnen von Marina Kunde, Ina Manz, Emma Bauer und Leticia Banasch als „Pippi Langstrumpf“ mit Bändern und Tüchern über die Bühne. Louis Binz, Maik Heberle, Carolin Erhard und Denise Nawroth haben sich für ihre Freizeitturnerinnen ein ganz besonderes Thema einfallen lassen und „Super Mario“ super in Szene gesetzt. Zu traumhaften Klängen ließen die Trainerinnen Heike Huck, Vanessa Ollhoff, Kerstin Senger und Ida Feichtenbeiner die Turnerinnen als Peter Pan, Fee Tinkerbell und Captain Hook an Balken, Kästen, Boden und Trampolin ihr Können zeigen. Danach ritten viele kleine Bibis und Tinas mit Steckenpferden über die Bühne. Die Kleinkinder werden von Carolin Erhard, Denise Nawroth, Emilia Senger und Birgit Breschendorf trainiert. Es folgten die Ehrungen, der Kinder, die im Jahr 2018 bei Wettkämpfen siegten und auf dem Treppchen standen. Vanessa Ollhoff und Ronja May verliehen 19 Turnerinnen und zwei Gymnastinnen einen Pokal. Danach ging es mit der TSS-Gruppe von Susanne und Carolin Erhard weiter. Als Barbies und Kens verkleidet turnten die Kinder an Bank und Trampolin. Mit Reifen zeigten die Gymnastinnen von Ronja May und Vanessa Marten wie „Arielle“ mit Handgerät umgehen und tanzen kann. Unter der Leitung von Bianca Kohlbecker, Sabrina Demirbas, Patrizia Krempel und Kai Heberle präsentierten die ältesten Turnerinnen das Thema „High School Musical“. An Boden, Kästen und Trampolin wurden Saltos, freie Räder und weitere Turnelemente gezeigt. Als süße „Minnie und Micky Mäuse“ tanzten die ältesten Gymnastinnen von Evelina Schüle und Ronja May über die Bühne und ließen auch Bälle als Handgeräte mit in ihre Choreografie einfließen. Der letzte Programmpunkt waren die „Feuerwehrmänner“ unter der Leitung von Andreas Krempel, Thomas Häfele, Patrick Ollhoff und Pascal Meixner. Die Turner von klein bis groß zeigten gemeinsam wie man mit einem Feuerwehrschlauch und in luftiger Höhe turnen kann. Der traditionelle Abschluss mit dem Nikolaus durfte selbstverständlich nicht fehlen und so verabschiedeten sich Evelina Schüle und Bianca Kohlbecker, die die Gesamtleitung trugen, von den Gästen und sprachen noch einen großen Dank an alle Eltern und ehrenamtliche Helfer aus, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht zu stemmen wäre. Gemeinsam mit allen 180 teilnehmenden Kindern riefen sie dann den Nikolaus auf die Bühne, der dann für jedes Kind noch ein Geschenk dabei hatte. Ein Dank geht auch noch an die älteren Turner, die an diesem Nachmittag als Gerätekommando aktiv waren, während die Programmpunkte von Udo Meixner mit dem richtigen Licht und Ton untermalt wurden. Die Veranstalter sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Weihnachtsfeier und freuen sich immer wieder über viele Besucher, die das Programm verfolgen und dem Verein verbunden sind.

 

28. Oktober 2018

Ferienspaß 2018

Filed under: Allgemein, Kinder, Jugendturnen — Bianca Kohlbecker @ 13:05

Kinderturnabzeichen beim TBG

 

Die Teilnehmer beim Kinderturnabzeichen mit den Betreuern

Wer Spaß an Bewegung hat, war am 30. Juli beim Ferienspaßprogramm des TB Gaggenau genau richtig. Ca. 25 Kinder absolvierten an diesem Tag das Kinderturnabzeichen.

22. Juli 2018

WM Public Viewing

Filed under: Allgemein, Vorstand — Bianca Kohlbecker @ 18:30

Deutschland – Mexiko

Am 17. Juni wurde im TBG-Clubhaus das erste Vorrundenspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 für alle Vereinsmitglieder übertragen.

Das Clubhaus war gut besucht nur das Ergebnis der deutschen Nationalmannschaft an diesem Abend leider nicht sehr zufriedenstellend.

Aufgrund des frühen Ausscheidens der deutschen Nationalmannschaft, wurde kein Spiel mehr im Clubhaus übertragen.

Hoffen wir bei der EM auf eine stärkere Leistung unserer Nationalspieler.

24. Juni 2018

Turnerbund Gaggenau stand Kopf in Weinheim beim Landesturnfest

Filed under: Allgemein — Schlagwörter: , — Administrator @ 18:40

Am Wahlwettkampf , Beach-Volleyball, Zweiburgenturnen, Turnfestlauf, Besonderen Wettbewerb, Wanderung, Fit im Team, Schauvorführung ….. an all diesen Angeboten beteiligten sich die 30 Teilnehmer des TB Gaggenau beim Landesturnfest in Weinheim. Wie bei Turnfesten so üblich wurde das Nachtlager im Klassenzimmer einer Schule aufgeschlagen.

Sehr gut war, dass das Turnfestzentrum nur 5 Gehminuten entfernt war. Doch trotzdem mussten für einzelne Wettkämpfe der ein oder andere Weg in Kauf genommen werden.

Beim Wahlwettkampf sind der 5. Platz von Sinja Huck unter 206 Wettkämpferinnen, sowie der 9. Platz von Nele Mühlhauser bei 325 Teilnehmerinnen hervorzuheben.

Die weiblichen Teilnehmerinnen zeigten noch eine Schauvorführung, nahmen am Wettbewerb „Fit im Team +40“, sowie an der Seniorengala teil. (Siehe gesonderte Berichte!)

Die Turner beteiligten sich neben dem Wahlwettkampf, Beach-Volleyball und Turnfestlauf auch am „Besonderen Wettbewerb“, der einiges an Fitness und Ausdauer forderte – Paddeln, Schwimmen und Laufen. Teamgeist war hierbei gefragt!

Gemeinsamer Höhepunkt, vor allem für die weiblichen Turnerbündler, war der Festumzug zum Abschluss des Turnfestes durch die Weinheimer Altstadt. Mit Rädern, Handständen, La-Ola-Wellen und Gesang bedankten sie sich bei der Weinheimer Bevölkerung. Das nächste Turnfest kommt bestimmt!

Annette Kühn

Der Turngau Mittelbaden-Murgtal vor dem Start des Festzugs

Teilnahme bei Fit im Team 40 Plus

Filed under: Allgemein — Schlagwörter: — Administrator @ 18:34

Eine Fünfer-Gruppe, bestehend aus TBG-Übungsleiterinnen, nahm am Wettbewerb „Fit im Team 40 Plus“ teil. Die Trainerinnen kommen aus den Abteilungen Gerät- und Kinderturnen, sowie aus dem Freizeit Erwachsenen-Bereich. Neben einem sensomotorischen Parcour zeigten die 5 Damen eine Fitnessübung mit Hanteln, sowie eine Bandgymnastik – jeweils auf Musik. Mit dem Prädikat „sehr gut“ war die Gruppe absolut zufrieden, da aufgrund der Unterschiedlichkeit der wöchentlichen Trainingseinsätze nicht so viel Zeit blieb um selbst in der Fünfer-Gruppe zu trainieren. Ansporn und Motivation war dieser Wettbewerb jedoch allemal! Annette Kühn

11. März 2018

TBG-Ehrungsveranstaltung

Filed under: Allgemein, Vorstand — Bianca Kohlbecker @ 17:58

TBG-Ehrungsnachmittag 2018

Eröffnung durch den Tanzauftritt der GymTa-Mädels

Am 11. März fand der diesjährige Ehrungsnachmittag im städtischen Vereinsheim statt, bei dem der Turnerbund Gaggenau wieder viele langjährige Mitglieder, Ehrenamtliche und erfolgreiche Sportler auszeichnen durfte.

Die insgesamt 56 Ehrungen wurden vom Ehrungsausschuss des TBG sorgfältig geprüft und von den zwei geschäftsführenden Vorständen Evelina Schüle und Thorsten Chwalek überreicht.

Eröffnet wurde die Ehrungsveranstaltung mit einer Tanzvorführung von den Gymnastinnen Mareike Metz, Emma Bauer, Janina Hebding, Ina Manz, Vanessa Marten und Sila Gündüz.

In der ersten Ehrungskategorie wurden insgesamt 34 Ehrungen für 25, 40 Jahre und 60 Jahre Mitgliedschaft verliehen. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Ingvelde Heck und Hans Udo Mitzinger zu Vereinsehrenmitgliedern ernannt. Anette Kühn erhielt bereits die Ehrenmitgliedschaft und wurde daher für ihre 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.

In der zweiten Ehrungskategorie wurden Mitarbeiter-Urkunden an langjährige Vereinsehrenamtliche verliehen. Einmal wurde die Mitarbeiter-Urkunde in Silber für 10jähriges Engagement in der Gerätturnabteilung an Patrizia Krempel verliehen. Mit dem Ehrenbrief, der zweithöchsten Auszeichnung, die der TBG zu vergeben hat, wurde Susanne Erhard für ihr langjähriges und vielfältiges Engagement ausgezeichnet.

Im dritten Ehrungsblock wurden Sportler ausgezeichnet, die im vergangenen Jahr besonders erfolgreich waren. 14 bronzene Sportlerurkunden gingen an unsere erfolgreichen Nachwuchsturnerinnen sowie unsere Schwimmer. Tosca Försching, Jenny Wildersinn sowie Leon Weber – alle ebenfalls aus der Schwimmabteilung konnten für ihre vielfältigen Erfolge sogar die silberne Sportlerurkunde mit nach Hause nehmen. Für Treppchenplätze bei badischen und baden-württembergischen Schwimm-Meisterschaften sowie für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Berlin wurde Mia Krieg mit der Sportlerurkunde in Gold ausgezeichnet. Die selbe Ehrung erhielt Marianne Gerhard, die baden-württembergische Meisterin wurde und den dritten Platz bei der EM der Senioren im Gehen erzielte. Gisela Theunissen war wieder bei mehreren nationalen und internationalen Wettbewerben der Geher im Seniorenbereich sehr erfolgreich. So konnte sie 2017 baden-württembergische Titel wie auch den Europameistertitel bei der EM der Senioren für sich verbuchen und erhielt hierfür ebenfalls die Sportlerauszeichnung in Gold.

Im Anschluss an die Ehrungen waren alle noch zu einem kleinen Umtrunk und Kaffee und Kuchen, vorbereitet von den Gymnastinnen eingeladen.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei allen Mitgliedern, Mitarbeitern und Sportlern bedanken und zu den Ehrungen gratulieren. Ein Dankeschön geht auch an die Gymnastinnen für die Bewirtung.

Alle Geehrten auf einen Blick

 

Vereinsehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft: Ursula Albrecht-Stapf, Maria Barth, Hildegard Becker, Jürgen Brick, Susanne Brick, Christa Fiedler, Sabine Fitterling, Monja Mareike Geisel, Alexander Haas, Frederic Hetz, Edeltraud Kühn, Wolfram Ludwig, Nicole Mehnert und Anne Schüle

Vereinsehrennadel in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft: Edmund Biesinger, Horst Bordasch, Rita Fischer, Irene Geisel, Irene Heck, Karlheinz Heck, Edith Hornung, Inge Kies, Peter Kies, Michael Kraft, Inge Kreidl, Klara Schnaible, Lothar Schnaible, Rita Straub, Uwe Straub, Gudrun Vorwerg und Jeannette Wacker

Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft: Anette Kühn

Ehrenmitgliedschaft für 60 Jahre Mitgliedschaft: Ingvelde Heck und Hans Udo Mitzinger

Mitarbeiter-Urkunde in Silber: Patrizia Krempel

Ehrenbrief: Susanne Erhard

Sportler-Urkunde in Bronze: Deborah Haupt, Mia Herbst, Sinja Huck, Jana Link, Jule Mühlchen, Lotte Mühlhauser, Nele Mühlhauser, Denise Nawroth, Annalena Todaro, Jule Zink, Marie Braunagel, Lara Kreideweis, Vivien Venator und Marie Westermann

Sportler-Urkunde in Silber: Tosca Försching, Jenny Wildersinn und Leon Weber

Sportler-Urkunde in Gold: Mia Krieg, Marianne Gerhard und Gisela Theunissen

14. Januar 2018

Halbtagesfortbildung Kunstturnen

Filed under: Allgemein, Gerätturnen — Bianca Kohlbecker @ 00:49

Flugelemente, Riesenfelge, Tsukahara …

Am 13. Januar fand in der Hans-Thoma-Turnhalle eine Halbtagesfortbildung im Bereich Kunstturnen statt. Ausrichter war daher auch der TB Gaggenau. Es fanden sich ca. 35 Teilnehmer in der Halle ein. Die Referenten Tatjana Bachmayer und Chris Lakeman von der KRK zeigten anhand Vorturnerinnen wie man Flugelemente und die Riesenfelge am Stufenbarren, den Tsukahara am Sprung und Flugelemente und Abgänge am Reck erlernt.

12. Dezember 2017

TBG-Weihnachtsfeier

TBG präsentiert Gegensätze auf turnerisch und tänzerischer Art

Feuer und Eis präsentiert von den Gymnastinnen

Die TBG-Weihnachtsfeier stand dieses Jahr unter dem Motto „Gegensätze“. Nach der Begrüßung von Thorsten Chwalek, dem Vorstand Sport und Thomas Häfele, dem Vorstand Verwaltung, gaben Annette Schleif und ihre Tochter Marissa, welche an diesem Sonntag durch das Programm führten, die Jahnhallenbühne für die 180 Kinder frei. Wie fast jedes Jahr starteten die ganz Kleinen mit ihren Eltern unter der Leitung von Birgit Breschendorf. Zum Thema „Groß und Klein“ zeigten sie mit Fallschirm und an Kasten und Bänken, was sie schon so alles können. Danach kamen die kleinen Mäuschen und Kätzchen von Heike und Saskia Huck, Birgit Breschendorf und Denise Nawroth auf die Bühne. Unter dem Motto „Katz‘ und Maus“ präsentierten die jüngsten Gerätturnerinnen an Kasten, Bänken und am Boden ihr Erlerntes. „Sonne und Mond“ konnte man auf den Outfits der jüngsten Gymnastinnen unter der Leitung von Marina Kunde, Ina Manz, Vanessa Marten und Emma Bauer sehr schön erkennen. Sie tanzten mit Luftballons und Reifen übers Parkett. Bei den Freizeitturnerinnen von Louis Binz, Maren Chwalek, Carsten Kaufmann, Maik Heberle und Carolin Erhard wurde es „Hell und Dunkel“ beim Turnen an Schwebebalken, Barren und Boden.

Die Gerätturnerinnen mit ihrem Auftritt

Heike Huck, Kerstin und Emilia Senger, Vanessa Ollhoff, Nadja Wurz und Ida Feichtenbeiner ließen ihre Gerätturnerinnen als Skelette und Vampire, die die anderen Turnerinnen während des Auftritts in Zombies verwandelten, zum Motto „Tot und Lebendig“ an Boden, Kasten und Bänken ihr Können zeigen. Dann kamen unter der Leitung von Birgit Breschendorf, Carolin Erhard, Denise Nawroth und Emilia Senger die Kleinkinder in Fußballtrikots zum Thema „Schwarz und Weiß“ auf die Bühne. Nach einer gemeinsamen La Ola turnten die kleinen Mädchen und Jungen über Bänke und Kastenteile. Auch dieses Jahr wurden wieder die Kinder geehrt, die im Jahr 2017 bei Wettkämpfen siegten und auf dem Treppchen standen. Edgar Schüle und Vanessa Ollhoff verliehen 23 Turnerinnen einen Pokal. Danach ging es zum Motto „Himmel und Erde“ mit den Mädchen und Jungen der Gruppe Turnen, Spiel und Spaß, kurz TSS, weiter. Susanne und Carolin Erhard haben in ihren Auftritt Boden und Kasten eingebaut. „Feuer und Eis“ so hieß das Thema der Gymnastinnen von Marina Kunde und Ronja May. Mit hellblauen eisigen Farben und feuerroten Handgeräten zeigten sie eine tolle Choreografie. „Schnell und Langsam“ ging es bei den ältesten Gerätturnerinnen von Bianca Kohlbecker, Sabrina Demirbas, Patrizia Krempel und Kai Heberle her. Als Boxen-Girls der Formel 1 zeigten die Mädchen schnelle Elemente an Trampolin und turnten zu langsamer Musik an Schwebebalken und Boden.

Die Kleinkinder in Action

Als „Engel und Teufel“ verkleidet kamen die Gymnastinnen von Evelina Schüle und Ronja May auf die Bühne. Bänder uns Stäbe wurden in den Auftritt integriert und schwungvolle, dynamische Tänze rundeten den Programmpunkt ab. Die Gerätturner von Andreas Krempel, Paul Stangenberg, Thomas Häfele, Patrick Ollhoff und Pascal Meixner setzten ihr Motto „Hoch und Tief“ mit Parallelbarren in unterschiedlichen Höhen um. Zum Schluss verabschiedeten sich Evelina Schüle und Bianca Kohlbecker, die die Gesamtleitung trugen, von den Gästen und sprachen einen großen Dank an alle Eltern und ehrenamtliche Helfern aus, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht zu stemmen wäre. Gemeinsam mit allen aktiven Kindern riefen sie dann noch ganz traditionell den Nikolaus auf die Bühne, der dann für jedes Kind noch ein Geschenk dabei hatte.

Hoch und Tief wurde bei den Turnern geturnt

Ein Dank geht auch noch an die älteren Turner, die an diesem Nachmittag als Gerätekommando aktiv waren, während die Programmpunkte von Udo Meixner mit dem richtigen Licht und Ton untermalt wurden. Erwähnenswert ist auch, dass die Familie Motz dem TBG einen Tannenbaum und der Toom-Baumarkt Weihnachtssterne für die Bühnendekoration zur Verfügung gestellt haben. Die Veranstalter sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Weihnachtsfeier und freuen sich immer wieder über viele Besucher, die das Programm verfolgen und dem Verein verbunden sind.

Der Nikolaus kommt!

Older Posts »

Bloggen auf WordPress.com.