Das Blog des TBG

24. Juni 2018

Turnerbund Gaggenau stand Kopf in Weinheim beim Landesturnfest

Filed under: Allgemein — Schlagwörter: , — Administrator @ 18:40

Am Wahlwettkampf , Beach-Volleyball, Zweiburgenturnen, Turnfestlauf, Besonderen Wettbewerb, Wanderung, Fit im Team, Schauvorführung ….. an all diesen Angeboten beteiligten sich die 30 Teilnehmer des TB Gaggenau beim Landesturnfest in Weinheim. Wie bei Turnfesten so üblich wurde das Nachtlager im Klassenzimmer einer Schule aufgeschlagen.

Sehr gut war, dass das Turnfestzentrum nur 5 Gehminuten entfernt war. Doch trotzdem mussten für einzelne Wettkämpfe der ein oder andere Weg in Kauf genommen werden.

Beim Wahlwettkampf sind der 5. Platz von Sinja Huck unter 206 Wettkämpferinnen, sowie der 9. Platz von Nele Mühlhauser bei 325 Teilnehmerinnen hervorzuheben.

Die weiblichen Teilnehmerinnen zeigten noch eine Schauvorführung, nahmen am Wettbewerb „Fit im Team +40“, sowie an der Seniorengala teil. (Siehe gesonderte Berichte!)

Die Turner beteiligten sich neben dem Wahlwettkampf, Beach-Volleyball und Turnfestlauf auch am „Besonderen Wettbewerb“, der einiges an Fitness und Ausdauer forderte – Paddeln, Schwimmen und Laufen. Teamgeist war hierbei gefragt!

Gemeinsamer Höhepunkt, vor allem für die weiblichen Turnerbündler, war der Festumzug zum Abschluss des Turnfestes durch die Weinheimer Altstadt. Mit Rädern, Handständen, La-Ola-Wellen und Gesang bedankten sie sich bei der Weinheimer Bevölkerung. Das nächste Turnfest kommt bestimmt!

Annette Kühn

Der Turngau Mittelbaden-Murgtal vor dem Start des Festzugs

Advertisements

Teilnahme bei Fit im Team 40 Plus

Filed under: Allgemein — Schlagwörter: — Administrator @ 18:34

Eine Fünfer-Gruppe, bestehend aus TBG-Übungsleiterinnen, nahm am Wettbewerb „Fit im Team 40 Plus“ teil. Die Trainerinnen kommen aus den Abteilungen Gerät- und Kinderturnen, sowie aus dem Freizeit Erwachsenen-Bereich. Neben einem sensomotorischen Parcour zeigten die 5 Damen eine Fitnessübung mit Hanteln, sowie eine Bandgymnastik – jeweils auf Musik. Mit dem Prädikat „sehr gut“ war die Gruppe absolut zufrieden, da aufgrund der Unterschiedlichkeit der wöchentlichen Trainingseinsätze nicht so viel Zeit blieb um selbst in der Fünfer-Gruppe zu trainieren. Ansporn und Motivation war dieser Wettbewerb jedoch allemal! Annette Kühn

11. März 2018

TBG-Ehrungsveranstaltung

Filed under: Allgemein, Vorstand — Bianca Kohlbecker @ 17:58

TBG-Ehrungsnachmittag 2018

Eröffnung durch den Tanzauftritt der GymTa-Mädels

Am 11. März fand der diesjährige Ehrungsnachmittag im städtischen Vereinsheim statt, bei dem der Turnerbund Gaggenau wieder viele langjährige Mitglieder, Ehrenamtliche und erfolgreiche Sportler auszeichnen durfte.

Die insgesamt 56 Ehrungen wurden vom Ehrungsausschuss des TBG sorgfältig geprüft und von den zwei geschäftsführenden Vorständen Evelina Schüle und Thorsten Chwalek überreicht.

Eröffnet wurde die Ehrungsveranstaltung mit einer Tanzvorführung von den Gymnastinnen Mareike Metz, Emma Bauer, Janina Hebding, Ina Manz, Vanessa Marten und Sila Gündüz.

In der ersten Ehrungskategorie wurden insgesamt 34 Ehrungen für 25, 40 Jahre und 60 Jahre Mitgliedschaft verliehen. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Ingvelde Heck und Hans Udo Mitzinger zu Vereinsehrenmitgliedern ernannt. Anette Kühn erhielt bereits die Ehrenmitgliedschaft und wurde daher für ihre 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.

In der zweiten Ehrungskategorie wurden Mitarbeiter-Urkunden an langjährige Vereinsehrenamtliche verliehen. Einmal wurde die Mitarbeiter-Urkunde in Silber für 10jähriges Engagement in der Gerätturnabteilung an Patrizia Krempel verliehen. Mit dem Ehrenbrief, der zweithöchsten Auszeichnung, die der TBG zu vergeben hat, wurde Susanne Erhard für ihr langjähriges und vielfältiges Engagement ausgezeichnet.

Im dritten Ehrungsblock wurden Sportler ausgezeichnet, die im vergangenen Jahr besonders erfolgreich waren. 14 bronzene Sportlerurkunden gingen an unsere erfolgreichen Nachwuchsturnerinnen sowie unsere Schwimmer. Tosca Försching, Jenny Wildersinn sowie Leon Weber – alle ebenfalls aus der Schwimmabteilung konnten für ihre vielfältigen Erfolge sogar die silberne Sportlerurkunde mit nach Hause nehmen. Für Treppchenplätze bei badischen und baden-württembergischen Schwimm-Meisterschaften sowie für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Berlin wurde Mia Krieg mit der Sportlerurkunde in Gold ausgezeichnet. Die selbe Ehrung erhielt Marianne Gerhard, die baden-württembergische Meisterin wurde und den dritten Platz bei der EM der Senioren im Gehen erzielte. Gisela Theunissen war wieder bei mehreren nationalen und internationalen Wettbewerben der Geher im Seniorenbereich sehr erfolgreich. So konnte sie 2017 baden-württembergische Titel wie auch den Europameistertitel bei der EM der Senioren für sich verbuchen und erhielt hierfür ebenfalls die Sportlerauszeichnung in Gold.

Im Anschluss an die Ehrungen waren alle noch zu einem kleinen Umtrunk und Kaffee und Kuchen, vorbereitet von den Gymnastinnen eingeladen.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei allen Mitgliedern, Mitarbeitern und Sportlern bedanken und zu den Ehrungen gratulieren. Ein Dankeschön geht auch an die Gymnastinnen für die Bewirtung.

Alle Geehrten auf einen Blick

 

Vereinsehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft: Ursula Albrecht-Stapf, Maria Barth, Hildegard Becker, Jürgen Brick, Susanne Brick, Christa Fiedler, Sabine Fitterling, Monja Mareike Geisel, Alexander Haas, Frederic Hetz, Edeltraud Kühn, Wolfram Ludwig, Nicole Mehnert und Anne Schüle

Vereinsehrennadel in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft: Edmund Biesinger, Horst Bordasch, Rita Fischer, Irene Geisel, Irene Heck, Karlheinz Heck, Edith Hornung, Inge Kies, Peter Kies, Michael Kraft, Inge Kreidl, Klara Schnaible, Lothar Schnaible, Rita Straub, Uwe Straub, Gudrun Vorwerg und Jeannette Wacker

Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft: Anette Kühn

Ehrenmitgliedschaft für 60 Jahre Mitgliedschaft: Ingvelde Heck und Hans Udo Mitzinger

Mitarbeiter-Urkunde in Silber: Patrizia Krempel

Ehrenbrief: Susanne Erhard

Sportler-Urkunde in Bronze: Deborah Haupt, Mia Herbst, Sinja Huck, Jana Link, Jule Mühlchen, Lotte Mühlhauser, Nele Mühlhauser, Denise Nawroth, Annalena Todaro, Jule Zink, Marie Braunagel, Lara Kreideweis, Vivien Venator und Marie Westermann

Sportler-Urkunde in Silber: Tosca Försching, Jenny Wildersinn und Leon Weber

Sportler-Urkunde in Gold: Mia Krieg, Marianne Gerhard und Gisela Theunissen

14. Januar 2018

Halbtagesfortbildung Kunstturnen

Filed under: Allgemein, Gerätturnen — Bianca Kohlbecker @ 00:49

Flugelemente, Riesenfelge, Tsukahara …

Am 13. Januar fand in der Hans-Thoma-Turnhalle eine Halbtagesfortbildung im Bereich Kunstturnen statt. Ausrichter war daher auch der TB Gaggenau. Es fanden sich ca. 35 Teilnehmer in der Halle ein. Die Referenten Tatjana Bachmayer und Chris Lakeman von der KRK zeigten anhand Vorturnerinnen wie man Flugelemente und die Riesenfelge am Stufenbarren, den Tsukahara am Sprung und Flugelemente und Abgänge am Reck erlernt.

12. Dezember 2017

TBG-Weihnachtsfeier

TBG präsentiert Gegensätze auf turnerisch und tänzerischer Art

Feuer und Eis präsentiert von den Gymnastinnen

Die TBG-Weihnachtsfeier stand dieses Jahr unter dem Motto „Gegensätze“. Nach der Begrüßung von Thorsten Chwalek, dem Vorstand Sport und Thomas Häfele, dem Vorstand Verwaltung, gaben Annette Schleif und ihre Tochter Marissa, welche an diesem Sonntag durch das Programm führten, die Jahnhallenbühne für die 180 Kinder frei. Wie fast jedes Jahr starteten die ganz Kleinen mit ihren Eltern unter der Leitung von Birgit Breschendorf. Zum Thema „Groß und Klein“ zeigten sie mit Fallschirm und an Kasten und Bänken, was sie schon so alles können. Danach kamen die kleinen Mäuschen und Kätzchen von Heike und Saskia Huck, Birgit Breschendorf und Denise Nawroth auf die Bühne. Unter dem Motto „Katz‘ und Maus“ präsentierten die jüngsten Gerätturnerinnen an Kasten, Bänken und am Boden ihr Erlerntes. „Sonne und Mond“ konnte man auf den Outfits der jüngsten Gymnastinnen unter der Leitung von Marina Kunde, Ina Manz, Vanessa Marten und Emma Bauer sehr schön erkennen. Sie tanzten mit Luftballons und Reifen übers Parkett. Bei den Freizeitturnerinnen von Louis Binz, Maren Chwalek, Carsten Kaufmann, Maik Heberle und Carolin Erhard wurde es „Hell und Dunkel“ beim Turnen an Schwebebalken, Barren und Boden.

Die Gerätturnerinnen mit ihrem Auftritt

Heike Huck, Kerstin und Emilia Senger, Vanessa Ollhoff, Nadja Wurz und Ida Feichtenbeiner ließen ihre Gerätturnerinnen als Skelette und Vampire, die die anderen Turnerinnen während des Auftritts in Zombies verwandelten, zum Motto „Tot und Lebendig“ an Boden, Kasten und Bänken ihr Können zeigen. Dann kamen unter der Leitung von Birgit Breschendorf, Carolin Erhard, Denise Nawroth und Emilia Senger die Kleinkinder in Fußballtrikots zum Thema „Schwarz und Weiß“ auf die Bühne. Nach einer gemeinsamen La Ola turnten die kleinen Mädchen und Jungen über Bänke und Kastenteile. Auch dieses Jahr wurden wieder die Kinder geehrt, die im Jahr 2017 bei Wettkämpfen siegten und auf dem Treppchen standen. Edgar Schüle und Vanessa Ollhoff verliehen 23 Turnerinnen einen Pokal. Danach ging es zum Motto „Himmel und Erde“ mit den Mädchen und Jungen der Gruppe Turnen, Spiel und Spaß, kurz TSS, weiter. Susanne und Carolin Erhard haben in ihren Auftritt Boden und Kasten eingebaut. „Feuer und Eis“ so hieß das Thema der Gymnastinnen von Marina Kunde und Ronja May. Mit hellblauen eisigen Farben und feuerroten Handgeräten zeigten sie eine tolle Choreografie. „Schnell und Langsam“ ging es bei den ältesten Gerätturnerinnen von Bianca Kohlbecker, Sabrina Demirbas, Patrizia Krempel und Kai Heberle her. Als Boxen-Girls der Formel 1 zeigten die Mädchen schnelle Elemente an Trampolin und turnten zu langsamer Musik an Schwebebalken und Boden.

Die Kleinkinder in Action

Als „Engel und Teufel“ verkleidet kamen die Gymnastinnen von Evelina Schüle und Ronja May auf die Bühne. Bänder uns Stäbe wurden in den Auftritt integriert und schwungvolle, dynamische Tänze rundeten den Programmpunkt ab. Die Gerätturner von Andreas Krempel, Paul Stangenberg, Thomas Häfele, Patrick Ollhoff und Pascal Meixner setzten ihr Motto „Hoch und Tief“ mit Parallelbarren in unterschiedlichen Höhen um. Zum Schluss verabschiedeten sich Evelina Schüle und Bianca Kohlbecker, die die Gesamtleitung trugen, von den Gästen und sprachen einen großen Dank an alle Eltern und ehrenamtliche Helfern aus, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht zu stemmen wäre. Gemeinsam mit allen aktiven Kindern riefen sie dann noch ganz traditionell den Nikolaus auf die Bühne, der dann für jedes Kind noch ein Geschenk dabei hatte.

Hoch und Tief wurde bei den Turnern geturnt

Ein Dank geht auch noch an die älteren Turner, die an diesem Nachmittag als Gerätekommando aktiv waren, während die Programmpunkte von Udo Meixner mit dem richtigen Licht und Ton untermalt wurden. Erwähnenswert ist auch, dass die Familie Motz dem TBG einen Tannenbaum und der Toom-Baumarkt Weihnachtssterne für die Bühnendekoration zur Verfügung gestellt haben. Die Veranstalter sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Weihnachtsfeier und freuen sich immer wieder über viele Besucher, die das Programm verfolgen und dem Verein verbunden sind.

Der Nikolaus kommt!

6. September 2017

Neues Angebot: Freies Turnen für Frauen Ü30

Filed under: Allgemein — thorstenchwalek @ 18:29

Unser neues Angebot „Freies Turnen für Frauen Ü30“ richtet sich an alle Frauen, die früher einmal vielleicht selbst aktiv geturnt haben und an Wettkämpfen im Bereich Gerätturnen oder Gymnastik und Tanz teilgenommen haben und jetzt wieder Lust darauf haben, in ungezwungener Atmosphäre und ohne Leistungsdruck, an die Geräte zu gehen.

Das Angebot eignet sich außerdem super dazu, sich auf die Wahlwettkämpfe bei Turnfesten vorzubereiten. Wer Interessa hat, ist herzlich eingeladen, einmal vorbeizuschauen und reinzuschnuppern. Los geht es direkt nach den Sommerferien

Wann: Immer Montags, 18.30 – 20.00 Uhr

Wo:  Turnhalle der Hans-Thoma-Schule

Weitere Informationen gibt es bei Heike Huck und Birgit Breschendorf

20. August 2017

Arbeitseinsatz in Hundsbach

Filed under: Allgemein, Ski- u. Wanderheim Hundsbach, Vorstand — Schlagwörter: , , , — Evelina Schüle @ 18:11

Danke an alle Helfer, die den Arbeitseinsatz in Hundsbach ermöglichten

Vom 04. – 05. August fand unser alljährlicher Arbeitseinsatz im Ski- und Wanderheim in Hundsbach statt. Das Innere der Hütte wurde dabei einer Grundreinigung unterzogen und alle kleineren Reparaturen, die übers Jahr anfallen, wurden erledigt. Außerdem wurde die Außenanlage wieder auf Vordermann gebracht: Rasen mähen, Hecken schneiden, Bäume sägen, Unkraut jäten … das Ergebnis kann sich sehen lassen!!

Neben all der Arbeit hatten alle Helfer auch Spaß am gemeinsamen Mit-Anpacken, Übernachten, Essen, geselligen Beisammensein und der wunderschönen Atmosphäre, die Hundsbach mitten im Schwarzwald zu bieten hat.

Das Orga-Team rund um Immobilien-Vorstand Thomas bedankt sich bei allen Helfern:

Thomas H., Michael, Georg, Thusche, Thomas J., Manne, Rita, Rudolf, Anne, Ede, Evi, Patrizia, Anette, Ingrid und Hilla.

Wir freuen uns, wenn auch nächstes Jahr wieder viele TBG-Mitglieder dabei sind.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

31. Juli 2017

Hochzeit von Sarah und Thomas

Filed under: Allgemein, Vorstand — Bianca Kohlbecker @ 21:38

Wir gratulieren unserem Vorstand Thomas und seiner Frau Sarah Häfele zur Hochzeit

Am 22. Juli fand die Hochzeit unseres geschäftsführenden Vorstands für Verwaltung, Thomas Häfele, statt. Wir wünschen seiner Frau Sarah und ihm eine schöne und glückliche Zukunft.

2. April 2017

Start in die neue Sportabzeichen-Saison

Filed under: Allgemein, Leichtathletik — Schlagwörter: , , — Bernd Wildersinn @ 16:04

logo_spazDer Sportabzeichen-Treff TB-Gaggenau Leichtathletik, lädt ab Dienstag, 04. April alle Interessierten zum Freiluftstart 2017 von 18 bis 19.30 in das Traischbachstadion, Waldstraße 38 in Gaggenau recht herzlich ein.

Für die gemischte Gruppe im Alter von sechs bis 84 Jahre ist es schon ein fester Bestandteil, sich jedes Jahr aufs Neue den Herausforderungen des Deutschen Sportabzeichens zu stellen. Somit ist es das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die eigene körperliche Leistungsfähigkeit überprüft.

Dabei werden die vier motorischen Grundfähigkeiten wie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination trainiert.

Für einige Berufsgruppen ist es Voraussetzung zur Einstellung z.B. Polizei und Sportstudenten. Auch einige Krankenkassen entschieden, das Deutsche Sportabzeichen in ein Bonussystem aufzunehmen.

Ebenfalls um 18:00 Uhr startet unsere Nordic Walking Gruppe vor den Toren des Stadions.

11. Dezember 2016

TBG-Weihnachtsfeier 2016

Filed under: Allgemein, Gesamtverein — Bianca Kohlbecker @ 23:50

Filme turnerisch in Szene gesetzt

Die Gerätturnerinnen mit ihrem Auftritt "Shaun das Schaf"

Die Gerätturnerinnen mit ihrem Auftritt „Shaun das Schaf“

Beim Turnerbund Gaggenau wurden am Sonntag bei der diesjährigen Weihnachtsfeier unter dem Motto „TBG-Blockbuster“ verschiedene Filme von den Kindern turnerisch dargestellt. 185 Kinder waren beim zweistündigen Programm auf der Bühne zu sehen. Am Anfang begrüßten die Vorstände Thorsten Chwalek und Thomas Häfele die vielen Besucher, die sich in die Jahnhalle eingefunden hatten und übergaben im Anschluss das Wort zur Moderation in die Hände von Annette und Marissa Schleif. Den Start machten die Kleinsten der Eltern-Kind-Gruppe von Birgit Breschendorf. Als kleine Eisbären verkleidet krabbelten sie mit ihren Mamas über die Bühne und zeigten „Lars der kleine Eisbär“. Die Schäfchen von Vanessa Ollhoff, Birgit Breschendorf, Emilia Senger, Denise Nawroth, Heike und Saskia Huck turnten als „Shaun das Schaf“ über Bänke und Kasten.

Die Freizeitturnerinnen als Piraten zu der Musik von "Fluch der Karibik"

Die Freizeitturnerinnen als Piraten zu der Musik von „Fluch der Karibik“

Mit „Fluch der Karibik“ folgten die Freizeitturnerinnen von Maren Chwalek, Louis Binz, Carsten Kaufmann und Maik Heberle als Piraten verkleidet ihr Erlerntes. Völlig unverfroren präsentierten die jüngsten Gymnastinnen von Marina Kunde, Ina Manz und Emma Bauer in Elsa-Kostümen mit Tüchern ihre Choreografie zu dem Film „Die Eiskönigin“. Als Ken und Barbie verkleidet führten die Freizeitturnerinnen von Milena Rheinschmidt, Louis Binz, Maik Heberle und Carsten Kaufmann „Barbie“ auf.

Die Gymnastinnen mit ihrem Auftritt "Die Eiskönigin"

Die Gymnastinnen mit ihrem Auftritt „Die Eiskönigin“

Jeannette Wacker zeigte mit ihren Kids Zumba-Rhythmen zu „Bollybhagra“. Im Anschluss hüpften die Gerätturner von Andreas Krempel, Paul Stangenberg, Thomas Häfele, Georg Nikitin, Patrick Ollhoff und Pascal Meixner als Gummibären mit Hilfe von Trampolinen durch die Luft und zeigten „Die Gummibärenbande“. Bei den diesjährigen Ehrungen wurden 23 Turnerinnen und ein Turner auf die Bühne gebeten um ihre Leistung des Jahres 2016 mit einem Pokal zu belohnen. Danach ging es mit „Heidi“ weiter. Die Kleinkinder unter der Leitung von Birgit Breschendorf, Carolin Erhard, Denise Nawroth und Emilia Senger kletterten hohe Berge hinauf. Es folgten die Gerätturnerinnen von Heike Huck, Vanessa Ollhoff, Nadja Wurz und Kerstin Senger mit „Alice im Wunderland“. Mit tollen Kostümen und Requisiten turnten sie an Boden und Kasten. Kleine grüne Feen mit glitzernden Flügeln, so präsentierten die Gymnastinnen von Marina Kunde und Ronja May „Tinkerbell“. Susanne und Carolin Erhard führten mit ihren TSS-Mädchen und Jungen als „Minions“ verkleidet an Bank und Trampolin verschiedene Turnelemente vor.

"Streetdance"-Performance bei den Gymnastinnen

„Streetdance“-Performance bei den Gymnastinnen

In goldenen Kostümen präsentierten die ältesten Gerätturnerinnen unter der Leitung von Sabrina Agster, Bianca Kohlbecker, Patrizia Krempel und Kai Heberle zu „James Bond“ ihr Können an Bank, Balken und Trampolin. Der letzte Programmpunkt „Streetdance“ wurde von den Gymnastinnen der Trainer Evelina Schüle und Ronja May performt. Die älteren Turner waren an diesem Nachmittag als Gerätekommando aktiv während die Programmpunkte von Udo Meixner mit dem richtigen Licht und Ton untermalt wurden. Nachdem Evelina Schüle und Bianca Kohlbecker, die die Gesamtleitung der Veranstaltung trugen, die Besucher verabschiedet und sich bei allen Eltern und ehrenamtlichen Helfern bedankt hatten, kamen noch einmal alle Kinder auf die Bühne um gemeinsam den Nikolaus zu rufen. Dieser hatte dann für jedes Kind noch ein Geschenk dabei. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass viele Eltern, Geschwister und Großeltern zur TBG-Weihnachtsfeier kommen, um den Kindern zu zuschauen.

Zum Abschluss kommt noch der Nikolaus

Zum Abschluss kommt noch der Nikolaus

 

Older Posts »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.