Das Blog des TBG

18. April 2022

Verbandsliga: Prämieren-Saison für die Kunstturner beendet

Filed under: Gerätturnen — Paul Stangenberg @ 10:18

Die Kunstturner des TB Gaggenau hatten sich ihre Verbandsliga-Prämiere anders vorgestellt. Ist man noch nahezu Fall frei durch die Vorbereitung gekommen, mussten sie gerade in der Wettkampfphase auf ihre Stammkräfte wegen einer Corona-Infektion verzichten.

Hinzu kamen dann noch die zahlreichen Verletzungsausfälle, die es nicht möglich machten, das beste Team ins Rennen zu schicken. So war es am Ende ein Dreikampf um den Meistertitel zwischen dem TV Iffezheim, der TG Hanauerland II und dem FC Viktoria Hettingen.

Der TBG, die WKG Sasbach-Renchtal und der TV Obergrombach kämpften um den Klassenerhalt. Leider konnten die Benzstädter personalbedingt nicht mithalten und mussten sich letztendlich mit dem 6. Platz zufriedengeben.

„Dass wir letztendlich nicht wettbewerbsfähig waren, schmerzt ganz schön, aber müssen wir so akzeptieren. Im Vergleich zu den Konkurrenten haben uns die Ausfälle am stärksten getroffen und es war von Wettkampf zu Wettkampf ein Lotteriespiel, welches Team eine leistungsfähige Mannschaft stellen konnte. Wir konnten dies leider zu keinem Zeitpunkt“ resümierte Trainer Paul Stangenberg das Abschneiden seiner Mannschaft.

Das gemeinsame Ligafinale fand am 09.04. in Wyhl statt, an dem sich alle Mannschaften der badischen Turnligen gemeinsam messen und die Ligaplatzierung nochmals durcheinandergewirbelt werden konnten. Nach der sehr langen Corona-Pause war es erstmals wieder eine größere Veranstaltung für die badischen Kunstturner vor vollen Rängen. Die Stimmung in der Halle war absolut atemberaubend und ein fantastischer Lohn für die Sportler.

Genossen die Atmosphäre beim gemeinsamen Ligafinale in Wyhl: Die TBG-Kunstturner

So kam es an der Spitze nochmals zu einer Änderung. Der TG Hanauerland sicherte sich die Meisterschaft und kann nächstes Jahr für die Oberliga planen. Der TV Iffezheim rutschte auf Platz 2 und 3. wurde der FV Viktoria Hettingen. Den Klassenerhalt konnte sich der TV Obergrombach sichern. Die WKG Sasbach-Renchtal müssen auf Platz 5 und der TB Gaggenau auf Platz 6 um die erneute Teilnahme in der Verbandsliga zittern, da zur aktuellen Zeit nicht klar ist, ob es in dieser Saison zu einem Abstieg in die Landesliga kommt.

Kommentar verfassen »

Du hast noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: